27/03/24

Laugen Osterhasen

Warum nicht mal Laugen-Hasen? Die machen sich ausgezeichnet auf Deinem Osterbrunchtisch und bestehen nicht nur durch ihre Optik, sondern auch durch ihr wattiges Innenleben.
Dieses, und viele weitere Rezepte und wertvolle Informationen zu hello sweety findest Du auf: hello sweety.
4.54 from 13 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten
Stockgare Vorteig: 12 Std. / Hauptteig: 40 Min.
Stückgare 60 Min.

Mengenberechnung

10 Stück
Backdauer ca. 10-12 Min.
Backtemperatur 230 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Sauerteig-Vorteig

  • 100 g Wasser , ca. 30 Grad warm
  • 10 g Sauerteig (alternativ: 1 g Frischhefe)
  • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

Hauptteig

  • Sauerteig-Vorteig
  • 400 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 190 g Wasser , kalt
  • 30 g Butter
  • 5 g Backmalz (alternativ: Honig)
  • 10 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 10 g Frischhefe
  • 10 g Salz

Natronlauge – Variante I

  • 1 Lt Wasser
  • 100 g Natronpulver (Natriumbicarbonat)

Natronlauge – Variante II

  • 1 Lt Wasser
  • 40 g Natronperlen (Natriumhydroxid)

Für die Dekoration

  • Brezelsalz

Anleitungen
 

Sauerteig-Vorteig

  • Den Sauerteig zum Wasser in eine Schüssel geben und aufschlämmen. D.h. zusammen vermischen. Danach das Mehl dazugeben und alles gut vermischen bzw. verkneten.
  • Anschliessend den Vorteig zudecken und für etwa 12 Std. bei Raumtemperatur gären und aufgehen lassen.

Hauptteig

  • Den Vorteig mit den restlichen Zutaten in der Küchenmaschine geben und für 3-4 Min. auf tiefer Stufe ankneten.
  • Dann die Knetgeschwindigkeit erhöhen und alles zusammen etwa 10-15 Min. kneten.
  • Den Teig in ein Teigbecken legen, zudecken und 40 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf Arbeitsfläche geben und in Stücke zu 80 g portionieren.
  • Danach die Teiglinge auf einer nicht bemehlten Arbeitsfläche zu gleichmässigen Kugeln formen.

Variante I

  • Diese Kugeln erst länglich formen und dann auf einer Seite abdrücken, so dass ein Strang mit einer Kugel entsteht.
  • Dabei sollte die Kugel etwa zweidrittel des Teiglings ausmachen.
  • Die Teiglinge mit genügend Abstand auf ein Teigtuch legen und mit der Handfläche etwas flachdrücken.

Variante II

  • Die Teigkugeln halbieren und die Stücke in mehreren Intervallen zu je einem Strang ausrollen.
  • Danach die Stränge leicht bemehlten und einen Strang in U-Form vor dich hinlegen.
  • Den Teigling zweimal eindrehen, einkordeln.
  • Eine Teigkugel vierteilen und aus diesen Teilen Kugeln formen und als Bommelschwänzchen auf die eingekordelten Teiglinge platzieren.
  • Die Teiglinge mit genügend Abstand auf ein Teigtuch legen, zudecken und etwa 1 Std. aufgehen lassen.

Natronlauge

    Ich empfehle bei diesem Arbeitsschritt Handschuhe und eine Schutzbrille zu tragen.

      Variante 1- Natronlauge mit NATRONPULVER (NaHCO₃- Natriumbicarbonat)

      • Das Wasser in einem grossen Topf aufkochen und das Natronpulver langsam und vorsichtig zum kochenden Wasser geben- Achtung: Wasser sprudelt leicht auf!
      • Die Lauge etwas auskühlen lassen und erst dann die Teiglinge einzeln mit der Schaumkelle für 5-6 Sekunden in die Natronlauge geben und etwas abtropfen lassen.
      • Anschliessend die Teiglinge auf ein mit zwei Backpapieren belegtes Blech.
      • Für die Teiglinge der Variante I, eine Teigkarte kurz in die Lauge tauchen und dann die Ohren abstechen (Die Teigkarte nach dem Gebrauch sofort abspülen).
      • Danach die Ohren mit der Schnittstelle leicht nach vorne biegen.

      Variante 2 – Natronlauge mit NATRONPERLEN (NaOH –Natriumhydroxid)Bitte Sicherheitshinweise auf der Verpackung beachten

      • Sicherheitshinweis:
        Natron immer zum Wasser geben – NIEMALS umgekehrt! Das Wasser sollte lauwarm sein: Temperatur 27°C. Keinesfalls sollte kaltes oder heißes Wasser verwendet werden! Die Zugabe sollte langsam erfolgen!
      • Das Wasser in einen grossen Topf geben, Natronperlen dazugeben und im Wasser auflösen – NICHT AUFKOCHEN!
      • Die Teiglinge einzeln mit Handschuhen für 5-6 Sekunden in die Natronlauge eintunken und etwas abtropfen lassen.
      • Anschliessend die Teiglinge auf ein mit zwei Backpapieren belegtes Blech.
      • Für die Teiglinge der Variante I, eine Teigkarte kurz in die Lauge tauchen und dann die Ohren abstechen (Die Teigkarte nach dem Gebrauch sofort abspülen).
      • Danach die Ohren mit der Schnittstelle leicht nach vorne biegen.

      Backen

      • Den Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
      • Die Teiglinge mit etwas Brezelsalz bestreuen und das Blech auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Backofens schieben.
      • Die Hasen zirka 10-12 Min. ausbacken.

      Video

      Nährwerte

      Einheit: 1Stück | Kalorien: 199kcal | Kohlenhydrate: 37g | Eiweiss: 6g | Fett: 3g

      Deine Notizen

      Dir gefällt dieses Rezept? Viele weitere Laugengebäcke findest Du im Online-Kurse „Laugengebäcke“ in der Back-Academy!

      Weitere Osterrezepte
      Haltbarkeit

      In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie verpackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

      Was ist „hello sweety“?

      „hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz

      Frischhefe

      Als Alternative zur Backhefe (Frischhefe) kann auch Trockenhefe (Pulver) oder Flüssighefe verwendet werden. Dosierung gemäss Packungsanleitung.

      Natronlauge

      Die Natronlauge lässt sich problemlos 3-4x wieder verwenden und ist max. 1 Monat in einer Flasche oder einem Glas gut verschlossen im Kühlschrank haltbar. WICHTIG: UNBEDING GUT SICHTBAR BESCHRIFTEN! Um die Lauge zu entsorgen, gibst Du nochmals Wasser zu der bereits verdünnten Lauge hinzu und giesst dann diese Lösung in den Ausguss.

      Tipp

      Nicht zu viel Lauge verwenden, da je nach Backpapier das Gebäck daran kleben könnte. Als Alternative zum Backpapier empfehle ich eine Dauerbackfolie zu verwenden.

      Brotgrösse

      Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

      Als Faustregel gilt:

      Teiggewicht MinutenTeiggewichtMinuten
      40-200 g25-30 Min.300-600 g30-40 Min.
      600-900 g40-50 Min.900-1200 g50-60 Min.

      Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

      Mehl austauschen

      Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

      Häufig gestellte Fragen

      Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

      Aktuelle Backkurse

      Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

      149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

      Laugengebäcke - Online-Kurs

      49.90 CHF  inkl. MwSt.

      Zum SCHWEIZER Shop

      WILFA ProBaker Küchenmaschine mit Timer KM2GY-T70 grau (602034)

      hello sweety - der Zucker der Zukunft 1 kg Dose

      Marcels Teigwanne (Gärbox) inkl. Deckel - Set

      Marcels Bäckerleinen – Teigtuch 50x140 cm

      Zum Deutschen Shop

      hello sweety - der Zucker der Zukunft 1 kg Dose

      Marcels Teigwanne (Gärbox) inkl. Deckel - Set

      Marcels Bäckerleinen – Teigtuch 50x140 cm

      Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

       

      8 Antworten

        1. Dann würde ich das Bayrische Brezel Rezept verwenden, in diesem Rezept hat es viel Butter und die Gebäcke werden sehr soft.

      1. Hallo Marcel, das Rezept hört sich prima an. Hättest du Lust es auch mal mit mehr Vollkornanteil oder komplett aus Vollkornmehl zu entwickeln? ☺️

      4.54 from 13 votes (9 ratings without comment)

      Schreibe einen Kommentar

      Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

      Recipe Rating




      Lerne, wie ein Profi zu backen

      7-Tage kostenlos testen

      Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

      Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

      hello sweety - der Zucker der Zukunft

      Erfahre mehr darüber

      Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

      Zu meinen Rezepten