Search
Generic filters
Japonais Tortenboden - Rezept Marcel Paa

 

Japonais Tortenboden

Eine einfache und schnelle Technik zur Herstellung von Japonais Böden / Knusper Böden (Baiser-Masse), die Du zum Beispiel für Kirschtorten verwenden kannst.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 15 Min.
Backtemperatur 170 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 3 Tortenböden mit 20 cm Ø

    Japonaismasse

    • 4 Eiweiss
    • 50 g Zucker
    • 8 g Zucker
    • 80 g Mandeln, gemahlen

    Anleitungen
     

    3 Tortenböden mit 20 cm Ø

    • Den Backofen auf 170 Grad Umluft vorheizen.
    • Eiweiss mit 50 g Zucker steif schlagen. In der Zwischenzeit 80 g Zucker mit den gemahlenen Mandeln mischen.
    • Die Zucker-Mandel-Mischung auf das sehr steif geschlagene Eiweiss geben und vorsichtig mit einer Gummilippe unterheben.
    • Die Masse zirka 5 mm dick mit einer Aluschablone “schablonieren”. Als Alternative die Masse in drei Tortenringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech streichen und die Ringe wieder entfernen.

    Backen

    • Die Böden bei 170 Grad Umluft im vorgeheizten Ofen zirka 15 Min. goldgelb backen.
    • Danach die Böden sorgfältig vom Backpapier lösen und auskühlen lassen. Solltest du mit einer Silpatmatte arbeiten, kannst du die Böden auf der Matte trocknen lassen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 864kcalKohlenhydrate: 63gEiweiss: 25gFett: 54g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Hinweis

    Die Japonais Tortenböden lassen sich gut ein paar Tage vor dem Gebrauch herstellen. Am besten werden die Böden bei Raumtemperatur gelagert, damit sie schön knusprig bleiben.

    Eiweiss-Verwertung

    Dieses Rezept ist ideal zur Verwertung von übrig gebliebenem Eiweiss.

    Häufig gestellte Fragen

    Kennst Du die Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ schon? Da findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten Social Media und Mails.

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von drei super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vetrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten profitieren
    und zusätzlich von drei super Geschenken!