Go Back Email Link
+ servings

Abziehfolie für Schokoladenprint

Hier erfährst Du, wie Du Abziehfolie/Transferfolie für Schokolade/Schokoprint mit Kuvertüre richtig einsetzt und worauf Du achten solltest.
5 from 2 votes
Vorbereitung 15 Min.
Arbeitszeit 15 Min.

Mengenberechnung

1 Folie

Zutaten
  

Kuvertüre

  • 1000 g Kuvertüre, zartbitter
  • 350 g Kuvertüre, zartbitter gehackt oder Rondos

Anleitungen
 

Temperieren der Kuvertüre

  • Die Kuvertüre muss temperiert werden, da sonst die Schokolade grau und matt aussieht. Das heisst, die Kuvertüre muss auf die ideale Verarbeitungstemperatur gebracht werden. Dieser Schritt sollte auch wegen des hohen Gehaltes an Kakaobutter gemacht werden.

Kuvertüre

  • Die Kuvertüre bei 48-50 Grad auflösen. Danach die gehackte Kuvertüre oder die Rondos beigeben, 5 Minuten warten und die Probe machen.
  • Wenn die Kuvertüre schön fest wird und glänzt, hast du alles richtig gemacht. Die ideale Temperatur zur Weiterverarbeitung der Kuvertüre, liegt bei 31- 33 Grad.

Anwendung der Abziehfolie

  • Die Arbeitsplatte leicht befeuchten, damit die Folie nicht verrutschen kann. Danach die Folie auflegen. Anschliessend die Luft unter der Folie mit einer Teigkarte gut ausstreichen. Die temperierte Kuvertüre auf die Folie giessen und mit einer Winkelpalette dünn ausstreichen. Achtung: Die Kuvertüre zieht sehr schnell an und wird darum schnell hart. Daher empfiehlt es sich, zügig zu arbeiten. Die Kuvertüre gut aushärten lassen und zuletzt die Abziehfolie abziehen.

Video

Deine Notizen