· 

Blätterteig Knabbergebäcke

Rezept mit Video

Diese Blätterteig Knabbergebäcke sind ideal zur Verwendung von Blätterteigabschnitten (gegen Foodwaste)  und passen zum Apero genauso wie zu einem Fernsehabend.Passend zum Apero oder zum gemütlichen Beisammensein.

Weitere Videos und Rezepte zu Brote und Brötchen


Blätterteig


Rezeptmenge:

Für zirka 20-30 Stück

Fertigstellung der Blätterteig Knabbergebäcke

Zutaten:

500 g Blätterteig

1 Ei

Chiasamen, oder Mohnsamen

Sesamsamen

Gewürzpaprika oder Kurkuma

Reibkäse

Blätterteig Knabbergebäcke

Zubereitung: 

Den gut gekühlten Blätterteig auf einer mit Mehl bestaubten Arbeitsfläche rechteckig und zirka 3 mm dick ausrollen. Danach den Teig auf der Arbeitsfläche leicht auflockern. Das Ei in einer Schüssel aufschlagen und mit einer Gabel oder einem Schneebesen gut verquirlen. Anschliessend den ausgerollten Blätterteig damit bestreichen und mit einem Pizzaschneider in drei Bahnen schneiden.

Sesam:

Einen Streifen Blätterteig grosszügig mit Sesamsamen bestreuen und mit dem Rollholz kurz darüberfahren, damit die Samen besser haften. Mit dem Pizzaschneider kleine Rechtecke (3 x 7 cm) zuschneiden. Mit einem Messer in die Rechtecke mittig\längs leicht einschneiden. Dann die Rechtecke leicht auseinanderziehen und das eine Ende der Längsseite, durch den Schlitz ziehen (verschlaufen). Die Gebäcke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Chia\Mohn:

Den zweiten Streifen Blätterteig grosszügig mit Chia- oder Mohnsamen bestreuen und ebenfalls kurz mit dem Rollholz andrücken. Danach den Streifen mit einem Pizzaschneider der Länge nach dritteln. Aus diesen Streifen kleine Quadrate schneiden.  Die Gebäcke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Reibkäse:

Den dritten Streifen Blätterteig grosszügig mit Reibkäse bestreuen. Danach den Käse mit etwas Paprika und\oder Kurkuma bestreuen. Mit einem Pizzaschneider den ganzen Streifen in kleine Streifen zu zirka 1-1,5 cm Breite schneiden und von beiden Seiten her leicht eindrehen. Die Gebäcke auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.

Backen:

Die Teiglinge zirka 10-15 Minuten bei Raumtemperatur stehen lassen. Dadurch kann sich der Teig schön entspannen und geht danach beim Backen schöner auf.  Danach im vorgeheizten Backofen, bei 190 Grad Umluft, zirka 10 Minuten lang goldgelb backen.

Gut zu wissen

Dieses Blätterteig Aperogebäcke lassen sich sehr gut vorbereiten und ungebacken für zirka 2 Monate lang einfrieren.

Ausserdem Kannst Du im Sinne von STOP FOODWASTE Blätterteig-Abschnitte hierfür bestens verwenden.


Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0