03/05/23

3 häufige Fehler beim Brot backen

Viele Hobbybäcker machen unbewusst dieselben Fehler, die sich auf das Brotergebnis auswirken können - Hier sind die 3 häufigsten Fehler beim Brot backen und wie Du sie vermeiden kannst.
4.89 from 9 votes

Anleitungen
 

1. Teig ist viel zu weich

  • Bei jedem meiner Rezepte empfehle ich, jeweils 10-20% der Wasser- oder Flüssigkeitsmenge zurückzubehalten. Jedes Mehl nimmt das Wasser anders auf – dies hängt von verschiedenen Faktoren ab.

2. Knetzeiten

  • Die Knetzeiten sind in meinen Rezepten Richtwerte. Das bedeutet, die Knetdauer richtet sich nach dem Teig und nicht nach der Uhr. Mit dem Fenstertest kannst Du den Teig testen, ob er genügend geknetet wurde. Um das Klebergerüst des Teiges optimal hinzubekommen, kannst Du den Weizen- oder Dinkelteig während der Stockgare auch Dehnen und Falten.

3. Garzeiten

  • Auch die Garzeiten sind als Richtwerte zu verstehen. Diese hängen nicht nur von der Raum- und Teigtemperatur, sondern auch von der Temperatur der Zutaten ab. Je wärmer die Umgebungstemperatur, je mehr Triebmittel im Teig ist, umso schneller geht der Teig auf. Weitere Tipps hierzu findest Du auch im Beiträgen «Wie lange muss der Teig ruhen?» und «Garstufe der Brotteiglinge».

Video

BROTFEHLER

Gefällt Dir dieser Beitrag? Willst Du mehr zum Thema „BROTFEHLER“ wissen? Hier findest Du alle Informationen.

Weitere Tipps & Tricks zum Backen von Brot und Brötchen

Backbleche, Töpfe und Co.

Welche Möglichkeiten des Brotbackens mit Gusseisentopf, Glashaube, Bleche usw. Du im normalen Haushaltsofen hast, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Ofen bedampfen

Tipps und Tricks wie Du Deinen Ofen bedampfen kannst, findest Du hier.

Brotgrösse

Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

Als Faustregel gilt:

Teiggewicht  Minuten Teiggewicht Minuten
40-200 g 25-30 Min. 300-600 g 30-40 Min.
600-900 g 40-50 Min. 900-1200 g 50-60 Min.

Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

Mehl austauschen

Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Brot Fachkunde - Online-Kurs

59.90 CHF  inkl. MwSt.

Brotfehler - Online-Kurs

59.90 CHF  inkl. MwSt.

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

14 Antworten

  1. Gute Video, und ich habe durchaus etwas für mich mitnehmen können, auch wenn mein Problem nicht aufgeführt wird. Ich habe nicht das Problem, dass mein Teig zu weich ist, sondern, dass der Teig nicht elastisch ist. Er klebt an der Schüssel, am Tisch, an allem, nur nicht in sich. Der Teig reißt schnell und ich muss ihn mit einem Löffel aus der Schüssel kratzen, sieht mehr nach Mürbeteig, als nach Brotteig aus. Ich komme aber nicht drauf, was der Fehler ist.

  2. Hallo Marcel, danke für das lehrreiche Video. Als ich es aufgemacht habe, bin ich zuerst richtig erschrocken über die Schürze und habe gedacht 1. April war doch schon. Die Schürze macht dich unvorteilhaft dick und passt in ihrer groben rustikalen Art überhaupt nicht zu deinen feinen Backwaren. Entschuldige, aber du wolltest eine ehrliche Meinung. Liebe Grüße!!!

  3. 5 Sterne
    Tolles, hilfreiches Video. Das Brotbacken bietet so viele Stolpersteine…
    Die Schürze gefällt mir hingegen weniger. Erinnert mich eher an die Arbeitskleidung eines Küfers 😉

  4. Hallo Marcel,
    ich meine, Brot backen ist eine Kunst. Künstler und Handwerker werden gut, wenn sie alles mit Liebe, Freude und Geduld mit sich selbst und einem guten Gefühl tun und dann werden sie in der Regel immer besser. Konsistenz fühlen, das Brot bis es duftet im Ofen lassen, und es schmeckt wenn es mit Liebe gemacht ist.
    Übrigens find ich deine seitherige Kleidung passender, als die Schürze mit Haken und Schnallen.😉

  5. Hallo Marcel, danke für Deine super lehrreichen Videos! Wir kaufen kein Brot mehr..Ich darf jede Woche backen! Mit weichen Roggenteigen habe ich auch so meine Probleme, aber ich lerne immer mehr dazu und werde besser…die Schürze per se ist cool, aber an dir gefällt mir deine Arbeitsjacke besser. Du hast so eine gute Körpersprache, und die wird von der Schürze verdeckt. Schade, da fehlt etwasAusstrahlung. Grüsse von Elke

  6. Ich gehöre auch nicht zur „Metzgerschürzenfraktion“ – Du hast so schöne Arbeitskleider.

    Danke für all das, was ich im Laufe der letzten Jahre bei Dir lernen konnte; auch Deine Bücher sind Spitze. Du erklärst immer alles ganz genau, und DAS ist es, was ich brauche.
    Inzwischen wollen Leute, die mich zu sich einladen, keinen Blumenstrauss als Geschenk…. sondern ein Brot!
    Gruss Rosemarie

  7. Besten Dank fuer das Video. Ich bin sehr froh immer wieder was Neues durch deine durch deine tollen Kommentare zu lernen.

  8. 5 Sterne
    Wie immer ein interessantes und lehrreiches Video. Die Schürze finde ich cool. Sie ist auf jeden Fall unempfindlicher als meine schwarze

  9. Super machst du das, auch klar verständlich. Die Schürze allerdings gefällt mir nicht, sorry, passt eher zu einem Metzger. Bleib so wie du bist, du bist super (bitte ohne diese Schürze)!

  10. 5 Sterne
    Vielen lieben Dank 🙏 Marcel. Oft bei Deinen Rezepten schon erklärt, hier nochmals die Zusammenfassung. Macht immer wieder Spaß und was durfte ich nicht Alles von Dir lernen. Deine Schürze, Geschmacksache natürlich. Mit Deiner Arbeitsjacke gefällst Du mir besser.
    In unserer Region gibt es die Wibele, vielleicht mal davon ein Rezept. Schmecken vor allem Kindern.👍👍

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten