Go Back Email Link
+ servings
UrDinkel Ofen Berliner - Rezept Marcel Paa

Ofen Berliner mit UrDinkel Mehl - Krapfen - Pfannkuchen aus dem Backofen

Ofen Berliner ganz einfach ohne Frittieren selber herstellen - meine UrDinkel-Variante für dieses traumhaft-köstliche Kultgebäck wird auch Dich überzeugen.
4.84 von 24 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteige: 12-24 Std. / Hauptteig: 50-60 Min.
Stückgare 50-60 Min.
Backdauer 12-15 Min.
Backtemperatur 180 Grad Umluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für ca. 16 Berliner

    Brüh-Stück

    • 80 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
    • 120 g Wasser

    Vorteig

    • 50 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
    • 1 g Frischhefe
    • 50 g Vollmilch Raumtemperatur

    Hauptteig

    • Brühstück
    • Vorteig
    • 370 g UrDinkel Halbweissmehl (Dinkelmehl Type 630)
    • 120 g Vollmilch Raumtemperatur
    • 3 Eigelbe
    • 10 g Frischhefe
    • 50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • etwas Zitronenabrieb
    • 1 Vanilleschote
    • 30 g Sauerteig (alternativ: 10 g Frischhefe)
    • 65 g Butter Raumtemperatur
    • 7 g Salz

    weitere Zutaten

    • Himbeermarmelade
    • Puderzucker

    Anleitungen
     

    «UrDinkel»ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.

      Brühstück

      • Zuerst das Wasser aufkochen, dann direkt über das Mehl giessen und alles klumpenfrei mischen. Danach das Brühstück mit einemTeigtuch (Gärfolie) oder Frischhaltefolie zugedeckt zwischen 12-24 Std. imKühlschrank auskühlen lassen.

      Vorteig

      • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und klumpenfrei vermischen. Danach den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) oder Frischhaltefolie zugedeckt ca. 1 Std. bei Raumtemperatur und danach bis zu 24 Std. im Kühlschrank gären lassen.

      Hauptteig

      • Alle Zutaten bis und mit dem Sauerteig in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe 4-5 Min. kneten.
      • Erst dann die Butter beigeben, den Teig weitere 1-2 Min. kneten und zum Schluss noch das Salz darunter kneten.
      • Anschliessend den Teig für 10-12 Min. schonend auf kleiner Stufe weiter kneten bis er die Fensterprobe besteht.
      • Danach den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) oder Frischhaltefolie zudecken und für 50-60 Min. bei Raumtemperatur ruhen lassen.

      Formen

      • Den Backofen auf 30 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
      • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und in Stücke zu je 60 g portionieren.
      • Die Teigstücke zu gleichmässigen satten Kugeln formen.
      • Ein Teigtuch (oder eine Küchentuch) auf einem Blech gut bemehlen und die Teigkugeln mit genügend Abstand und dem Verschluss nach unten darauf absetzen.
      • Anschliessend die Teiglinge mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 60 Min. im 30-35 Grad warmen Backofen gären lassen.
      • Danach das Blech mit den Teiglinge aus dem Backofen nehmen, die Ofentemperaturauf 180 Grad Umluft einstellen und eine feuerfeste Schüssel in den Ofenstellen.
      • Die Teiglinge etwa 10 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen (die Oberfläche wird leicht verkrustet) und erst dann vorsichtig auf ein leichtgefettetes Backblech absetzen.

      Backen

      • Die Berliner in den auf 180 Grad Umluft vorgeheizten Backofen schieben und etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel giessen.
      • Die Ofentür schliessen und die Berliner für etwa 12-15 Min. goldbraun ausbacken.
      • Nach dem Backen die Berliner gut auskühlen lassen.

      Fertigstellung

      • Die Marmelade in einen Spritzbeutel mit einer Berliner Tülle (Lochtülle 4-5 mm) geben und seitlich in den Rand der Berliner spritzen.
      • Zum Schluss die Berliner mit etwas Puderzucker stauben.

      Video

      Nutrition

      Kalorien: 93kcalKohlenhydrate: 13gEiweiss: 7gFett: 5g