· 

Rosen Torte mit Buttercreme

Rezept mit Video

Hohl dir schon jetzt den Torten-Frühling auf deinen Tisch.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Biskuit Boden (6 Lagen 1.5 cm x 16 cm)

Rezeptmenge:

Für eine Torte mit 20 cm Durchmesser und 16 cm Höhe

Zutaten für helles Biskuit:

12 Eier

420 g Zucker

420 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405\550)

Rosen Torte mit Buttercreme

Zubereitung:

Die Eier mit dem Zucker unter ständigem Rühren auf zirka 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren, bis sie stabil ist (ca. 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss. Das Mehl absieben, vorsichtig unter die Eiermasse heben und diese in eine vorbereitete Backform (Backring) einfüllen.

Backen: 

Bei 190 Grad zirka 18-25 Min.

Buttercreme

Zutaten:

600 g Butter weich

390 g Puderzucker

6 Eigelbe

Zubereitung:

Die Butter (Zimmertemperatur) zusammen mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Danach die Eier dazugeben und weiter schlagen, bis eine homogene helle Masse entsteht.


Zucker Sirup

Zutaten:

100 g Wasser

200 g Zucker

2 Teelöffel Vanilleextrakt

Zubereitung:

Alles zusammen aufkochen.

Fertigstellung Buttercreme Rosen Torte

Vorbereitung:

Das Biskuit in Total 6 Lagen mit 1,5-2 cm Höhe schneiden. Danach einen Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen und mit einer Randfolie auslegen. Optional können die Böden, vor dem Füllen mit der Buttercreme, mit dem Zuckersirup getränkt werden.

Den ersten Biskuitboden einlegen und mit Buttercreme bestreichen. Danach den zweiten Boden einlegen, leicht andrücken und ebenfalls mit Buttercreme bestreichen. Diesen Vorgang bis zum letzten Boden wiederholen, bis der Tortenring bis zum Tortenstreifen gefüllt ist. Die Oberfläche der Torte mit einer Palette glattstreichen, den Tortenring entfernen und die Torte 2-3 Std. kühl stellen.

Anschliessend die Torte auf einen Drehteller stellen und den Tortenstreifen entfernen. Den Tortenrand mit einer Palette oder einer Teigkarte gleichmässig glatt und dünn mit Buttercreme einstreichen. Zum Schluss die Oberkante glattstreichen und die Torte nochmals kühl stellen.

Finish:

Die Buttercreme auf vier Schüsseln aufteilen. Jede Buttercreme mit einer anderen Farbe (inkl. grün für die Blätter) einfärben und in je einen Spritzbeutel mit Sterntülle füllen.

Zuerst auf der Tortenoberfläche, mit der ersten Farbe, kleine Rosetten/Rosen aufspritzen. Diesen Vorgang auch für den Tortenrand wiederholen. Anschliessend, mit jeder anderen Farbe, ebenfalls kleine Rosetten/Rosen auf die Tortenoberfläche und den Tortenrand spritzen, bis alles vollständig mit Buttercreme bedeckt ist.

Zum Schluss noch die Hohlräume mit einer kleinen Blumentülle schön bunt ausfüllen. Danach mit der grünen Buttercreme und einer Blatt-Tülle, auf der gesamten Torte, ein paar Blätter aufspritzen.

Gut zu wissen:

Die Buttercremeschichten in der Torte eher dünn halten, da die ganze Umrandung schon mit Buttercreme garniert ist. Buttercreme nicht zu weich herstellen, damit die Rosen an der Seite gut halten.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0