Go Back Email Link
+ servings
Sonnenblumenkern Vollkornbrot - Rezept Marcel Paa

Sonnenblumenkern Vollkornbrot

Dieses sehr gesunde, aromatische Vollkornbrot mit Sonnenblumenkernen hat eine knusprige Kruste und eine feuchte Krume.
4.79 von 23 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteige: 8-12 Std. / Hauptteig: 90-120 Min.
Stückgare 40-50 Min.
Backdauer ca. 40-45 Min.
Backtemperatur 250-230 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 2 Brote in Kastenformen 25 cm x 9 cm x 6 cm

    Sauerteig Vorteig

    • 100 g Weizen Vollkornmehl
    • 100 g Wasser
    • 10 g Sauerteig (alternativ: 2 g Frischhefe)

    Quellstück

    • 200 g Wasser
    • 100 g Sonnenblumenkerne

    Brühstück

    • 100 g Weizen Vollkornmehl
    • 150 g Wasser

    Hauptteig

    • Sauerteig Vorteig
    • Quellstück
    • Brühstück
    • 300 g Weizen Vollkornmehl
    • 10 g Frischhefe
    • 13 g Salz

    Streumischung

    • Sonnenblumenkerne

    Anleitungen
     

    Sauerteig Vorteig

    • Den Grundsauer zum Wasser in eine Schüssel geben und aufschlämmen. D.h. zusammen vermischen.
    • Danach das Mehl dazugeben und alles gut verkneten.
    • Anschliessend den Vorteig mit einem Teigtuch oder einer Frischhaltefolie zudecken für 8-12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Quellstück

    • Das Wasser mit den Sonnenblumenkerne zusammen in ein hohes Gefäss geben und durchmischen. Danach das Quellstück mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zugedeckt bei Raumtemperatur zwischen 8-12 Std. gären lassen.

    Brühstück

    • Zuerst das Wasser aufkochen, dann direkt über das Mehl giessen und alles Klumpen frei mischen. Danach das Brühstück mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zugedeckt bei Raumtemperatur zwischen 8-12 Std. ziehen lassen.

    Hauptteig

    • Alle Zutaten (keine zusätzliche Flüssigkeit) in die Küchenmaschine geben und für ca. 6 Min. mischen. Danach die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig weitere 4-6 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Mit der “Fensterprobe” den Teig prüfen. Wenn der Teig noch klebrig ist und reisst, weiterkneten, bis er die Fensterprobe besteht.
    • Anschliessend ein grosses - am besten rechteckiges und flaches – Kunststoffbecken gut ausfetten und den Teig hinein legen. Den Teig mit einem Teigtuch oder Frischhaltefolie zudecken und für 90-120 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und halbieren. Danach die Teiglinge 2-3 Mal über den Tisch ziehen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten.
    • Anschliessend die Teiglinge straff länglich in der Länge der Kastenformen rollen. Es ist von Vorteil, wenn sich dabei im Teigstück etwas Spannung aufbaut. Tipp: Damit sich der Teigling am unteren Ende gut verschliesst, sollte bei diesem Arbeitsschritt kein bis nur ganz wenig Mehl verwendet werden.
    • Die Teiglinge mit etwas Wasser bepinseln und in den Sonnenblumenkernen wenden.
    • Danach die Teiglinge mit den Kernen nach oben in je eine Kastenform absetzen, mit einem Teigtuch zudecken und bei Raumtemperatur 40-50 Min. gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel in der unteren Hälfte des Ofens auf 250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Nach der Gärzeit die Teiglinge in der Kastenform in den vorgeheizten Ofen schieben und ein zusätzliches leeres Blech in die oberste Rille im Ofen schieben. Dadurch bekommt das Brot mehr Dampf während des Backens.
    • In die feuerfeste Schüssel zirka 1-2 dl Wasser für den Dampf giessen, die Ofentür sofort schliessen und die Temperatur auf 230 Grad zurückstellen.
    • Nach 20 Min. die Schüssel mit dem Wasser und das obere leere Blech aus dem Ofen nehmen. Dann die Brote ausformen und ohne Form für weitere 20-25 Min. knusprig ausbacken.
    • Direkt nach dem Backen das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition

    Kalorien: 1504kcalKohlenhydrate: 200gEiweiss: 61gFett: 59g