· 

Christstollen Muffins

Rezept mit Video

Diese Muffins sind eine leckere und schnell hergestellte Alternative zum klassischen Christstollen.

Weitere Videos und Rezepte zu Feiertagsgebäcke



Rezeptmenge:

Rezept für 24 Muffins mit 7 cm Durchmesser

Fruchtfüllung

Zutaten:

60 g Orangeat

200 g Rosinen

50 g Rum (Alternative: Fruchtsaft)

Zubereitung:

Alle getrockneten Früchte in eine Schüssel geben, mit dem Rum übergiessen und gut mischen. Danach die Mischung mit Frischhaltefolie zudecken und 24 Std. quellen lassen.

Tipp:

Durch das Quellen lassen der getrockneten Früchte, können diese die Feuchtigkeit aufziehen. Wird auf diesen Schritt verzichtet, ziehen die Früchte die Feuchtigkeit während dem Backen aus dem Teig. Dadurch werden die Gebäcke trockener und weniger lang haltbar.

Vorteig

Zutaten:

195 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

120 g Milch

30 g Frischhefe

Zubereitung Vorteig:

Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben, 2-3 Minuten mischen und diesen Vorteig für 30 Minuten aufgehen lassen.

Tipp:

Dieser Vorteig hilft der Hefe gut “anzuspringen”. Da es sich bei diesem Rezept um einen sehr reichhaltigen und schweren Teig handelt, braucht die Hefe etwas mehr Zeit, um im Teig wirken zu können.

Fertigstellung der Muffins

Christstollen Muffins

Zutaten:

Vorteig

280 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

60 g Milch

30 g Zucker

190 g Butter

5 g Salz

5 g Vanillezucker

1 Prise Pfeffer

3 Prisen Kardamom

3 Prisen Muskatnuss

60 g ganze Haselnüsse 

eingeweichte Trockenfrüchte

Zubereitung:

Alle Zutaten bis und mit der Muskatnuss, der Reihe nach in die Küchenmaschine geben und für 10 Minuten auf kleiner Stufe kneten. In der Zwischenzeit die Haselnüsse in eine Mörserschüssel geben und grob zerkleinern.

Anschliessend den Teig mit der “Fensterprobe” prüfen. Wenn du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster "eine Zeitung lesen kannst, dann ist der Teig genügend geknetet und perfekt.

Danach die gehackten Haselnüsse und die eingeweichten Früchte, mit dem Rum, zum Teig geben und nur noch kurz unter den Teig ziehen. Den Teig aus der Küchenmaschine nehmen und in 24 Portionen mit zirka 55 g Gewicht aufteilen.

Ein Muffinsblech mit Papierförmchen auslegen und in jedes Förmchen die vorbereiteten Teiglinge setzen. Das Blech mit einem Teigtuch oder Küchentuch zudecken und die Teiglinge bei Raumtemperatur 1 Std. aufgehen lassen. In der Zwischenzeit den Backofen auf 210 Grad Ober-\Unterhitze vorheizen.

Backen:

Die Muffins bei 210 Grad Ober-\Unterhitze zirka 20-25 Min. Nach dem Backen die Muffins aus dem Blech nehmen und auf einem Kuchengitter auskühlen lassen. Anschliessend mit etwas Puderzucker stauben.

Gut zu wissen

Der Original Christstollen wird mit zerlassener Butter bestrichen, im Kristallzucker gewendet und grosszügig mit Puderzucker bestaubt. Dies dient vor allem einer langen Haltbarkeit. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 5
  • #1

    Petra aus Leipzig (Mittwoch, 06 November 2019 16:34)

    Hallo Marcel, ich wollte eine große Stollen backen ca 3 pfund wie viel Mehl nehme ich zum vorteig oder kann ich so verfahren wie in dem video deine Rezepte Brote ist einfach nur lecker nun noch meine Stollen und alles ist perfekt LG Petra aus Leipzig

  • #2

    Marcel (Mittwoch, 06 November 2019 17:23)

    Hallo Petra
    Ja ich würde das Rezept einfach so hochrechen.
    LG Marcel

  • #3

    Petra (Mittwoch, 06 November 2019 18:28)

    Danke

  • #4

    Ute (Freitag, 22 November 2019 10:58)

    hallo Marcel ist das Trockenhefe die du verwendest?

  • #5

    Marcel (Freitag, 22 November 2019 13:46)

    Hallo Ute

    Nein das ist Frischhefe.

    LG Marcel