· 

Basler Läckerli

Rezept mit Video

Erstelle selber diese traditionellen, einmaligen und leckeren Basler Läckerli aus einem köstlichen Honigteig und Du wirst begeistert sein!

Weitere Videos und Rezepte zu Tipps und Tricks


Rezeptmenge:

für 20-25 Stück

Basler Läckerli


Zutaten:

50 g Mandeln

50 g Orangeat (alternativ: Zitronat)

120 g Honig

60 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)

etwas Orangenabrieb (alternativ: Zitronenabrieb)

6 g  Zimtpulver

2 g Muskatnusspulver

1 g Nelkenpulver

30 g Kirschwasser

150 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

2 g Backpulver

Zubereitung:

Die Mandeln mit dem Orangeat in einen Food Processor oder Blender geben und grob hacken

Den Honig mit dem Zucker, dem Orangenabrieb und den Gewürzen in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren auf etwa 40-50 Grad erwärmen, bis der Zucker schön aufgelöst ist. 

Sobald sich die Masse schön verbunden hat, das Kirschwasser beigeben und nochmals alles gut verrühren. 

Danach den Topf vom Herd nehmen, die gehackten Mandeln und das Orangeat dazugeben und alles gut vermischen.

Die Honigmasse in eine grössere Schüssel geben.

 

Den Backofen auf 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

 

Das Mehl und das Backpulver zur Honigmasse geben und alles zu einem Teig mischen.

Formen

Basler Läckerli

Tipp: dieser Teig muss sofort weiterverarbeitet werden, sonst wird er so fest, dass eine Weiterverarbeitung schier unmöglich wird. Das Ausrollen des Teiges geht am besten zwischen zwei Backpapieren.

Den Teig auf ein Backpapier geben und mit einem zweiten Backpapier zudecken.

Anschliessend den Teig mit einem Rollholz möglichst rechteckig auf etwa auf 6 mm ausrollen. 

Dann das obere Backpapier wegnehmen, und die Teigkanten auf allen Seiten mit einem Ausrollholz leicht nach innen drücken, so dass ein gleichmässiges Rechteck entsteht.

Den Teig nochmals mit dem Backpapier zudecken und auf die richtige Grösse ausrollen.

Danach das obere Backpapier wieder entfernen und den ausgerollten Teig mit dem Backpapier auf ein Backblech ziehen.

Backen

Den ausgerollten Läckerliteig für etwa 15-20 Min. im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober-/Unterhitze backen.

Glasur

Zutaten:

20 g Wasser

30 g Puderzucker

Zubereitung:

Tipp: Glasur nicht zu früh herstellen, da sie sehr schnell anzieht. So 2-3 Min. bevor die Läckerli aus dem Ofen kommen, damit beginnen.

Den Zucker zum Wasser in einen Kochtopf geben und auf dem Herd für 1-2 Min. aufkochen, bis sich der Zucker schön aufgelöst hat. Masse sollte dann etwas dickflüssig sein.

Fertigstellung der Basler Läckerli

Die Basler Läckerli aus dem Ofen nehmen und die ganze Platte noch im heissen Zustand mit der dickflüssigen heissen Glasur bestreichen.

Nach dem Erkalten wird der Zucker „absterben“ und die Läckerli bekommen die typischen und unregelmässigen weissen Stellen.

Dann das Backpapier mit der Läckerliplatte vom Blech auf die Arbeitsplatte ziehen und mit einem Ruck-Zuck (Teigschneider) Rechtecke von 5x4 cm markieren und einem Pizzarad schneiden.

Haltbarkeit

Teig

Die Basler Läckerli sind problemlos 4-5 Wochen haltbar. Wenn Du die Läckerli gerne etwas trocken und hart magst, dann die Läckerli gut verschlossen in einer Dose aufbewahren.

Andernfalls die Läckerli nur leicht verschlossen aufbewahren. 

Häufig gestellte Fragen

Kennst Du die Seite "FAQ - Häufig gestellte Fragen" schon? Da findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ - Fragen aus allen verwendeten Sozialen Medien und Mails. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links