Go Back Email Link
+ servings

Osterhasen aus süssem Hefeteig mit Hefewasser

Diese süssen Osterhasen sind ganz ohne Hefe gebacken und kommen genau richtig zum Oster-Brunch!
4.15 from 21 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 10-12 Std.
Stückgare 1 Std.

Mengenberechnung für:

6 Stück
Backdauer 15-20 Min.
Backtemperatur 200 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Hefewasser

  • 250 g Hefewasser (falls Du kein Hefewasser hast, siehe unter "gut zu wissen")
  • 500 g Wasser handwarm (40 Grad)
  • 20 g Honig
  • 20 g Rosinen

Hauptteig

  • 250 g Hefewasser (muss aktiv sein)
  • 550 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
  • 50 g Zucker
  • 1 Ei
  • 10 g Salz
  • 1 Vanilleschote
  • 75 g Butter weich

Zum Bestreichen & Bestreuen

  • 1 Ei
  • Hagelzucker
  • Rosinen

Anleitungen
 

Hefewasser auffrischen

  • Als erstes das vorbereitete Hefewasser auffrischen, damit dieses wieder triebstark wird. Dazu Hefewasser, warmes Wasser, Honig und getrocknete Rosinen in eine Glasflasche geben und gut verschliessen.
  • Dann die Flasche etwas schütteln, um alle Zutaten zu vermischen
  • Anschliessend den Flaschendeckel durch einen Ballon ersetzen, d.h. den Original-Flaschendeckel entfernen und einen Ballon über die Flaschenöffnung stülpen. WICHTIG: den Originaldeckel immer entfernen, da sich ein gewaltiger Druck in der Flasche entwickeln kann.
  • Die Flasche mit dem aufgefrischten Hefewasser für 12-24 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

Hauptteig

  • Nach 24 Std. schwimmen die Rosinen auf dem Hefewasser und dieses konnte genug gären. Den Ballon vorsichtig von der Flasche nehmen und das Hefewasser durch ein Sieb in eine Schüssel giessen.
  • Dann zuerst das Hefewasser und dann alle weiteren Zutaten bis und mit der Butter in die Küchenmaschine geben und für 2-3 Min. kneten. Danach die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig zirka 8-10 Min. bei mittlerer Geschwindigkeit kneten. Mit der “Fensterprobe” den Teig prüfen. Wenn der Teig noch klebrig ist und reisst, weiter kneten bis er die Fensterprobe besteht.
  • Anschliessend den Teig in ein gefettetes Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 10-12 Std. bei Raumtemperatur ruhen lassen.
  • Zwischendurch den Teig 2-3x stretchen und falten: Hierzu den Teig an einer Seite leicht hochziehen und an den gegenüberliegenden Beckenrand legen. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst. Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen. Dann den Teig wieder abdecken und weiter ruhen lassen.

Formen

  • Nach 10-12 Std. ist der Teig bereit zum Formen. Dazu den Teig aus dem Becken auf eine bemehlte Arbeitsfläche stürzen und für die Körperteile 6x100 g und die Köpfe 6x40 g portionieren.
  • Anschliessend aus allen Teigstücken gleichmässige Kugeln formen. Die Teigstücke mit leichtem Druck auf der Tischplatte drehen, bis sie unten geschlossen sind.
  • Danach die grösseren Teigstücke leicht länglich nach unten ziehen und das vordere Teigteil über den Rest des Teiges klappen. Aus diesen Teilen in 3-4 Schritten gleichmässig zirka 40 cm lange Stränge rollen.
  • Anschliessend die Stränge von einer Seite bis in die Mitte des Stranges zu einem „liegenden Schneckenhaus“ einrollen und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen. Dabei das Ende ohne Schneckenhaus von oben nach unten fallend leicht gekrümmt auslaufen lassen.
  • Aus den Kugeln für die Köpfe Tropfen formen indem die Kugel auf einer Seite während des Rollens leicht abgedrückt wird. Danach die Spitze der Tropfen für die Ohren mittig mit einer Teigkarte (Metallhorn) einschneiden und die beiden Ohren leicht auseinander nehmen. Danach den Kopf an den Hasenkörper setzen.
  • Aus dem restlichen Teig 6 kleine Kugeln formen und diese als Bommel an den Hasen platzieren. Danach für die Augen je eine Rosine tief in den Teig eindrücken. WICHTIG: wirklich richtig tief eindrücken, sonst fallen sie beim Backen ab!
  • Anschliessend alle Teiglinge mit einem verquirlten Ei bestreichen und für mind. 1 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.
  • Nach etwa 30 Min. den Backofen mit einem leeren Blech in der unteren Hälfte auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Kurz vor dem Backen die Teiglinge nochmals mit verquirltem Ei bestreichen und die Körper mit etwas Hagelzucker bestreuen.
  • Danach die Teiglinge in den vorgeheizten Ofen schieben und für 2-3 Min. anbacken, danach zirka 1-2 dl Wasser in das leere Blech giessen und die Hasen weitere 15 Min. goldgelb ausbacken. Die frischen Hasen auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.

Video

Nutrition

Einheit: 1HaseKalorien: 221kcalKohlenhydrate: 26gEiweiss: 4gFett: 12g

Deine Notizen