Search
Generic filters
Johannisbeer-Hefekuchen-Rezept

 

Johannisbeer Hefekuchen

Ein Johannisbeer Hefekuchen ist ratz-fatz gemacht und schmeckt durch die säuerlichen Früchte in Kombinationen mit dem süssen Hefeteig einfach himmlisch.
4.86 from 7 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 8-12 Std.
Stückgare 1 Std.

Mengenberechnung

1 Kuchen
Backdauer ca. 20 Min.
Backtemperatur 170 Grad Umluft

Zutaten
  

Originalrezepot: 1 Kuchen für 8 Portionen

    Hefeteig/Briocheteig

    • 130 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 25 g Vollmilch
    • 1 Ei
    • 10 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 2 g Salz
    • 1 g Frischhefe
    • 40 g Butter, weich

    Johannisbeerbelag

    • 120 g Johannisbeeren (alternativ: Beeren nach Wahl)
    • 40 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 10 g Maisstärke

    Fertigstellung

    • 50 g Johannisbeeren
    • 1 Ei
    • Mandeln, gehobelt
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    Hefeteig/Briocheteig

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und klumpenfrei verkneten.
    • Anschliessend den Teig in Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und bei Raumtemperatur ca. 1 Std. gären lassen.
    • Nach 1 Std. den Teig das erste Mal dehnen und falten:
      Hierzu ziehst Du den Teig an einer Seite leicht hoch und legst ihn an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst. Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen.
    • Dann den Teig wieder zudecken und über Nacht (8-12 Std.) bei Raumtemperatur ruhen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Teig wie oben beschrieben 2-3 Mal dehnen und falten.

    Johannisbeerbelag

    • Die Beeren mit dem hello sweety in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren einmal aufkochen lassen.
    • Danach die Hitze reduzieren und die Stärke in die Fruchtmasse einrühren.
    • Sobald die Masse zu binden beginnt, den Topf vom Herd nehmen und die Fruchtmasse in eine Schüssel geben.
    • Die Fruchtmasse mit einer Folie direkt auf der Masse zudecken und im Kühlschrank bis zur Weiterverwendung gut auskühlen lassen.

    Fertigstellung

    • Den Fruchtbelag aus dem Kühlschrank nehmen und etwas geschmeidig rühren.
    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und schonend flach drücken – ähnlich einer Pizza.
    • Dabei den Teig zu einer runden Platte von etwa 16 cm Durchmesser drücken.
    • Die Teigplatte auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem vorbereiteten Fruchtbelag bestreichen und dabei etwa 1 cm Rand freilassen.
    • Auf den Belag ein paar Johannisbeeren verteilen.
    • Ein Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit einer Gabel oder einem Schwingbesen gut verquirlen.
    • Den freien Teigrand mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen.
    • Anschliessend das Ganze nochmals ca. 1 Std. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.

    Backen

    • Nach der Gärdauer den Teigrand nochmals mit dem aufgeschlagenen Ei anstreichen und die Früchte mit gehobelten Mandeln bestreuen.
    • Den Johannisbeer Hefekuchen in die Mitte des vorgeheizten Ofen schieben, den Ofen bedampfen und den Kuchen für etwa 20 Min. gold-gelb backen.
    • Nach dem Backen den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und erst dann mit etwas Puderzucker stauben.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 1416kcal | Kohlenhydrate: 276g | Eiweiss: 29g | Fett: 36g

    Deine Notizen

    Weitere Süssgebäcke gross
    Haltbarkeit

    Im Kühlschrank 1-2 Tage.

    Frischhefe

    Alternativ zur Frischhefe kann auch Trockenhefe oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

    Ofen bedampfen

    Tipps und Tricks wie Du Deinen Ofen bedampfen kannst, findest Du hier.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle Schweizer und Liechtensteiner

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    13 Antworten

    1. Tolles Rezept!Leider sind hier in der Türkei Johannisbeeren sehr selten. Also habe ich kurzerhand Karadut genommen, da die jetzt Saison haben. Hat gut funktioniert.Halt in eckig😉 Ich freue mich schon drauf den Kuchen anzuschneiden 😊😋Mach weiter so👌Liebe Grüße Simone

    2. Ein wunderbarer kleiner Kuchen, hier mit Erdbeeren statt Johannisbeeren gemacht. Nicht zu süss oder zu mächtig – richtig toll 🤩

    3. Ich habe keine Johannisbeeren bekommen, habe eine Mischung aus Himbeeren und Blaubeeren genommen. Eine super leckere und fruchtige Angelegenheit.

    4. 5 stars
      Super fein geworden! Schmeckt auch Lauwarm mit einer Kugel Vanilleglacee hervorragend.
      Ich suche nach einem Browniesrezept welches für unsere Schweizer Backbleche ausgelegt ist.

      1. Hallo Michaela, danke für dein Feedback!
        Auch in der Schweiz gibt es zig verschiedene Blechgrössen – aber schau mal unter folgendem Link: Brownies
        Und wenn du mal ein Rezept in eine andere Grösse umrechnen möchtest, hilft dir bestimmt dieser Beitrag weiter: Tortengrösse und Rezeptmenge
        Liebe Grüsse Sara – Team Marcel Paa

    5. Muss der Teig wirklich in den Kühlschrank? Er wird ja richtig hart vom Butter und ich kann ihn gar nicht dehnen und falten?

      1. Hallo Lisbeth
        Besten Dank für den Hinweis – ja da hat sich tatsächlich in der Beschreibung ein Fehler eingeschlichen; du kannst den Teig problemlos 8-12 Std. (oder über Nacht) bei Raumtemperatur gären lassen. Die Beschreibung wurde umgehend angepasst; nichts für ungut und Gruss, Team Marcel Paa

    6. Ein tolles Rezept 🙂 probier es gleich morgen aus. Nun meine Frage, wenn ich mal diesen Kuchen backen möchte ohne lange Gare, wieviel Hefe würdest du zugeben und müsste ich sonst noch was beachten?
      Vielen Dank für die tollen Rezepte, liebe Grüsse Su

    7. 5 stars
      Mit einer feinen Brioche-Unterlage, bekomme ich sogar die nicht so beliebten schwarzen Johannisbeeren an den Mann!!!😃
      LG, Gudrun

    8. 5 stars
      Würde auch gerne nach einem Rezept fragen, das ich schon beim Grillbrot angefragt.
      Ein tolles Schlangenbrot das man zum wandern mit nehmen kann und bei offenen Feuer 🔥 grillen kann.
      Die Rezepte sind super und ich freue mich auf neue Brotrezepte.
      Backfreudige Grüsse Katharina 🥖

    9. Wieder tolles Rezept bin es grad am ausprobieren😊würde mich über schnelle 20er Guetzlistückli Rezepte freuen.
      Allgemein süßes Gebäck dass lange haltbar ist wäre toll
      Vielen Dank für die immer tollen Rezepte liebe grüessli Manu

    10. „Zurück zum Ursprung“
      Dann nutze ich doch gleich die Gelegenheit meinen Wunsch von einem richtig guten Südtiroler-Schüttelbrotrezept anzubringen.
      Sind halt Gewürze enthalten 🙂
      Toll wäre auch ein Gebäck mit Ziegenfrischkäse.
      Liebe Grüße Gudrun

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

    180kAbonnenten
    88kAbonnenten
    42.8kAbonnenten
    8kAbonnenten
    24.1kAbonnenten