· 

Zwetschgen Linzerkuchen - Pflaumenkuchen

Rezept mit Video

Genau richtig zu dieser Jahreszeit: ein selbstgemachter saftiger  Zwetschgen Linzerkuchen schmeckt einfach nur lecker.

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen und Gebäcke



Linzerteig

Rezeptmenge:

Für einen Tortenring mit 24 cm Durchmesser und 3 cm Höhe

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Zutaten:

 200 g Butter, kalt

160 g Zucker

1 Prise Salz

3 Eier

80 g Milch

5 g Zimt

200 g Haselnüsse, gemahlen

400 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Zwetschgen Linzerkuchen - Pflaumenkuchen

Zubereitung: 

Alle Zutaten nacheinander in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe zu einem Teig kneten. Anschliessend den Teig in Frischhaltefolie packen und für zirka 30-45 Min. in den Kühlschrank stellen. In der Zwischenzeit den Rührteig vorbereiten.

Danach den Teig halbieren und die eine Hälfte auf einer bemehlten Arbeitsfläche rund auf zirka 3 mm ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas lockern, damit er nicht auf der Arbeitsfläche klebt. 

Anschliessend einen 24er Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und den Teig hineinlegen. Danach den überschüsseigen Teig am Formenrand mit einem Messer abschneiden. 

Mandel Rührteig

Zutaten:

100 g Butter, weich

80 g Zucker

1 Zitrone, Abrieb

3 Eier

100 g Mandeln, gemahlen & geschält

50 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Zubereitung:

Butter, Zucker und den Abrieb einer Zitrone in die Küchenmaschine geben und zusammen für 4-5 Min. kräftig aufschlagen bis die Masse weiss wird. Danach die Küchenmaschine auf kleine Stufe zurückschalten und die Eier abwechselnd mit den Mandeln nach und nach dazu geben und klumpenfrei verrühren. 

Dann die Geschwindigkeit der Küchenmaschine nochmals erhöhen und die Masse für 2-3 Min. kräftig aufschlagen. Zum Schluss noch das Weissmehl unter die Masse ziehen und klumpenfrei vermischen.

Fertigstellung Zwetschgen Linzerkuchen

Weitere Zutaten: 

100 g Aprikosen Marmelade

500 g Zwetschgen\Pflaumen (oder Früchte Deiner Wahl)

 Zubereitung:

Etwas Aprikosen Marmelade auf den mit Linzerteig ausgelegten Kuchenboden streichen. Danach den vorbereiteten Mandel Rührteig mit einer Teigkarte gleichmässig auf die Marmelade verteilen und verstreichen.


Die Früchte waschen, halbieren, entsteinen und den Kuchen damit flach belegen. Dabei die Früchte leicht nach unten in den Mandel Rührteig drücken.  

Danach den zweiten Teig des Linzerteiges aus dem Kühlschrank nehmen und auf einer bemehlten Arbeitsfläche auf 3 mm ausrollen. Anschliessend mit einem gewellten Teigrand Streifen mit zirka 1 cm Breite ausschneiden. Alternativ dazu kannst Du auch einen Ruck-Zuck verwenden.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 Grad Ober-\Unterhitze vorheizen. Dann diese Streifen als Gitter auf den Kuchen legen. Dabei zwischen den einzelnen Streifen jeweils einen Abstand von zirka 2 cm lassen. Anschliessend den überschüssigen Teig vom Kuchenrand abschneiden oder während dem Auflegen mit den Fingern abdrücken. 

Backen:

Kuchen im vorgeheizten Ofen bei 190 Grad Ober-\Unterhitze ca. 50 Min. backen. Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen und erst dann ausformen. Danach den Kuchen mit etwas Puderzucker stauben.

Gut zu wissen

Solltest du Linzerteig übrig haben, kannst du diesen gut 2-3 Wochen im Kühlschrank lagern oder 2-3 Monate tiefkühlen. Oder du verwendest ihn, um darauf noch ein paar Linzerplätzchen zu backen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links