· 

Geriebener Teig - Kuchenteig Grundrezept

Rezept mit Video

Ein tolles Rezept das immer gelingt und das du dir unbedingt merken solltest.

Weitere Videos und Rezepte zu Tipps und Tricks


Kuchenteig Grundrezept


Zutaten:

500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405\550)

250 g Butter

5 g Zucker

1 Prise Salz

150 g Wasser

1 Vanilleschote, ausgekratzt

Geriebener Teig / Kuchenteig Grundrezept

Zubereitung: 

Das Mehl und die Butter in die Küchenmaschine geben und zirka 5 Min. verreiben. Salz und Zucker im Wasser auflösen. Die Vanilleschote auskratzen und zur Mehl-Butter-Mischung geben. Anschliessend das Wasser zu der Mehl-Butter-Mischung geben. Nur noch kurz zu einem Teig mischen (nicht kneten). Danach den Teig in Frischhaltefolie einpacken und mindestens 30 Min. bis zur Weiterverarbeitung kühl stellen.

Den gekühlten Teig auf einer mehligen Unterlage auf 3 mm Dicke ausrollen und gut „stupfen“ (mit einer Gabel löchern). Die gewünschte Kuchenform auflegen und den Teig mit einem Pizzaschneider zirka 2 cm grösser ausschneiden. Anschliessend den überschüssigen Kuchenteig entfernen. Die Kuchenform gut einfetten und mit dem Kuchenteig auslegen. Danach den Rand mit einer Gabel strukturieren.

Haltbarkeit Kuchenteig:

Bei 2-5 Grad (Kühlschrank) ca. 2 Tage

Bei -18 Grad (Tiefkühler) bis zu 4 Wochen

Anwendungsbereiche:

Kuchen, Wähen, Tartes, Quiche, Blechkuchen

Gut zu wissen

Wird die Butter nur leicht mit dem Mehl verrieben (kleine Butterklümpchen sind noch sichtbar), entsteht eine leicht blättrige Struktur beim Gebäck.

Die Butter muss gut gekühlt sein, sonst wird der Teig brüchig. Brüchiger Teig lässt sich schlecht weiterverarbeiten.

Den Teig immer mit kalten Händen bearbeiten. Sind die Hände warm, wird die Butter auch schnell warm, was wiederum zu einem brüchigen Teig führt.


Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0