UrDinkel Ofen Berliner - Rezept Marcel Paa

 

Ofen Berliner mit UrDinkel Mehl - Krapfen - Pfannkuchen aus dem Backofen

Ofen Berliner ganz einfach ohne Frittieren selber herstellen - meine UrDinkel-Variante für dieses traumhaft-köstliche Kultgebäck wird auch Dich überzeugen.
4.85 from 39 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteige: 12-24 Std. / Hauptteig: 50-60 Min.
Stückgare 50-60 Min.

Mengenberechnung

16 Stück
Backdauer 12-15 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Brühstück

  • 80 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
  • 120 g Wasser

Vorteig

  • 50 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
  • 1 g Frischhefe
  • 50 g Vollmilch Raumtemperatur

Hauptteig

  • Brühstück
  • Vorteig
  • 370 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
  • 120 g Vollmilch Raumtemperatur
  • 3 Eigelbe
  • 10 g Frischhefe
  • 50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • etwas Zitronenabrieb
  • 1 Vanilleschote
  • 30 g Sauerteig (alternativ: 10 g Frischhefe)
  • 65 g Butter Raumtemperatur
  • 7 g Salz

weitere Zutaten

  • Himbeermarmelade
  • Puderzucker

Anleitungen
 

«UrDinkel»ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.

    Brühstück

    • Zuerst das Wasser aufkochen, dann direkt über das Mehl giessen und alles klumpenfrei mischen. Danach das Brühstück mit einem Teigtuch (Gärfolie) o zugedeckt zwischen 12-24 Std. im Kühlschrank auskühlen lassen.

    Vorteig

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und klumpenfrei vermischen. Danach den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) oder Frischhaltefolie zugedeckt ca. 1 Std. bei Raumtemperatur und danach bis zu 24 Std. im Kühlschrank gären lassen.

    Hauptteig

    • Alle Zutaten bis und mit dem Sauerteig in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe 4-5 Min. kneten.
    • Erst dann die Butter beigeben, den Teig weitere 1-2 Min. kneten und zum Schluss noch das Salz darunter kneten.
    • Anschliessend den Teig für 10-12 Min. schonend auf kleiner Stufe weiter kneten bis er die Fensterprobe besteht.
    • Danach den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 50-60 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

    Formen

    • Den Backofen auf 30 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in Stücke zu je 60 g portionieren.
    • Die Teigstücke zu gleichmässigen satten Kugeln formen.
    • Ein Teigtuch (oder eine Küchentuch) auf einem Blech gut bemehlen und die Teigkugeln mit genügend Abstand und dem Verschluss nach unten darauf absetzen.
    • Anschliessend die Teiglinge mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 60 Min. im 30-35 Grad warmen Backofen gären lassen.
    • Danach das Blech mit den Teiglinge aus dem Backofen nehmen, die Ofentemperatur auf 180 Grad Umluft einstellen und eine feuerfeste Schüssel in den Ofenstellen.
    • Die Teiglinge etwa 10 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen (die Oberfläche wird leicht verkrustet) und erst dann vorsichtig auf ein leichtgefettetes Backblech absetzen.

    Backen

    • Die Berliner in den auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben und etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel giessen.
    • Die Ofentür schliessen und die Berliner für etwa 12-15 Min. goldbraun ausbacken.
    • Nach dem Backen die Berliner gut auskühlen lassen.

    Fertigstellung

    • Die Marmelade in einen Spritzbeutel mit einer Berliner Tülle (Lochtülle 4-5 mm) geben und seitlich in den Rand der Berliner spritzen.
    • Zum Schluss die Berliner mit etwas Puderzucker stauben.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1Stück | Kalorien: 163kcal | Kohlenhydrate: 25g | Eiweiss: 6g | Fett: 5g

    Deine Notizen

     

    Weitere Fasnachtsgebäcke
    Haltbarkeit

    In einer Dose ca. 1-2 Tage. In Folie verpackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, dann ist der Teig genügend geknetet und perfekt für die Weiterverarbeitung.

    UrDinkel

    «UrDinkel» ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.

    Vanillezucker -Stop Foodwaste

    Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen 🙂 >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag „Vanillezucker selber machen

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    23 Antworten

    1. 5 stars
      Hallo!
      Hier ist mein heutiges Backergebnis!
      Der Geschmack ist genial und fluffig wie nix sind sie auch geworden. Leider hatte ich keinen Puderzucker, aber leicht mit Wasser Ansprüchen und im Zucker wälzen geht auch. Nur das Füllen muß ich noch üben.

    2. 5 stars
      Sehr gutes Rezept. Die Ofenberliner sind schön fluffig und saftig. Die sind sowas von Lecker. Besser als die in Fritten Fett gebackenen. Gruß aus Schleswig-Holstein.

    3. Meine ersten Ofen Berliner sind einfach großartig geworden. Sie sind so lecker und total fluffig geworden. Da ich seid einigen Jahren kein Weizenmehl mehr vertrage, ist das ein perfektes Rezept für mich.
      Vielendank für das tolle Rezept.

    4. 5 stars
      Danke für dieses Rezept.
      Sie sind nicht ganz so hoch geworden, vielleicht noch etwas mehr Marmelade.
      Schmecken tun sie aber sehr gut.
      Beim 2. Mal werden sie bestimmt etwas besser.

      1. Hallo Manuela, die sehen dich super aus! Innen sehr fluffig 🥰 Ich hoffe, meine werden auch so – der Ofen wird gerade vorgeheizt🤩

    5. 4 stars
      Hallo Marcel

      Vielen Dank für das Rezept. Ich hatte bis gestern noch nie Berliner gebacken, backe aber seit über 4 Jahren regelmäßig Brot und anderes Hefegebäck. Bei uns im Schwarzwald gehören Berliner Pfannkuchen aber einfach zur Fasnacht dazu. Gestern war dann also meine Berlinerpremiere und was soll ich sagen? Die kleinen Pfannkuchen kamen gut an und waren sehr lecker. Das nächste mal werde ich es mal mit frittieren versuchen. Hier noch zwei Fotos.

      Danke und Grüße
      Stefan

      1. Vielleicht zu lange ohne Zeigtuch gehen lassen? Gut dass ich das gerade noch lese – meine sollen nämlich gleich gebacken werden. Ich könnte mir denken, wenn die Oberfläche eine zu feste Haut bildet, ist sie nicht mehr elastisch genug beim Ofentrieb🤔 Ich werde also die Zeit ohne Tuch etwas verkürzen. Liebe Grüße, Silke

      2. @ Elisabeth und Michael,
        bei meinen Berlinern sind zwei etwas aufgerissen. Ich habe die Gehzeit ohne Tuch um ca.6 Min verkürzt. Nur auf dem unteren Blech, ganz hinten waren die beiden Kandidaten etwas aufgeplatzt. Kann auch mit an meinem Backofen liegen. Er heizt ungleichmäßig. Ich muss auch in der Mitte der Backzeit die Bleche tauschen, weil die Oberen Teiglinge weniger Hitze abbekommen. Nun muss ich noch füllen👍😋

    6. 5 stars
      Vom Geschmack hervorragend, die Test – Esser merken den Dinkel nicht, und sind bei der Auflösung erstaunt wie gesünder dieser Berliner zu Klassischen Version ist aber ungleich leckere schmeckt. Grüße aus dem Schwarzwald

    7. 5 stars
      die urdinkel berliner sind mega fein. und für unsere tochter die eine weizenallergie hat ein segen 🙂 sie hat eine riesen freude. danke für das super video

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

    180kAbonnenten
    91kAbonnenten
    42.8kAbonnenten
    8.8kAbonnenten
    24.1kAbonnenten