29/11/23

1 Grundrezept – 5 Spritzgebäcke

Mit diesem einfachen und gelingsicheren Grundrezept für Spritzgebäcke backst Du mit kleinem Aufwandgleich 5 unterschiedliche Kekse.
Dieses, und viele weitere Rezepte und wertvolle Informationen zu hello sweety findest Du auf: hello sweety.
4.27 from 30 votes
Vorbereitung 30 Minuten
Zubereitung 1 Stunde
Arbeitszeit 1 Stunde 30 Minuten

Mengenberechnung

78 Stück
Backdauer 10-15 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Grundmasse

  • 350 g Butter, weich
  • 1 Prise Salz
  • 200 g hello sweety (alternativ: Puderzucker)
  • 2 Eier
  • 500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

Studentenküsse (ca. 14 Stück)

  • 200 g Grundmasse
  • Orangenabrieb
  • Mandeln, gehobelt

Vanillekekse (ca.16 Stück)

  • 200 g Grundmasse
  • 1 TL Gourmet Vanillepulver

Katzenpfoten (ca. 20 Stück)

  • 200 g Grundmasse
  • 75 g Mandeln, gemahlen u. geschält
  • 15 g Vollmilch

Haselnuss-Stangen (Strassburger) (ca. 16 Stück)

  • 200 g Grundmasse
  • 50 g Haselnüsse, gemahlen
  • 15 g Vollmilch

Schokoladenbögen (ca. 12 Stück)

  • 200 g Grundmasse
  • 8 g Kakaopulver

Füllungen

  • Ganache
  • Marmelade nach Wahl
  • Nougatcreme
  • Haselnusscreme

Weitere Zutaten

  • Kuvertüre
  • Puderzucker
  • Kokosflocken

Anleitungen
 

Grundmasse

  • Butter, Salz und hello sweety in eine Schüssel geben und zusammen glattrühren.
  • Die Eier nach und nach unter die Buttermasse mischen.
  • Anschliessend das Mehl unter den Teig ziehen und klumpenfrei verrühren.
  • Danach die Keksmasse in 5 Schüssel aufteilen.
  • Den Backofen auf 180 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.

Studentenküsse

  • Einen Fünftel der Grundmasse mit dem Orangenabrieb glattrühren.
  • Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit einer 12er Lochtülle geben und mit genügend Abstand Punkte auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (Durchmesser der Punkte: ca. 2 cm).
  • Die Kekse mit gehobelten Mandeln bestreuen.
  • Danach die Kekse in der Mitte des vorgeheizten Backofens ca. 10-15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen und dann mit Kirschenmarmelade oder einer Füllung nach Wahl jeweils zwei zusammensetzen.
  • Anschliessend die Studentenküsse mit Puderzucker stauben.

Vanillekekse

  • Einen Fünftel der Grundmasse mit dem Vanillepulver glattrühren.
  • Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit einer 10er Sterntülle geben und mit genügend Abstand Ringe auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (Durchmesser der Ringe: ca. 3 cm).
  • Danach die Kekse in der Mitte des vorgeheizten Backofens ca. 10-15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen und erst dann die Verschluss-Seite bis zur Mitte in temperierte Kuvertüre tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.

Katzenpfoten

  • Einen Fünftel der Grundmasse mit den Mandeln und der Milch glattrühren.
  • Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit einer 10er Sterntülle geben und mit genügend Abstand Tropfen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
  • Danach die Kekse in der Mitte des vorgeheizten Backofens ca. 10-15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen und dann mit Aprikosenmarmelade oder einer Füllung nach Wahl jeweils zwei zusammensetzen.
  • Anschliessend die Katzenpfoten mit der Spitze in temperierte Kuvertüre tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.

Haselnuss-Stangen (Strassburger)

  • Einen Fünftel der Grundmasse mit den Haselnüssen und der Milch glattrühren.
  • Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit 10er Sterntülle geben und mit genügend Abstand Streifen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen (Länge ca. 5-6 cm).
  • Danach die Kekse in der Mitte des vorgeheizten Backofens ca. 10-15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen und dann mit Himbeermarmelade oder einer Füllung nach Wahl jeweils zwei zusammensetzen.
  • Anschliessend die Strassburger mit einer Seite bis etwa in die Mitte in temperierte Kuvertüre tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.

Schokoladenbögen

  • Einen Fünftel der Grundmasse mit dem Kakaopulver glattrühren.
  • Danach die Masse in einen Spritzbeutel mit 10er Sterntülle geben und mit genügend Abstand Bögen auf ein mit Backpapier belegtes Blech spritzen.
  • Danach die Kekse in der Mitte des vorgeheizten Backofens ca. 10-15 Min. backen.
  • Nach dem Backen die Kekse gut auskühlen lassen und dann mit Ganache oder einer Füllung nach Wahl jeweils zwei zusammensetzen.
  • Anschliessend die Schokoladenbogen mit beiden Enden in temperierte Kuvertüre und dann in Kokosflocken tunken und auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen.

Tipp

  • 31. Sollten die Massen zum Aufspritzen zu fest sein, kannst Du noch etwas Milch darunter rühren.

Video

Deine Notizen

Weitere Weihnachtsguetzli, -kekse, -plätzchen und -cookies
Haltbarkeit

In eine gut verschliessbaren Dose 3-4 Wochen.

Was ist „hello sweety“?

„hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Macarons - Online-Kurs

49.90 CHF  inkl. MwSt.

Zum SCHWEIZER Shop

Marcels Spritzbeutel/Sterntüllen Set 9-teilig

hello sweety - der Zucker der Zukunft 250g

Zum Deutschen Shop

Marcels Spritzbeutel/Sterntüllen Set 9-teilig

hello sweety - der Zucker der Zukunft 250 g

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

2 Antworten

  1. Perfekt für den kleinen 2-Mann (Frau)-Haushalt. Bisher hatte ich je Sorte immer zuviel Plätzchen, denn kleine Teigmengen herzustellen ist nervig.
    Deine Idee mit der Abwandlung vom Grundteig ist genial. Bei uns herrscht heute „Sauwetter“ u so werde ich jetzt gleich starten u Deine Idee umsetzen u freue mich schon auf den Plätzchenduft in der Whng.

    Schöne u genussvolle Adventszeit!

    Gruss aus Oberdorf

    Photo stammt aus 2022

4.27 from 30 votes (29 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten