09/08/23

Chocolate Chip Cookies – mit Josia Reichen

Diese Chocolate Chip Cookies sind genau das Richtige für alle Schokoholiker: aussen schon kross und innen unglaublich schokoladig und feucht.
Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit Josia Reichen entstanden. Direkt zu Josia Reichen: https://www.instagram.com/dives_josh/
3.19 from 33 votes
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

25 Stück
Backdauer ca. 12 Min.
Backtemperatur 220 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Keksteig

  • 130 g Butter, weich
  • 90 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 130 g Rohrzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 240 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 20 g Kakaopulver
  • 220 g Kuvertüre, zartbitter

Pralinenfüllung

  • 50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 100 g Haselnüsse, ganz
  • 40 g Kuvertüre, zartbitter
  • 20 g Erdnussöl
  • 3 g Fleur de Sel (alternativ: Vanillesalz)

Schokoladenkaramell

  • 200 g Sahne
  • 70 g Vollmilch
  • 40 g Glukosesirup
  • 80 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
  • 80 g Glukosesirup
  • 80 g Kuvertüre, zartbitter
  • 50 g Butter
  • 3 g Fleur de Sel

zum Bestreuen

  • Fleur de Sel

Anleitungen
 

Keksteig

  • Die weiche Butter (Raumtemperatur) mit dem Zucker und dem Salz zusammen verreiben.
  • Danach das Ei dazugeben und unter den Teig kneten.
  • Das Mehl mit Kakaopulver mischen und ebenfalls unter die Masse kneten.
  • Die Kuvertüre grob hacken und zum Teig kneten.
  • Mit einem Eisportionierer gleichmässige Kugeln aus der Teig portionieren (ca. 30 g) und auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben.
  • Die Cookies für ca. 2 Std. in den Kühlschrank stellen.

Pralinenfüllung

  • Die Haselnüsse auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im Ofen bei 170 Grad Ober-/Unterhitze ca. 15 Min. rösten.
  • Danach die gerösteten Nüsse gut auskühlen lassen und erst dann die Schale entfernen.
  • hello sweety in einem Kochtopf auf dem Herd goldgelb karamellisieren und dann auf einem Backpapier erkalten lassen.
  • Danach die Haselnüsse mit der Kuvertüre, dem Öl und dem Salz zusammen mit dem Karamell in einem Foodprocessor oder Cutter pürieren, bis die Masse geschmeidig wird.
  • Die Pralinenfüllung in einen Spritzbeutel geben und bis zur Weiterverwendung bei Raumtemperatur lagern.

Schokoladenkaramell

  • Die Sahne mit der Milch und der Glukose in einem Topf auf dem Herd aufkochen.
  • hello sweety mit Glukose in einem weiteren Topf auf dem Herd karamellisieren lassen.
  • Anschliessend die warme Milch-Sahne-Mischung nach und nach unter ständigem Rühren zum Karamell geben.
  • Die Masse auf 50 Grad abkühlen lassen und erst dann Kuvertüre, Butter und Salz darunter rühren.
  • Das Karamell in einen Spritzbeutel geben und bis zur Weiterverwendung im Kühlschrank lagern.

Backen

  • Nach der Kühlzeit die Cookies ca. 7 Min. im vorgeheizten Backofen bei 220 Grad Ober-/Unterhitze backen.
  • Nach 7 Min. backen an je drei Punkten der Cookies die Pralinenfüllung einspritzen.
  • Die Cookies noch 5 Min. weiterbacken und dann sofort vom heissen Blech nehmen.
  • Falls nötig die Cookies mit einem Dessertring von 6 cm etwas nachformen.

Fertigstellung

  • Auf die gut ausgekühlten Cookies ein paar Punkte Schokoladenkaramell aufspritzen und mit etwas Fleur de Sel bestreuen.

Video

Nährwerte

Einheit: 1Stück | Kalorien: 268kcal | Kohlenhydrate: 30g | Eiweiss: 3g | Fett: 17g

Deine Notizen

Weitere Cookies & Kekse
Was ist „hello sweety“?

„hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Konfekt - Online-Kurs

49.90 CHF  inkl. MwSt.

Zum SCHWEIZER Shop

Marcels Lochtüllen-Set 8-teilig

Zum Deutschen Shop

Marcels Lochtüllen-Set 8-teilig

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

11 Antworten

  1. 3 Sterne
    viel zu kompliziert und umfangreich – alles andere als einfach!
    Der Caramel ist zu viel und ich bringe ihn nicht richtig in die Plätzchen….

  2. 2 Sterne
    das rezept ist sehr komplex und aufwändig. es ergibt viiiieel zu viel füllung und vorallem caramell-masse, also eher verschwenderisch.
    weniger herstellen kann für die füllung evt schwer sein da die nussmasse sich nur schlecht mixen lässt nach kurzer zeit. ich bin froh hab ich mich nicht an das rezept gehalten und deutlich weniger salz verwendet als geschrieben, es war immer noch mehr als genug salzig.
    die nüsse sind eher etwas zu sehr geröstet, zumindest in meinem backofen und nach meinem geschmack

    ich glaube das ist eines der einzigen rezepte im blog mit 3 sternen und jetzt nach dem nachbacken versteh ich warum. die brotrezepte sind eher nach meinem gusto

  3. Herrlech öich Zwene zue zlose.
    Heimelet eim grad …..
    Wes no Anke statt Butter u
    Nydle statt Rahm wär,
    wärs perfekt 👌😁
    Fröie mi uf ds nächschte Video
    Gruess vo down under 🇦🇺👋🏻👋🏻

    1. Liebe Ursula
      Bei diesem Rezept solltest Du Glukosesirup verwenden – Pulver funktioniert leider nicht.
      Mit freundlichen Grüssen, Team Marcel Paa

  4. Ich bin verwirrt. Im video wird rohrzucker und hellosweety benutzt.und hier steht puderzucker was ist denn richtig???oder hab ich einen hörfehler

    1. Danke für den Hinweis Jürgen,
      ich Zweifelsfalle ist in diesem Fall das Video richtig 😉 Text wurde entsprechend korrigiert.
      Beste Grüsse, Team Marcel Paa

  5. Die Mundart-Videos finde ich einfach toll! Für die Deutschen und Oesterreichischen
    Zuschauer macht Ihr ja die Untertitel.
    Die Cookies werde ich gelegentlich nachbacken – aber ohne Caramel.

    1. 5 Sterne
      Ein eher aufwändiges Rezept, aber die Cookies sind geschmacklich absolut bombastisch. Das Vanillesalz lohnt sich ebenfalls anzuschaffen und einzusetzen. Bezgl. Menge habe ich beim zweiten Durchgang die doppelte Teigmenge hergestellt. Pralinenfüllung x 1.5 und Schokoladenkaramell x 1.0. Dann geht es ziemlich gut auf. Werde es auf jeden Fall wieder machen. Danke für das Rezept.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten