· 

Grundtechnik - Fondant und Marzipan Figuren modellieren

Tipps und Tricks mit Video

In diesem Video zeige ich Dir in Anlehnung an Franz Zieglers Buch „Magic Marzipan“ eine kinderleichte Modellierung eines niedlichen Schafes.

Weitere Videos und Rezepte zu Tipps und Tricks


Die Grundlage dieses Videos ist das Buch „Magic Marzipan“ von Franz Ziegler. ISBN 978-3-87515-110-7, ausgezeichnet mit dem GOURMAND WORLD COOKBOOK AWARD.

Modellierfondant


Zutaten:

250 g Rollfondant (Sugarpaste)

1/2 Teelöffel CMC

Zubereitung:

Das CMC in den Rollfondant einkneten und danach in Frischhaltefolie luftdicht verpacken. Mindestens 2-3 Std.  oder idealerweise über Nacht einwirken lassen.

Mengenangaben Modellierfondant

Fondant Figuren modellieren

Zutaten:

40 g Rollfondant (Sugarpaste), weiss

30 g Rollfondant (Sugarpaste), braun

55-60 g Rollfondant (Sugarpaste), hautfarben

etwas Rollfondant (Sugarpaste), rosa

 

Mengen:

35 g Kopf

38 g Körper (6 cm Durchmesser)

2x 10 g Beine (oder 4x mit einer 16er Tülle ausstechen)

2x Ohren, mit einer 16er Tülle aus auf 10 mm ausgerolltem Rollfondant ausstechen

2 g Haarbüschel

Zucker Sirup

Zutaten:

100 g Wasser

200 g Zucker

Zubereitung:

Alles zusammen aufkochen.

Alternativer Zuckerkleber

Zutaten:

1 g CMC

30 g Wasser

Zubereitung:

Das Wasser abkochen, mit CMC mischen und in ein gut verschliessbares Glas geben. Danach umrühren und das Glas verschliessen. Nochmals gut schütteln und mindestens für 24 Std. ruhen lassen.

Royal Icing

Zutaten:

50 g Eiweiss (2 Stück)

250 g Puderzucker

(Eiweiss und Puderzucker immer im Verhältnis 1:5)

Zubereitung: 

Das Eiweiss und den Puderzucker in einer Küchenmaschine 5 Min. auf der mittleren Stufe zu einem kompakten Schnee aufschlagen. Für eine standfeste Glasur einige Tropfen Weinstein- oder Zitronensäure beigeben. Dadurch trocknet das gespritzte Royal Icing schneller.

Schaf modellieren

Hufe:

Braunen Modellierfondant gut durchkneten und dann zuerst zu einer glatten Kugel und daraus zu einem kleinen Strang mit ca. 1 cm rollen. Danach diese Rolle vierteln und die vier Teile mit dem Messer leicht einkerben. Anschliessend die vier Teile im Quadrat aufstellen.

Körper:

Den weissen Modellierfondant gut durchkneten und dann zuerst zu einer glatten Kugel und diese zu einem Oval formen. Das Oval über eine Maschendrahtmatte ziehen und so strukturieren bzw. prägen. Das Oval wieder etwas in Form bringen und auf die vorbereiten Hufe kleben. 

Kopf:

Den hautfarbenen Modellierfondant gut durchkneten und dann zuerst zu einer glatten Kugel und daraus eine Birnen- oder Tropfenform rollen. Anschliessend mit einem Plastiklöffel einen grossen Mund eindrücken und leicht nach unten drücken\ausziehen. Dabei den Kopf immer in der einen Hand behalten (nicht ablegen) so dass er die Rundung behält. Danach mit einem halbrunden Modelliertool, einem Strohhalm oder dem Löffelstiel links und rechts des Mundes leichte Falten bzw. Mundwinkel einkerben. In der Mitte des Mundes mit dem Plastiklöffel leicht nach oben einkerben.

Anschliessend mit einem Balltool die Augen eindrücken und dabei das Tool nach oben ziehen, so dass die Augen eine Tränenform bekommen. Dann die Augenwinkel noch leicht einkerben. Zum Schluss den Kopf mit etwas Zuckerkleber auf den vorbereiteten Körper platzieren. Aus wenig rosa Modellierfondant eine kleine Kugel – ungefähr im Durchmesser der Augen - formen und diese als Nase auf das Gesicht kleben. 

Ohren:

Den hautfarbenen Modellierfondant gut durchkneten und dann zuerst zu je einer glatten Kugel und daraus je eine Birnen- oder Tropfenform rollen. Anschliessend diese Tropfen mit einem Balltool einkerben und mit etwas Zuckerkleber auf den Kopf kleben.

Haare:

Etwas weissen Modellierfondant gut durchkneten und durch eine Knoblauchpresse drücken. Diese feinen Stränge von der Knoblauchpresse nehmen, etwas zurecht schneiden und diesen Büschel als Haare zwischen die Ohren kleben.

Schwänzchen:

Etwas weissen Modellierfondant gut durchkneten, einer kleinen Kugel formen und dann über dieselbe Maschendrahtmatte wie der Körper ziehen und strukturieren. Anschliessend das Schwänzchen mit etwas Zuckerkleber am Körper befestigen.

Augen:

In die vorbereiten Augenmulden mit etwas weissem Royal Icing den unteren Teil etwas befüllen. Nicht zu fest füllen, so dass die Einkerbungen der Augenmulden noch sichtbar sind. Anschliessend zwei Schoko-Crips-Perlen mit der Pinsette auf das noch feuchte Royal Icing legen. Zum Schluss noch mit dem Royal Icing auf beide Schoko-Crips-Perlen einen kleinen Punkt als Lichtschimmer drücken. 

Abschluss (optional):

Die fertige Figur auf ein mit Backpapier belegtes blech absetzen und mit etwas Lebensmittellack abglänzen bzw. einsprayen.

Bezugsquellen


Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0