· 

Heidelbeer Joghurt Torte

Rezept mit Video

Ein frisches und fruchtiges Tortenrezept für jeden Anlass.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Helles Biskuit

Rezeptmenge:

Für 1 Kuchen mit 24 cm Durchmesser

Zutaten:

6 Eier

210 g Zucker

210 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405\550)

Heidelbeer Joghurt Torte

Zubereitung:

Eier und Zucker unter ständigem Rühren kurz auf ca. 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren, bis sie stabil ist (zirka 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss. 

Das Mehl absieben und vorsichtig unterheben. Den Backring oder die Form vorbereiten und die Masse einfüllen.

Backen:

Bei 190 Grad ca. 18-25 Min. Danach das Biskuit aufschneiden, dass Böden mit ca. 2 cm Dicke und 22 cm Durchmesser entstehen.


Heidelbeer Joghurt Creme

 Zutaten:

150 g Heidelbeeren

50 g Zitronensaft (eine Hälfte der Zitrone)

150 g Zucker

375 g Joghurt oder Magerquark

10 g Gelatine (5 Blatt in kaltem Wasser eingeweicht) (1 Teil Gelatine/5 Teile Wasser)

375 g Sahne

Zubereitung:

Die Heidelbeeren aufkochen. Danach einen Biskuitboden mit etwas von dieser Heidelbeeren Masse tränken und zur Seite stellen. Anschliessend Zitronensaft und Zucker in die Pfanne zu den heissen Heidelbeeren geben und gut mischen. Die Pfanne vom Herd nehmen und die Heidelbeeren Masse vorsichtig über den Joghurt/Magerquark geben und unterheben. Die eingeweichte Gelatine in die Creme geben und gut vermischen. Zuletzt die geschlagene Sahne unterheben.

Gut zu wissen:

Diese Creme ist NICHT für Fondant tauglich. Als Füllung einer Fondanttorte müsste die Torte auf jeden Fall vorher mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.


Fertigstellung der Heidelbeer Joghurt Torte

Einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und mit einem Tortenstreifen auslegen. Den nicht getränkten Biskuitboden mittig in den Tortenring einlegen, die Heidelbeeren Creme auf das Biskuit geben und gut verstreichen. Anschliessend das getränkte Biskuit umgekehrt auflegen und andrücken. Danach mit der restlichen Creme auffüllen und gut glattstreichen, damit eine gerade Oberfläche entsteht. Die Torte über Nacht in den Tiefkühler stellen. Danach die Tortenoberfläche mit etwas geschlagener Sahne einstreichen. Tortenring und Tortenstreifen vorsichtig entfernen, die Torte nach Belieben garnieren und im Kühlschrank auftauen lassen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0