03/01/24

UrDinkel Toastbrot

Mit diesem super-einfache Rezept für ein Toastbrot aus Dinkelmehl backst Du ganz einfach ein sensationelles Sandwich-Brot.
Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit UrDinkel entstanden. „UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.
4.67 from 12 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Stockgare Vorteige: 8-12 Std. / Hauptteig: 40-50 Min.
Stückgare 90 Min.

Mengenberechnung

1 Brot
Backdauer 50-60 Min.
Backtemperatur 210 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Sauerteig-Vorteig

  • 60 g Wasser (35 Grad warm)
  • 15 g Sauerteig (alternativ: 1 g Frischhefe)
  • 80 g UrDinkelmehl hell (Dinkelmehl Type 630)

Brühstück

  • 130 g Wasser
  • 65 g UrDinkelmehl hell (Dinkelmehl Type 630)

Hauptteig

  • Sauerteig-Vorteig
  • Brühstück
  • 500 g UrDinkelmehl hell (Dinkelmehl Type 630)
  • 170 g Vollmilch
  • 1 Ei
  • 13 g Salz
  • 20 g Honig
  • 15 g Frischhefe
  • 70 g Butter (Raumtemperatur)

Anleitungen
 

Originalgrösse: 1 Kastenform 30x9x10 cm

    Sauerteig-Vorteig

    • Den Sauerteig zum Wasser in eine Schüssel geben und aufschlämmen, d.h. gut verrühren.
    • Danach das Mehl dazugeben und alles klumpenfrei vermischen.
    • Den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Brühstück

    • Als erster das Wasser aufkochen, dann direkt über das Mehl giessen und alles Klumpen frei mischen.
    • Danach das Brühstück mit einem Teigtuch (Gärfolie) zugedeckt im Kühlschrank zwischen 8-12 Std. auskühlen lassen.

    Hauptteig

    • Alle Zutaten in der Küchenmaschine auf kleiner Stufe 2-3 Min. kneten.
    • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig total 10-12 Min. kneten.
    • Danach den Teig in ein leicht gefettetes Becken legen, zudecken und für 40-50 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in 4 gleich grosse Stücke zu etwa 300 g portionieren.
    • Jedes Teigstück zu einer gleichmässigen Kugel formen und dann auf etwas Mehl flach drücken.
    • Die Teiglinge auf etwa 5 mm ausrollen und dann von der schmalen Seite satt zu einem Strang aufrollen.
    • Eine Toastbrotform gut einfetten und den Deckel nicht vergessen.
    • Anschliessend die Teiglinge in die Toastbrotform legen und gut runter drücken, so dass der Teig auch in die Ecken gedrückt wird.
    • Die Form ist etwa zu 1/3 gefüllt. Die Teiglinge 90 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Nach der Stückgare die Form schliessen und in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben
    • Den Backofen bedampfen und das Toastbrot für etwa 50 Min. backen.
    • Nach 50 Min. das Brot ausformen und noch etwa 10 Min. fertigbacken.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Brot | Kalorien: 2931kcal | Kohlenhydrate: 468g | Eiweiss: 108g | Fett: 73g

    Deine Notizen

    Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit UrDinkel entstanden. „UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.

    Weitere Brot-Rezepte
    Haltbarkeit

    In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie eingepackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Frischhefe

    Als Alternative zur Backhefe (Frischhefe) kann auch Trockenhefe (Pulver) oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

    Toastbrotform\Englischbrotform

    Natürlich kannst Du für dieses Brot auch eine „normale“ Kastenbackform verwenden. Das Brot bekommt dann eine Wölbung und wird in der Schweiz als Modellbrot bezeichnet.

    Backbleche, Töpfe und Co.

    Welche Möglichkeiten des Brotbackens mit Gusseisentopf, Glashaube, Bleche usw. Du im normalen Haushaltsofen hast, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

    Ofen bedampfen

    Tipps und Tricks wie Du Deinen Ofen bedampfen kannst, findest Du hier.

    Brotgrösse

    Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

    Als Faustregel gilt:

    Teiggewicht MinutenTeiggewichtMinuten
    40-200 g25-30 Min.300-600 g30-40 Min.
    600-900 g40-50 Min.900-1200 g50-60 Min.

    Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

    Mehl austauschen

    Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Aktuelle Backkurse

    Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

    149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

    Belegte Brote - Online-Kurs

    49.90 CHF  inkl. MwSt.

    Zum SCHWEIZER Shop

    Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

     

    11 Antworten

    1. Warum quillt der Teig aus der Back Form das ist ja etwas blöd…was habe ich falsch gemacht?
      Hoffentlich bleibt noch was drinn
      hab extra eure Backform gekauft…bin etwas enttäuscht

    2. 5 Sterne
      Auch ohne Toastbrotform, in der Cakeform gebacken ist es Super geworden! Yummy! Danke für das tolle Rezept. Ich empfehle Ihre Seite immer gerne, weil Ihre Rezepte einfach „Verhebet“. Und das Ergebnis immer toll schmeckt..

    3. 5 Sterne
      Hallo Marcel,
      Ich bin ein neuer Fan von Dir und über das Ur Dinkel Toast auf Dich aufmerksam geworden ! Sehr gerne hätte ich ein Rezept , so 30% Dinkel Vollkorn, Rest 630! Einfach nur mehr Wasser ?
      Deine Videos finde ich super informativ!
      Backe seit ca einem 1 Jahr mit Sauerteig !
      Liebe Grüße
      Ilona

      1. Hallo Ilona
        Ja, genau. Marcel empfiehlt sowieso bei allen Rezepten ca. 10-20% der Flüssigkeitsmenge zurückzubehalten und nur nach und nach bei Bedarf dazuzugeben, da jedes Mehl, jede Mehlqualität Wasser anders bindet.
        Gruss, Team Marcel Paa

    4. 5 Sterne
      Liebes Bäckerteam
      Das Dinkel-Toastbrot ist sehr gut und ich werde nach diesem Rezept zukünftig mein Toastbrot herstellen.
      Danke dir für die vielen Beiträge mit den tollen Rezepten und hilfreichen Videos.
      Wünsche euch allen alles Gute für das bereits begonnene Jahr und beste Gesundheit.
      Herzliche Grüsse Yvonne

    5. 5 Sterne
      Liebes Marcel Paa Team,

      vielen Dank für dieses wirklich tolle Rezept (wie auch all die anderen Rezepte)! So habe ich es mir gewünscht, ein Toastbrot, wie frisch vom Lieblingsbäcker… sooo jammy – auch ohne „Ur“ ;o)

      Ein Highlight für Zwischendurch und kommt garantiert zu meinen Lieblingsrezepten – vielen Dank und Euch ein tolles Neues Jahr!

    6. Lieber Marcel
      Vielen Dank für all Deine Rezepte und für die Grosszügigkeit wie Du Dein Wissen gratis zur Verfügung stellst. Dank Dir bin ich begeisterte Bäckerin mit LM und die Brote gelingen mit Deinen Rezepten einfach immer! Könnte ich das Toastbrot auch nur mit LM backen?
      Lieber Gruss
      Oliv

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Lerne, wie ein Profi zu backen

    7-Tage kostenlos testen

    Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

    Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

    hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Erfahre mehr darüber

    Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

    Zu meinen Rezepten