· 

Hobelspäne Kekse nach Friedrich Nietzsche

Rezept mit Video

Ein einfaches Rezept zum Lieblingsgebäck von Friedrich Nietzsche. 

Weitere Rezepte und Videos zu Kuchen und Gebäcke


Dieses Rezept ist aus der Kampagne #eatlikeagenius von ANKARSRUM entstanden.

Rezeptmenge:

Rezept für zirka 60 Kekse


Keksmasse

Zutaten:

1 Ei

80 g Puderzucker

Abrieb von 1/2 Zitrone

80 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405\550)

1 Handvoll gehobelte Mandeln

Zubereitung:

Das Ei in der Küchenmaschine zirka 10 Minuten aufschlagen bis eine helle Masse entsteht. Danach den Puderzucker dazu sieben und weiter schlagen. Den Abrieb einer halben Zitrone zur Masse geben, das Mehl zur Masse sieben und weiter rühren, bis eine homogene Masse entsteht.

Hobelspäne Kekse nach Friedrich Nietzsche

Die Masse auf eine Silikonmatte (alternativ auf ein Backpapier) geben, gleichmässig verstreichen und 1 Stunde anziehen\trocknen lassen. Nach dieser Stunde hat sich auf der Oberfläche eine schöne Haut gebildet. Die Haut wird nun mit etwas Wasser bepinselt. Danach werden noch die gehobelten Mandeln auf der feuchten Oberfläche verteilt.

Das Ganze mit einem Ruck-Zuck oder einem Messer in 1.5 cm breite und 8 cm lange Streifen schneiden. Anschliessend die Silikonmatte bzw. das Backpapier auf ein Backblech geben.

Backen

Bei 180 Grad Umluft ca. 10 Min. Nach dem Backen die Kekse der Markierung nach in Stücke brechen.

Gut zu wissen

Dies ist das Originalrezept zu Friedrich Nietzsche’s Lieblingsgebäck. Es stammt aus einer Zeit, wo man nicht wie heute auf Kalorien geachtet hat.

Bei diesem Rezept kann der Zuckeranteil problemlos um die Hälfte reduziert werden. Dann sollte die Masse allerdings mindestens 2-3 Stunden anziehen, bis sich an der Oberfläche eine Haut gebildet hat.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0