Go Back Email Link
+ servings
Joghurt-Frucht-Torte Marcel Paa

Joghurt-Früchte-Torte

Ich habe ein super-schnelles Sommertoren-Rezept für dich: Diese Joghurt-Früchte-Torte lässt sich problemlos vorbereiten und ist genau das Richtige für alle Liebhaber von frischen Sommerfrüchten.
4.72 from 7 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung für:

1 Torte
Backdauer 6-10 Min./ 10-12 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 24 cm Durchmesser

    Mürbeteig >>> direkt zum Video

      • 100 g Butter, weich
      • 60 g hello sweety (alternativ : Kristallzucker)
      • 1 Ei
      • 1 Prise Salz
      • 200 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

      Joghurtcreme

      • 9 g Blattgelatine
      • 250 g Joghurt, nature
      • 250 g Früchte nach Wahl
      • 100 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
      • 300 g Sahne

      Weitere Zutaten

      • Fruchtmarmelade nach Wahl
      • Tortenguss oder Piping Gel
      • Früchte für die Dekoration

      Anleitungen
       

      Mürbeteig

      • Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und mittig mit den Händen eine Mulde formen.
      • Danach alle restlichen Zutaten in diese Mulde geben und alles zusammen zu einem geschmeidigen Teig zusammenfügen.
      • Den Teig in ein Teigtuch (Gärfolie) packen und etwa 2 Std. (oder über Nacht) kühl stellen.

      Kuchen vorbereiten

      • Den Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
      • Den Mürbeteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche auf etwa 2-3 mm ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas lockern, damit er nicht an der Arbeitsfläche klebt.
      • Anschliessend den ausgerollten Teig auf ein Backpapier legen und mit einem Gitterroller markieren. Dabei am unteren Rand des Teiges ein paar Zentimeter frei lassen.
      • Den Teig vorsichtig auf dem Backpapier auseinanderziehen, um ein Teiggitter zu bekommen.
      • Einen Tortenring auf den Teig legen und so einen Kreis ausstechen und den überschüssigen Teig vom Backpapier entfernen.
      • Danach das ausgestochene Teiggitter mit dem Backpapier vorsichtig auf ein Backblech abschieben.
      • Tipp: Falls du keinen Gitterschneider zur Hand hast, kannst du den Teig auch von Hand mit versetzten kleinen Schnitten einschneiden oder ein Linzergitter verwenden.
      • Anschliessend den restlichen Teig zusammen kneten, nochmals auf 2-3 mm ausrollen.
      • Die Teigplatte auf ein Backpapier legen und gut stupfen, d.h. Löcher einstechen. Dadurch wird verhindert, dass der Teig während des Backens Blasen wirft.
      • Aus dem Teig mit dem Tortenring einen Boden mit 24 cm Durchmesser ausstechen und den überschüssigen Teig entfernen.

      Backen

      • Das Teiggitter und den Boden nacheinander in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und das Gitter für etwa 6-10 Min. und den Boden für etwa 10-12 Min goldgelb backen,
      • Nach dem Backen beide Teigplatten auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

      Joghurtcreme

      • Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen.
      • Grosse Früchte der gewählten Fruchtmischung etwas klein schneiden und die Beeren direkt zum Joghurt in eine Schüssel geben.
      • Danach hello sweety dazugeben und alles mit dem Joghurt gut vermischen.
      • Die Sahne in die Küchenmaschine geben und steif schlagen.
      • Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken und in einem Kochtopf auf dem Herd unter ständigem Rühren bei max. 40 Grad auflösen.
      • Anschliessend etwa ein Drittel der geschlagenen Sahne zur aufgelösten Gelatine geben und gut vermischen (angleichen)
      • Danach die Gelatinemasse zum Joghurt geben und sofort gut durchrühren.
      • Die restliche Sahne vorsichtig unter die Fruchtjoghurtcreme heben.

      Fertigstellung

      • Einen Torteneinsatzstreifen in den Tortenring mit dem ausgekühlten Mürbeteigboden legen.
      • Danach den Mürbeteigboden mit etwas Marmelade nach Wahl, Aprikosen, Himbeeren usw.) gleichmässig dünn bestreichen.
      • Die Fruchtjoghurtcreme in den vorbereiteten Tortenring geben und glatt streichen.
      • Das Blech mit dem Tortenring ein paar Mal auf die Arbeitsfläche klopfen, um allfällige Luftlöcher in der Creme aufzulösen.
      • Anschliessend das zur Seite gestellt Teiggitter mittig auf die Creme legen und ganz leicht andrücken.
      • Die Torte für mind. 2 Std. im Tiefkühler oder 3-4 Std. Kühlschrank gut durchkühlen lassen.

      Dekoration

      • Nach der Kühlzeit den Tortenring und den Torteneinsatzstreifen entfernen und die Torte auf eine Tortenplatte geben.
      • Anschliessend die Tortenoberfläche mit etwas durchsichtigem Tortenguss oder Piping Gel leicht glasieren.
      • Zum Schluss den Rand der Tortenoberfläche (ausserhalb des Gitters) nach Belieben mit frischen Früchten ausgarnieren.

      Video

      Nutrition

      Einheit: 1TorteKalorien: 2179kcalKohlenhydrate: 1032gEiweiss: 75gFett: 145g

      Deine Notizen