Go Back Email Link
+ servings
Chia Teffbrot

Chia Teffbrot

Was ist Teff? Teffmehl besteht aus der Zwerghirse, enthält viele Ballaststoffe, reichlich Mineralstoffe und eine ordentliche Portion Eiweiss. Zusammen mit den Chiasamen, ist dieses Chia-Teffbrot ein echtes Powerbrot.
4.06 from 18 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Stockgare Brühstück: 8-12 Std. / Hauptteig: 24-60 Std.
Stückgare 90 Min.

Mengenberechnung für:

2 Brote
Backdauer 40-50 Min.
Backtemperatur 230-210 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Brühstück

  • 70 g Chiasamen
  • 120 g Teffmehl
  • 550 g Wasser

Hauptteig

  • Brühstück
  • 400 g Ruchmehl (Weizenmehl Type 1050)
  • 180 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405/550)
  • 360 g Wasser ca. 30-35 Grad warm
  • 18 g Salz
  • 4 g Frischhefe

Anleitungen
 

Brühstück

  • Das Wasser in einen Kochtopf geben und auf dem Herd aufkochen.
  • Das Teffmehl mit den Chiasamen in eine Schüssel geben, mit dem kochenden Wasser übergiessen und alles klumpenfrei vermischen.
  • Anschliessend das Brühstück mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. im Kühlschrank auskühlen lassen.

Hauptteig

  • Die Hälfte des Wassers mit der Hefe zusammen in eine grosse Schüssel geben und mit einem Schneebesen gut umrühren bis die Hefe aufgelöst ist.
  • Das Salz in die anderen Hälfte des Wasser geben, gut umrühren und ebenfalls auflösen. Tipp: Da der Teig nur gemischt und nicht geknetet wird, können wir so sicher sein, dass alle Zutaten optimal im Teig verteilt werden.
  • Danach das Mehl und das Salzwasser in die Schüssel zur Hefe geben und alles klumpenfrei verrühren.
  • Tipp: Wenn das Brühstück sehr fest ist, einfach mit einem Teil des Wassers weichkneten.
  • Den Teig in ein gefettetes Becken legen, etwas flach drücken und mit einem Teigtuch (Gärfolie) zugedeckt für mind. 24 Std. und max. 60 Std. in den Kühlschrank stellen.
  • Zwischendurch den Teig 1-3x dehnen und falten:
    Hierzu ziehst Du eine Seite des Teiges leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden Beckenrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst.

Formen

  • Nach der Gärzeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei gleich grosse Stücke portionieren.
  • Beide Teiglinge längs und mittig leicht abdrücken und die beiden Teile übereinander einschlagen und leicht andrücken.
  • Dann die Teiglinge mit genügend Mehl bestauben und mit dem Verschluss nach unten zugedeckt für 90 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen mit einem Brotbackstein oder einem leeren Blech und einer feuerfesten Schüssel in der unteren Ofenhälfte auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Nach der Gärzeit eine Brotschaufel leicht bemehlen und beide Teiglinge mit dem Verschluss nach oben darauf absetzen.
  • Danach die Teiglinge direkt von der Brotschaufel auf den heissen Brotbackstein oder das heisse Blech im Ofen abschieben.
  • Für den Dampf etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel giessen und die Brote für 20 Min. backen.
  • Nach 20 Min. die Schüssel mit dem Wasser aus dem Ofen nehmen (Dampf ablassen), die Temperatur auf 210 Grad Ober-/Unterhitze reduzieren und die Brote für weitere 20-30 Min. knusprig backen.
  • Die fertig gebackenen Brote auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Video

Nutrition

Einheit: 1BrotKalorien: 828kcalKohlenhydrate: 136gEiweiss: 36gFett: 16g

Deine Notizen