08/12/23

Brot wie in der Backstube – Kein Problem mit Marcels platzsparenden Dampferzeuger/Ofenbedampfer aus Edelstahl.

Der Dampf verleiht Deinem Brot nicht nur eine knusprige Kruste, sondern auch eine feuchte Krume, einen schönen Glanz und mehr Volumen. Er ermöglicht so einen optimalen Backvorgang auch im herkömmlichen Haushaltsbackofen.

Anwendung

Den Einfüllschlauch in das runde Loch auf der Oberfläche des Ofenbedampfers stecken und an den Einschüben des Backofens aufhängen (oder je nach Ofentyp auf den Boden stellen). Die Ofentür schliessen, den Schlauch in die Ofentür klemmen und den Ofen vorheizen.

ACHTUNG: Der verarbeitete hochwertige Edelstahl leitet die Hitze sehr gut und wird dadurch wirklich SEHR HEISS! Der Ofenbedampfer sollte daher nach dem Vorheizen nicht mehr berührt werden.

Die Teiglinge in den Ofen schieben und die Ofentür schliessen. Durch den Schlauch mit dem mitgelieferten Becher von aussen etwa 50 ml warmes Wasser in den Bedampfer giessen und der Ofen wird sofort bedampft. Hinweis: kein heisses oder kochendes Wasser in den Becher geben (Verbrühungsgefahr).

Ja nach Rezept, nach etwa 15-20 Min. die Ofentür kurz öffnen, damit der Dampf entweichen kann und die Brote fertig backen.

Mit dem Bedampfen oder der Beschwadung muss nicht immer zeitgleich mit dem Einschiessen der Teiglinge gestartet werden. Wieviel Dampf für welche Backzeit zugeführt werden sollte, hängt von verschiedenen Faktoren ab. Wir empfehlen daher, die Angaben in den jeweiligen Rezepten zu beachten.

Vorteile des Ofenbedampfers
  • Auf kleinem Raum verstaubar
  • Teiglinge bekommen bedeutend mehr Ofentrieb und dadurch die Brote mehr Volumen
  • Brote bekommen eine knusprige Kruste und einen schönen Glanz
Hinweis

Beim Öffnen der Backofentür ist Vorsicht geboten, da es durch den heissen Dampf zu Verbrühungen kommen kann.

Alle weiteren Details, wie Material, Grösse usw. findest Du in der entsprechenden Produktbeschreibung in den Shops:

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

10 Antworten

  1. ich habe Heute das erste mal mit dem bedampfer gebacken super…es ist einen super kruste entstanden. Ein sehr großer Unterschied zu den lava Steinen …

  2. Hallo Marcel,
    Dampferzeuger gestern bekommen, heute gleich ausprobiert!
    Einfach genial! Super leichte Anwendung und mein Urdinkel Vollkornbrot sieht aus wie in deinem Video! TOP!!!

  3. Wau, ein super Ding! Bin auf der Warteliste und die Spannung steigt. Habe bis anhin immer in einem grossen rechteckigen Bräter gebacken, so hat es auch Dampf gegeben. Jedoch der Platz ist/war oft ein Problem. Mit zwei Broten wird der Platz schon eng. Hoffe der Dampferzeuger ist bald lieferbar! Möchte ihn gerne mir selber zum Geburtstag schenken (im Januar).
    Tschüss Marcel, schöne Festtage! Susi

  4. Hallo Marcel
    Dieser Dampferzeuger finde ich super, Gratulation. Bin auf der Warteliste und freu mich, wenn es ankommt, damit ich sofort ausprobieren kann

    Schönes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch ins neue Jahr

  5. Hallo Marcel
    Dein Dampferzeuger finde ich eine gelungene Sache. Gerne möchte ich wissen, ob dieser Behälter nach 20 Min. Brot Backzeit entfernt werden muss.
    Das konnte ich Anhand des Videos nicht erkennen.
    Ich habe einen Kombi Dampfgarer der Marke Gaggenau. Die Funktionen die Dampf erzeugen sind in 100%, 80%, 60%. Normalerweise arbeite ich in den ersten 20 Min. mit 80% Dampf, und stelle nach 20 Minuten die Funktion auf Heissluft um. In der Verdampferschale bleibt dann das Restwasser zurück. Kann ich dieses belassen und mein Brot die restlichen 20 Min. weiter ausbacken, oder bringt das Restwasser für das Brot zu viel Feuchtigkeit? Darum würde es mich sehr interessieren, ob bei deinem neuen Dampferzeuger der Behälter nach 20 min. entfernt werden muss, oder ob das Brot etc. bis zum Backende mit Feuchtigkeit berieselt werden kann.
    Danke für deine Antwort. MFG Andrea Risi

    1. Hallo Andrea
      nein du kannst den Dampferzeuger bis zum Schluss im Ofen lassen, gut auskühlen lassen und erst dann entfernen. Wenn Du ihn während des Backens entfernst, besteht die Gefahr von Verbrennungen, da das Teil doch sehr heiss wird.
      Beste Grüsse, Team Marcel Paa

  6. Das ist genial Marcel. Ich habe mich auf die Warteliste setzen lassen.
    Wünsche Dir und deinem Team ein gesegnetes Weihnachtsfest und ein gesundes Neues Jahr.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten