Go Back Email Link
+ servings

3D Auto Torte

Mit dieser Schritt für Schritt Anleitung kannst auch Du ganz einfach eine realistische 3D Auto Torte selber herstellen.
4.60 from 5 votes
Vorbereitung 1 Std.
Zubereitung 1 Std.
Arbeitszeit 2 Stdn.

Mengenberechnung

1 Torte

Zutaten
  

Originalgrösse: 24 cm Durchmesser

  • 1 Torte nach Wahl
  • Buttercreme
  • Ganache
  • Rollfondant, weiss
  • Rollfondant, schwarz
  • Rollfondant, blau

Anleitungen
 

Hinweis

  • In diesem Beitrag geht es weniger um die Rezepte, als vielmehr darum, wie Du so eine Torte formen und gestalten kannst. Daher wird hier auf die Herstellung von Kuchen. Ganache, Royal Icing usw. nicht weiter eingegangen. Die entsprechenden Rezepte findest Du ebenfalls hier auf dem Blog.
    Je nach gewählter Grosse der Torte, müssen die Grundrezepte entsprechend umgerechnet werden. Hierzu verwendest Du am besten mein "Torten-Umrechnungs-Tool".

Fertigstellung der Autotorte

    Vorbereitung Unterbau

    • Zuerst aus dem Internet eine Schablonen zum gewünschten Auto suchen, in der gewünschten Grösse ausdrucken und ausschneiden. Danach den Umriss des Autobodens auf eine Kappaplatte (5 mm dick) übertragen und ausschneiden. Anschliessend aus der Kappaplatte 4 Streifen von 4 cm Breite und für die Länge in der Breite des Autos ausschneiden. Danach je zwei dieser Streifen mit Heissleim aufeinander kleben. Schliesslich die Streifen mit Heissleim auf der Kappaplatte des Autobodens, in der Höher der Reifen, ankleben.

    Vorbereitung Torte

    • Zuerst die Schablone des Autobodens auf das Biskuit legen und ausschneiden. Danach das Biskuit in drei Lagen schneiden. Anschliessend auf den Unterbau etwas Buttercreme streichen und die erste Biskuitlage darauflegen und mit Buttercreme befüllen. Danach den zweiten und den dritten Biskuitboden ebenfalls, gemäss Schablone, zurecht schneiden, auflegen und befüllen. Diesen grober Aufbau für mindestens 2 Std. kühl stellen.
    • Danach folgt die „Feinarbeit“ bzw. das Tortenschnitzen: Kanten ausschneiden, abrunden usw. bis die Tortenform dem Auto entspricht (hinten, vorne und die Seiten mit Hilfe der Schablonen zurechtschneiden), Anschliessend die ganze Torte grob mit Ganache einstreichen (Krümelbildung) und für 30 Min. kühl stellen. Diesen Vorgang 3-4 Mal wiederholen und allenfalls das Auto noch etwas zurechtschneiden.

    Abschluss

    • Anschliessend die Torte mit dünn ausgerolltem blauen Rollfondant überziehen. Danach den überschüssigen Rollfondant (unterhalb der Kappaplatte) abschneiden und die Torte glätten.
    • Dann aus dünn ausgerolltem schwarzen, weissen und blauen Rollfondant mit Hilfe der Schablone alle entsprechenden Teile wie Fenster, Stossstange usw. ausschneiden und mit Zuckerkleber auf die Torte legen. Anschliessend mit einem Modelliertool Elemente wie Scheibentrennung, Türen usw. einkerben.
    • Danach die Räder mit einem Kreisausstecher auf der Torte markieren und mit einem scharfen Messer (Skalpell) den blauen Rollfondant vorsichtig ausschneiden. Anschliessend mit demselben Kreisausstecher aus ausgerolltem schwarzen Rollfondant Räder ausstechen. Diese mit einem kleineren Ring in der Mitte markieren und mit einem Modelliertool die Felgen einkerben. Dann die Räder auf der Torte platzieren.
    • Schliesslich für die Rückspiegel aus blauem Rollfondant zwei Tropfen modellieren und mit Zuckerkleber am Auto befestigen. Dann mit dünn ausgerolltem roten Rollfondant die Rücklichter ausschneiden und ebenfalls mit Zuckerkleber am Auto befestigen. Allenfalls weitere Details wie Scheibenwischer usw. gem. Autoschablone modellieren und/oder einkerben und die Torte fertig dekorieren.

    Video

    Deine Notizen