Go Back Email Link
+ servings

2-stöckige Flamenco Motivtorte

Bei dieser Flamenco Torte habe ich die typischen Elemente einer Flamenco Tänzerin integriert. Der markante rote Rock, das gepunktete Kleid und die typische Haarspange gehören auch dazu.
5 from 1 vote
Vorbereitung 30 Min.
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 1 Std.

Mengenberechnung

1 Torte, 2-stöckig

Zutaten
  

  • 1 Torte nach Wahl

Anleitungen
 

Torten-Aufbau

  • Tipp: Rezepte für Kuchen und Füllungen findest Du unter den Rubriken Biskuits und Tortenböden sowie Cremen und Füllungen. Die jeweiligen Mengenangaben müssen für diese Torte eventuell entsprechend angepasst bzw. umgerechnet werden.

Fertigstellung der Torte

    Vorbereitung Dekoration

    • Ein rundes Cakeboard mit schwarzem Rollfondant einschlagen und den überschüssigen Rollfondant abschneiden. Danach den Rand mit einem roten Satin- oder Seidenband bekleben.
    • Den schwarzen Rollfondant zu einem dünnen Strang ausrollen. Die gewünschte Silikonform mit Blumenkette leicht mit Bäckerstärke bepudern und den Rollfondant hineindrücken. Den überschüssigen Rollfondant vorsichtig mit einem Fondant-Cutter wegschneiden und die Blumenkette vorsichtig aus der Form entfernen. Diesen Vorgang zirka 5 Mal wiederholen, bis sich die Bordüren einmal ringsum die Torte legen lassen.
    • Ebenfalls mit schwarzem Rollfondant, nach demselben Vorgehen, Schleifen aus einer Silikonform drücken. Danach etwas schwarzen Rollfondant dünn ausrollen und mit einem gewellten Kreisausstecher (oder Blumen Ausstecher) einen Halbkreis von zirka 8-10 cm Durchmesser ausstechen. Aus weissem Rollfondant die gewünschten Zahlen ausstechen und mit etwas Zuckerkleber auf den schwarzen Halbkreis kleben.
    • Anschliessend mit einer Lochtülle von 1.5-2 cm Durchmesser aus dem schwarzen Rollfondant kleine Kreise ausstechen.

    Vorbereitung Torten

    • Zwei Torten Deiner Wahl fertigstellen und vollständig mit Ganache einstreichen.
    • Danach die Torten bis zur Weiterverarbeitung kühlstellen.

    Abschluss

    • Die beiden vorbereiteten Torten mit weissem Rollfondant eindecken und schön glätten. Die grössere Torte auf das vorbereitete Cake Board stellen. Die Tortenstützen in die grössere Torte stecken und die kleinere Torte darauf platzieren.
    • Aus dünn ausgerolltem roten Rollfondant, mit einem Messer oder einem Ruck-Zuck, Streifen von 3 cm Breite schneiden. Die Streifen mit einem Balltool an der einen Längsseite, auf einem Schaum-Pad, leicht ausdünnen und wellen. Die Streifen ringsum an die grössere Torte kleben. Diesen Vorgang, bis zum oberen Rand der grösseren Torte, wiederholen. Den letzten Streifen direkt auf den Tortendeckel der unteren Torte befestigen. Die Optik sollte so aussehen wie ein Flamenco Kleid, welches über die Torte fällt.
    • Den schwarzen Halbkreis an den Tortenrand der oberen Torte kleben und die vorbereiteten Blumenketten, als Abschluss der oberen Torte, ebenfalls mit etwas Zuckerkleber befestigen. Danach die schwarze Masche leicht schräg an den schwarzen Halbkreis und die schwarzen Punkte, wild auf den weissen Tortenrand kleben.
    • Zum Schluss eine Flamenco Haarklammer in die obere Torte stecken und eine weisse Rose aus Blütenpaste auf die Oberfläche kleben.

    Video

    Deine Notizen