Go Back Email Link
+ servings
Tessinerbrot - Rezept Marcel Paa

Tessinerbrot wie aus der Bäckerei zum selber machen

Das Original-Tessiner Brot aus dem südlichsten Kanton der Schweiz wird aus weissem Weizenmehl hergestellt. Es besteht aus leicht abbrechbaren Stücken und ist genau das Richtige für alle Liebhaber von weichem weissen Brot.
4.87 von 29 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteig: 8-12 Std. / Hauptteig: 60-90 Min.
Stückgare 50-60 Min.
Backdauer 25-30 Min.
Backtemperatur 210-190 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 2 Tessinerbrote

    Vorteig

    • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 100 g Wasser handwarm
    • 10 g Sauerteig (alternativ: 0.5-1 g Frischhefe)

    Hauptteig

    • Vorteig
    • 210 g Wasser handwarm
    • 480 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 10 g Frischhefe
    • 12 g Salz
    • 3 g Backmalz, aktiv (alternativ: Honig)
    • 30 g Olivenöl

    Anleitungen
     

    Vorteig

    • Das Mehl mit dem Wasser und dem Sauerteig in eine Schüssel geben und alles zusammen klumpenfrei vermischen.
    • Danach den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Hauptteig

    • Den Vorteig mit allen restlichen Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe beginnen zu kneten.
    • Nach 2-3 Min. das Knettempo erhöhen und den Teig etwa 15-20 Min. kneten, bis er die Fensterprobe besteht.
    • Danach ein grosses, rechteckiges und flaches Becken aus Kunststoff mit neutralem Öl (z.B. Olivenöl) ausfetten, den Teig hineinlegen und etwas flach drücken. Danach den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) oder mit Frischhaltefolie zudecken und für 60-90 Min. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in 12 Stücke zu 70-75 g portionieren.
    • Danach die Teiglinge 1-2x über die Arbeitsfläche ziehen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen. Dann die Teiglinge schonend zu je einer Kugel formen.
    • Ein Lochblech mit etwas Olivenöl einfetten.
    • Die Teiglinge auf etwas Mehl straff zu kleinen Strängen rollen.
    • Danach je 6 Teigstränge mit dem Verschluss nach unten satt aneinander auf des vorbereitete Backblech legen.
    • Anschliessend die Teiglinge mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für etwa 50-60 Min. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfestenSchüssel in der unter Ofenhälfte auf 210 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Nach etwa 40 Min. das Teigtuch auf den Teiglingen entfernen, damit sich auf der Teigoberfläche eine leichte Kruste bildet.

    Backen

    • Nach der Gärzeit die Teigoberfläche mit einem Brotmesser im 45-Grad-Winkel einmal mittig und längs einschneiden.
    • Danach die Teiglinge in den vorgeheizten Backofen schieben,1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel geben und die Teiglinge für 15 Min. backen.
    • Nach 15 Min. die Backofentemperatur auf 190 Grad Ober-/Unterhitze reduzieren und die Tessinerbrote für weitere 10-15 Min. goldgelb ausbacken.
    • Nach dem Backen die Brote auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition

    Kalorien: 867kcalKohlenhydrate: 125gEiweiss: 43gFett: 20g