06/12/23

Frühstücksbrötchen Jo Semola

Diese Frühstückbrötchen von Jo Semola sind genau richtig für alle Liebhaber von Übernachtgare: abends vorbereiten und am nächsten Morgen nur noch backen!
4.60 from 15 votes
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Stockgare 3 Std.
Stückgare 8-14 Std. im Kühlschrank

Mengenberechnung

8 Stück
Backdauer ca. 20-25 Min.
Backtemperatur 250-220 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Semmelteig

  • 290 g Wasser handwarm
  • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 5 g Frischhefe
  • 10 g Salz
  • 10 g Olivenöl
  • 5 g Honig (alternativ: Zuckerrübensirup)

Anleitungen
 

Hauptteig

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine für 8 Min. auf kleiner Stufe ankneten.
  • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig für weitere 4-6 Min. kneten.
  • Anschliessend den Teig in eine leicht gefettete Gärbox legen und zugedeckt 3 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Teig zweimal dehnen und falten.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und in 8 gleich grosse Stücke (ca. 100 g schwer) teilen.
  • Die Teiglinge mit der Hand auf einer unbemehlten Arbeitsfläche zu gleichmässig grossen Kugeln formen.
  • Anschliessend die Teig-Kugel leicht länglich rollen und mit dem Verschluss nach unten auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.
  • Danach die Teiglinge mit einem zweiten Blech zudecken und über Nacht (8-14 Std.) in den Kühlschrank stellen.

Backen

  • Den Backofen auf 250 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Nach der Gärzeit die Teiglinge mit einem scharfen Messer einmal längs in einem 45 Grad Winkel einschneiden.
  • Danach das Blech mit den Teiglingen in die untere Hälfte des vorgeheizten Backofens schieben und in die oberste Rille für die ersten 10 Min. der Backzeit ein leeres Blech schieben. Dadurch bekommen die Brötchen einen intensiveren Ofentrieb.
  • Den Ofen bedampfen, die Backofentemperatur auf 220 Grad reduzieren und die Semmel für etwa 20-25 Min. backen.

Video

Nährwerte

Einheit: 1Semmel | Kalorien: 215kcal | Kohlenhydrate: 45g | Eiweiss: 7g | Fett: 1g

Deine Notizen

weitere schnelle Brote

Haltbarkeit

In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie verpackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

Frischhefe

Als Alternative zur Backhefe (Frischhefe) kann auch Trockenhefe (Pulver) oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

Fensterprobe

Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

Teiglinge richtig einschneiden

Wie man Brotteiglinge richtig einschneidet und worauf dabei zu achten ist, findest Du in diesem Video: Meine Tipps zur Schnitt-Technik und Backvorbereitung bei Brot und Brötchen

Backbleche, Töpfe und Co.

Welche Möglichkeiten des Brotbackens mit Gusseisentopf, Glashaube, Bleche usw. Du im normalen Haushaltsofen hast, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

Ofen bedampfen

Tipps und Tricks wie Du Deinen Ofen bedampfen kannst, findest Du hier.

Brotgrösse

Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

Als Faustregel gilt:

Teiggewicht MinutenTeiggewichtMinuten
40-200 g25-30 Min.300-600 g30-40 Min.
600-900 g40-50 Min.900-1200 g50-60 Min.

Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

Mehl austauschen

Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

13 Antworten

  1. Hallo liebes Team um Marcel, wenn ich bei diesem Rezept die Hefe komplett durch Sauerteig ersetzen wollte, wieviel müsste ich da nehmen? Bzw. gibt es eine allgemeine Umrechenformel Hefe zu Sauerteig? Liebe Grüße aus Österreich und einen guten Start ins neue Jahr, Angela

  2. Hallo Arndt,
    ganz lieben Dank für deinen Kommentar. Jetzt bin ich total happy, weil du mir den Hintergrund erklärt hast.
    Noch eine Frage zum Einschneiden. Ich verwende eine Rasierklinge und schaffe es lediglich die Haut einzuritzen. Dann zieht es die Haut mit und schneidet kaum bis gar nicht.

  3. Hallo liebes Team Marcel,
    Voller Erfolg! Frühstücksbrötchen sind super geworden. Danke fürs Rezept!
    Woher kommen die Bläschen auf der Oberfläche und wie verhindert man diese ?
    Gruß Sylvia

    1. Hallo Sylvia

      Das sind sogenennte Süßbläschen. Diese werden zwar einerseits als Qualitätsmerkmal bezeichnet, sind jedoch im Grunde auch ein Zeichen von Teigen, die sich bereits beginnen „abzufressen“, also der Teig über seinen Zenit hinaus ist. Kommt bei langer, kalter Standzeit regelmäßig vor und ist bei Teigen mit Zuckerzugabe, wie eben hier, oft noch etwas ausgeprägter. Ich selbst mag dieses Aussehen auch nicht.

  4. 5 Sterne
    Ich habe das Backblech mit den Teiglingen auf den Balkon gestellt (5 Grad) und nach 8 Stunden reingeholt. Die Teiglinge sind noch 10 Minuten bei Raumtemperatur gegangen, bis der Ofen aufgeheizt war. Sind super geworden, allerdings haben sie lauter kleine Bläschen an der Oberfläche entwickelt. Keine Ahnung, woher das kommt?

  5. Hallöchen,
    was mir hier besonders gut gefällt ist die Kühlschrankgare. Gerade bei Brötchen zum Frühstück finde ich es super wenn diese gleich nach dem Aufstehen in den Backofen kommen. Hab es gleich probiert und sie sind super lecker. Okay der Schnitt ist noch ausbaufähig. Wünschenswert wäre die gleiche Vorgehensweise aber dann als Roggenbrötchen.

    1. Bin absolut bei dir, mehr Brötchen Rezepte, welche sich morgens nur backen lassen wäre Klasse. Bin kein super Frühaufsteher, daher würde das passen 😃

  6. 5 Sterne
    Hallo Marcel,
    danke für das Vorstellen des Buches, werde ich mir zu Weihnachten schenken lassen.
    Kann man die Brötchen auch über Nacht in die Gärbox legen und in den Kühlschrank stellen, wenn man die doppelte Menge macht? 4 tiefe Bleche habe ich nämlich nicht.
    Werde sie heute Abend gleich ausprobieren.
    Gruß Hilde

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten