Search
Generic filters
UrDinkel Ostertaube

 

UrDinkel Ostertaube - Colomba Pasquale

Lass uns zusammen eine herrlich aromatische und leckere Ostertaube oder Colomba pasquale aus UrDinkel Mehl backen - Du wirst begeistert sein!
„UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.
4.67 von 3 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare keine
Stückgare 5-6 Std.
Backdauer 20-25 Min.
Backtemperatur 190 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 3 Ostertauben (300 g Form)

    Kochstück

    • 25 g UrDinkelmehl hell (Dinkelmehl Type 630)
    • 125 g Wasser

    Hauptteig

    • Kochstück
    • 120 g Wasser kalt
    • 110 g Butter kalt
    • 440 g UrDinkelmehl hell (Dinkelmehl Type 630)
    • 4 Eigelbe
    • 20 g Honig
    • 50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 6-8 g Salz
    • 10 g Frischhefe
    • 1 Orange, Abrieb
    • 1 Vanilleschote Samen

    Mandelkruste

    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 1 Eiweiss ca. 30-40 g
    • 60 g Mandeln, gemahlen & geschält
    • 5 g Maisstärke

    zum Bestreuen & Dekorieren

    • Mandeln, ganz
    • Kirschen, konfiert
    • Hagelzucker
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    Kochstück

    • Das Mehl mit dem Wasser in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren einmal aufkochen.
    • Sobald die Stärke verkleistert, das Kochstück in eine Schüssel geben, mit einer Folie zudecken und für mind. 2-3 Std. in den Kühlschrank stellen.

    Hauptteig

    • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe beginnen zu kneten.
    • Nach ca. 2-3 Min. die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig für etwa 15-20 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit kneten, bis er die Fensterprobe besteht.

    Formen

    • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in drei Stücke zu je 330 g portionieren.
    • Danach jedes Stück leicht rund formen, von jeder Kugel je zwei Stücke zu 70 g wegschneiden und diese ebenfalls rund formen.
    • Anschliessend die grösseren Stück länglich formen und mittig in die Ostertaubenform legen.
    • Für jede Taube je zwei kleine Stücke ebenfalls leicht länglich formen und links und rechts des Teigstranges in die Ostertaubenform legen.
    • Die Teiglinge mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 5-6 Std. bei Raumtemperatur aufgehen lassen. Während dieser Zeit sollten die Teiglinge bis etwa 1 cm unter den Formenrand aufgegangen sein.
    • Den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel in der unteren Ofenhälfte auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Mandelkruste

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und gut vermischen. Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit einer grossen und flachen Lochtülle geben und gleichmässig auf der Oberfläche der aufgegangenen Teiglinge spritzen und mit einer Palette oder einem Spatel verstreichen.
    • Anschliessend ein paar ganze Mandeln auf die Colomba pasquale verteilen und mit Hagelzucker bestreuen.
    • Zum Schluss die Taube grosszügig mit Puderzucker stauben und für die Auge eine halbe konfierte Kirsche auflegen.

    Backen

    • Die Ostertauben auf ein Backblech geben und in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben.
    • Etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel giessen, die Ofentür schliessen und die Ostertauben ca. 20-25 Min. backen. Nach dem Backen die Tauben auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 1087kcalKohlenhydrate: 196gEiweiss: 37gFett: 57g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Haltbarkeit

    Bei Raumtemperatur ca. 5-7 Tage, im Tiefkühler 1-2 Monate

    Fensterprobe

    Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster“ eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!