Search
Generic filters
Bündner Nusstorte

 

Bündner Nusstorte

Die Bündner oder Engadiner Nusstorte ist ein Klassiker unter der Schweizerkuchen, kommt aus dem Kanton Graubünden und ist für alle Nuss-Liebhaber ein absolutes Muss!
4.58 von 14 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 40 Min.
Backtemperatur 200 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 1 Tortenring 24 cm Durchmesser, 3 cm hoch

    Nussfüllung

    • 1 Zitrone, Saft
    • 250 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 200 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 150 g Sahne
    • 60 g Honig
    • 310 g Walnüsse (Baumnüsse)

    Mürbeteig

    • 220 g Butter kalt
    • 85 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 2 g Salz
    • 15 g Sahne
    • 330 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405/550)

    zum Bestreichen

    • 1 Ei

    Anleitungen
     

    Nussfüllung

    • Den Saft einer Zitrone mit dem Zucker in einen Kochtopf geben und auf dem Herd karamellisieren.
    • Den zweiten Teil Zucker, mit der Sahne und dem Honig in einen Kochtopf geben, einmal durchmischen und dann auf dem Herd einmal aufkochen.
    • Anschliessend die aufgekochte Sahne zum heissen Karamell in den Kochtopf geben und alles gut durchmischen. Dann das Ganze auf dem Herd bei 120 Grad leicht einkochen lassen.
    • Den Topf vom Herd nehmen und die Walnüsse daruntermischen.
    • Danach einen 22-er Tortenring mit Backpapier auskleiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Die Karamell-Nussmischung in diesen Tortenring geben und etwas glatt streichen.
    • Anschliessend diese Nussplatte 2-3 Std. gut auskühlen lassen (kann auch bereits am Vorabend gemacht werden). Danach die Nussplatte ausformen und bis zur Weiterverwendung in den Tiefkühler legen.

    Mürbeteig

    • Alle Zutaten bis und mit der Sahne in die Küchenmaschine geben und glatt rühren.
    • Danach das Mehl dazugeben und alles zu einem Teig zusammenfügen.

    Fertigstellung

    • Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Den Teig auf eine Arbeitsfläche geben, von Hand noch kurz durchkneten und dann etwa 2/3 des Teiges auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 3 mm Dicke ausrollen.
    • Anschliessend einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser leicht einfetten, auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit dem ausgerollten Teig auskleiden. Dabei darauf achten, dass der Rand schön hochgezogen wird. Dann den überschüssigen Teig am Rand mit einem Messerrücken entfernen.
    • Die tiefgekühlte Nussplatte mittig auf den ausgelegten Kuchenboden legen.
    • Danach den restlichen Teig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 3 mm rund ausrollen und den Kuchen damit vollständig bedecken. Zum Schluss den überschüssigen Teig am Rand mit einem Messerrücken entfernen.
    • Das Ei in eine Schüssel aufschlagen, mit einer Gabel oder einem Schwingbesen verquirlen und den Kuchen zweimal hintereinander damit bestreichen.
    • Anschliessend mit einer Gabel rautenförmige Streifen in die Oberfläche ziehen und die Tortenkante – wie bei einer Ravioli – ringsum ca. 1 cm eindrücken. Die Oberfläche den Rauten nach mit der Gabel stupfen (Löcher einstechen).

    Backen

    • Den Kuchen in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und für ca. 40 Min. goldgelb backen.
    • Nach dem Backen den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und erst dann ausformen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 5553kcalKohlenhydrate: 766gEiweiss: 69gFett: 443g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Kuchengrösse

    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Für alle Schweizer und Liechtensteiner

    Für alle ausserhalb der Schweiz

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    2 Antworten

    1. 5 stars
      Ja hallo….darauf habe ich schon lange gewartet, i backe diese Engadiner Nusstorte schon lange aber das mit dem einfrieren ist eine tolle Idee wird ausprobiert… Dankeschön

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!