10/04/24

Bolo do Caco – Fladenbrot

Mit diesem köstlichen traditionellen Fladenbrot mit Süsskartoffeln geht unsere Reise in der Rubrik "Brote aus aller Welt" weiter nach Madeira.
4.11 from 19 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Stockgare 60 Min.
Stückgare 14-18 Std.

Mengenberechnung

7 Stück
Backdauer 5-7 Min. pro Seite
Backtemperatur 240 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Süsskartoffeln

  • 350 g Süsskartoffeln
  • 240 g Wasser

Hauptteig

  • Süsskartoffeln (geputzt und geschnitten)
  • 240 g Wasser (von den Süsskartoffeln)
  • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 10 g Salz
  • 5 g Frischhefe

Anleitungen
 

Süsskartoffeln

  • Die Süsskartoffeln waschen, schälen, in Würfel schneiden und in einem Topf mit Wasser auf dem Herd weichkochen.
  • Die gekochten Süsskartoffeln durch ein Sieb in eine Schüssel abschütten und dann in ein hohes Gefäss geben.
  • Vom Wasser der Süsskartoffeln 240 g zu den Kartoffeln geben und alles zusammen gut pürieren.
  • Die pürierten Süsskartoffeln vor der Weiterverarbeitung gut auskühlen lassen.

Hauptteig

  • Alle Zutaten in der Küchenmaschine 2-3 Min. mischen.
  • Danach die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 15 Min. kneten.
  • Den Teig in ein gefettetes Becken geben, zudecken und für 60 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in Stücke zu 150 g portionieren.
  • Die Teiglinge zu gleichmässigen Kugeln formen und mit genügend Abstand in ein leicht gefettetes Becken legen.
  • Danach die Teiglinge leicht bemehlen, das Becken zudecken und für 14-18 Std. in den Kühlschrank stellen.

Backen

  • Den Backofen mit einer Backplatte in der unteren Ofenhälfte auf 240 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Vor der Weiterverarbeitung das Becken aus dem Kühlschrank nehmen und die Teiglinge 2 Std. bei Raumtemperatur akklimatisieren lassen.
  • Nach der Gärzeit die Teiglinge auf eine leicht bemehlte Arbeitsplatte geben und mit bemehlten Fingern wie eine Focaccia eindrücken.
  • Die Teiglinge direkt auf die vorgeheizte Backplatte im Ofen geben und 5-7 Min. backen.
  • Anschliessend die Teiglinge umdrehen und auch auf dieser Seite noch 5-8 Min. goldgelb backen.

Video

Nährwerte

Einheit: 1Brot | Kalorien: 320kcal | Kohlenhydrate: 63g | Eiweiss: 8g | Fett: 4g

Deine Notizen

Weitere Rezepte zu Broten aus aller Welt
Haltbarkeit

In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 1-2 Tage. In Folie verpackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

Mehl austauschen

Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Zum SCHWEIZER Shop

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

9 Antworten

  1. Hallo Marcel,
    Wir waren letztes Jahr auf Madeira und haben zum ersten Mal Bolo di Caco genossen.
    Jetzt habe ich flugs dein Rezept nachgebacken – und bin begeistert – schmeckt wie das Original- natürlich wäre ein Holzofen das non plus Ultra
    aber wir sind hochzufrieden.

  2. 5 Sterne
    Besser als das Original hier auf Madeira!!
    Vielen Dank für das tolle Rezept.
    Ich habe die Hälfte der Brote im Ofen und die anderen in der Pfanne gebacken (wie es hier gemacht wird). Beides ist lecker, der Geschmack super, besonders mit frischer Knoblauchbutter 😋

  3. 5 Sterne
    Fünf Sterne zu wenig, mega lecker, mega einfach und auf der heißen Platte vom Marcel Paa Shop mega.
    Lieben lieben Dank für die tollen Rezepte und Ideen.

  4. 5 Sterne
    Vorgestern angesetzt und gestern gebacken. Soweit hat alles gut geklappt. Ich habe die Fladenbrote auf meinem normalen Backblech gebacken, 240° C 2. Leiste von unten, ohne Dampf. Das aufbringen und wenden ging auch recht gut von der Hand. 9 Stück in 2 Partien gebacken. Sehen ganz ordentlich aus und schmecken auch nur die Kruste gefällt mir nicht, zu fest, zu dick. Lässt sich nur schwer durch trennen weder mit dem Messer noch mit den Zähnen.

    1. Hallo Rita,
      das Brot hat einen Hauch von Süße (aber wirklich kaum spürbar) und wird auf Madeira sowohl mit herzhaftem als auch mit süßem Belag gegessen.
      Herzliche Grüße,
      Corinna

  5. Hallo Marcel und Team,
    funktioniert das Rezept auch mit „normalen“ mehlig kochenden Kartoffeln? Mein Mann und ich mögen keine Süßkartoffeln.
    Vielen Dank vorab für deine Antwort.

    Gruß Christiane

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten