· 

Kardinalschnitte mit Erdbeeren

Rezept mit Video

In diesem Video zeige ich dir, wie du ganz einfach eine leckere Kardinalschnitte mit einer tollen Füllung herstellen kannst.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Baisermasse

Rezeptmenge:

Für 1 Kardinalschnitte

Zutaten:

3 Eiweiss

80 g Zucker

Zubereitung:

Das Eiweiss und 1/3 des Zuckers in die Küchenmaschine geben und schlagen. Während des Schlagens nach und nach den restlichen Zucker beigeben und die Masse weiter schlagen, bis sie schön steif ist. Die steife Baiser Masse in einen Spritzbeutel füllen und damit, auf einem mit Backpapier belegten Blech, längliche Streifen im Abstand von zirka 1,5 cm dressieren. 

Biskuit Masse

Zutaten:

3 Eigelbe

1 Ei

30 g Zucker

15 g Maisstärke / Alternativ Weizen- oder Kartoffelstärke

Etwas Puderzucker

Kardinalschnitte mit Erdbeeren

Zubereitung: 

Die Eier mit dem Zucker in die Küchenmaschine geben und auf höchster Stufe 5 Min. schaumig schlagen. Danach die Maisstärke dazugeben und weiter schlagen, bis die Masse schön hell und schaumig ist. Die Biskuit Masse in einen Spritzbeutel füllen. Danach in die Lücken der dressierten Baiser Masse, Streifen mit der Biskuit Masse dressieren. Die Streifen mit wenig Puderzucker gleichmässig bestauben.

Backen:

Die Baiser-Biskuit-Masse bei 160 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen für 15 Min. backen. Direkt nach dem Backen vom heissen Blech ziehen und zirka 5 Min. abkühlen lassen. Ein Backpapier auf das Biskuit legen und das Ganze wenden. Vorsichtig das nun untere Papier abziehen.

Fertigstellung der Kardinalschnitte

Zutaten:

100 g Erdbeeren

200 ml Sahne

Etwas Erdbeermarmelade

Zubereitung:

Die Erdbeeren in kleine Stücke schneiden und die Sahne in der Küchenmaschine steif aufschlagen. Anschliessend die Baiser-Biskuit-Masse mit Erdbeermarmelade dünn bestreichen. Die aufgeschlagene Sahne mit einer Winkelpalette gleichmässig darauf verteilen und die vorbereiteten Erdbeeren wild auf der Sahne verteilen.

Die Biskuitrolle so satt wie möglich, bis etwa in die Mitte einrollen und dann mit Hilfe des Backpapiers fertig rollen. Danach die Biskuitrolle kurz anfrieren und Stücke zu zirka 4 cm abschneiden. Zum Schluss die Stücke mit etwas Puderzucker stauben.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0