· 

Erdbeer Quark Torte

Rezept mit Video

Passend zum Frühsommer eine frische und fruchtige Delikatesse.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Helles Biskuit

Rezeptmenge:

Für 1 Kuchen mit 24 cm Durchmesser

Zutaten:

6 Eier

210 g Zucker

210 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Erdbeer Quark Torte

Zubereitung:

Eier und Zucker unter ständigem Rühren kurz auf ca. 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren, bis sie stabil ist (zirka 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss. 

Das Mehl absieben und vorsichtig unterheben. Den Backring oder die Form vorbereiten und die Masse einfüllen.

Backen:

Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 18-25 Min. backen.


Quark Creme

Rezeptmenge:

Für 1 Torte mit 24 cm Durchmesser und 5 cm Höhe

Zutaten:

2 Eigelbe

70 g Zucker

200 g Magerquark

2 Blatt Gelatine, eingeweicht (1 Teil Gelatine/5 Teile Wasser)

150 g Sahne, geschlagen

Zum Belegen:

130 g Erdbeeren

Zubereitung:

Eigelb, Zucker und Magerquark gut mischen. Danach die Gelatine gut ausdrücken, in einen Kochtopf geben und auf dem Kochherd bei etwa 40 Grad auflösen. Anschliessend die aufgelöste Gelatine in die Creme geben und gut vermischen. Die geschlagene Sahne unterheben und die Creme zugedeckt kühl stellen.

Gut zu wissen:

Diese Creme ist NICHT für Fondant tauglich. Als Füllung einer Fondanttorte müsste die Torte auf jeden Fall vorher mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.

Anstelle von Gelatine kannst Du auch Agar-Agar verwenden  - Dosierung gem. Packungsanleitung.


Fertigstellung der Erdbeer Quark Torte

Einen Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und mit einem Tortenstreifen auskleiden. Den Biskuit in Lagen von ca. 2 cm Höhe schneiden und eine Lage in den Tortenring legen. Die Quark Creme einfüllen und die Torte für 2-3 Std. kühl stellen. Danach den Backring entfernen und die Creme mit Erdbeeren belegen. Erdbeergelee erwärmen und die Erdbeeren damit betupfen. Die geschlagene Sahne in eine Spitztülle füllen und den Tortenrand damit garnieren.

Bezugsquellen


Weitere interessante Links