Go Back Email Link
+ servings
Vita Brot

Vita Brot

Mit diesem Vita Brot backst Du ein super-aromatisches und gesundes Brot, mit einer feuchten Krume und einer sehr knusprigen Kruste.
4.67 from 51 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteig: 12-24 Std. / Hauptteig: 120-150 Min.
Stückgare 30-40 Min.

Mengenberechnung für:

2 Brote
Backdauer 30-40 Min.
Backtemperatur 220 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Brühstück

  • 50 g UrDinkel Ruchmehl (Dinkelmehl Type 1050)
  • 75 g Wasser

Quellstück

  • 140 g Wasser kalt
  • 10 g Sesamsamen
  • 10 g Leinsamen
  • 10 g Sonnenblumenkerne
  • 50 g Weizenkeimsamen

Hauptteig

  • Brühstück
  • Quellstück
  • 140 g Wasser
  • 300 g UrDinkel Ruchmehl (Dinkelmehl Type 1050)
  • 150 g UrDinkel Vollkornmehl
  • 70 g Sauerteig
  • 11 g Salz
  • 10 g Frischhefe

Anleitungen
 

Brühstück

  • Das Wasser in einen Kochtopf geben und auf dem Herd aufkochen.
  • Das Mehl in eine Schüssel geben, mit dem kochenden Wasser übergiessen und alles klumpenfrei vermischen.
  • Anschliessend das Brühstück mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. im Kühlschrank auskühlen lassen.

Quellstück

  • Die Samen und Saaten zu Wasser geben, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und bei Raumtemperatur 12-24 Stunden quellen lassen.

Hauptteig

  • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und mit dem Knethaken 10-12 Min. bei kleiner Geschwindigkeit kneten.
  • Danach den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und 120-150 Min. gären und aufgehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Teig 2-3x dehnen und falten:
    Dazu ziehst Du den Teig an einer Stelle leicht hoch und legst ihn an den gegenüberliegenden Beckenrand. Diesen Vorgang bei allen vier Seiten wiederholen.
  • Danach den Teig wieder zudecken und die restliche Zeit gären lassen.

Formen

  • Den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben und in zwei gleich grosse Stücke teilen.
  • Die beiden Teiglinge über eine leicht bemehlte Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
  • Dabei den Teig mit den Fingern von einer Seite zur Mitte ziehen und leicht andrücken. Diesen Vorgang reihum wiederholen und den Teig leicht länglich formen.
  • Danach den Teig umdrehen (glatte Seite liegt nun unten), die untere Seite des Teiges leicht über den Teig klappen, andrücken und das Teigstück leicht länglich rollen. Es ist von Vorteil, wenn sich dabei im Teigstück etwas Spannung aufbaut.
  • Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und nochmals zugedeckt 30-40 Min. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
  • In der Zwischenzeit den Backofen mit einem Brotbackstein, oder mit einem leeren Blech und einer feuerfesten Schüssel in der unteren Hälfte des Ofens, auf 220 Grad Ober- und Unterhitze vorheizen.

Backen

  • Nach der Gärzeit die Teiglinge vorsichtig mit dem Verschluss nach unten ein eine leicht bemehlte Brotschaufel absetzen und dann mittig und längs einmal mit einem scharfen Messer (Pariserbrotklinge) einschneiden. Dabei die Klinge in einem 45-Grad-Winkel führen.
  • Anschliessend die Teiglinge direkt auf den Brotbackstein oder auf das heisse Blech im Ofen schieben.
  • In die feuerfeste Schüssel etwa 1-2 dl Wasser für den Dampf geben und die Brote für etwa 20 Min. backen.
  • Nach 20 Min. die Schüssel mit dem Wasser aus dem Ofen nehmen, die Temperatur auf 190 Grad reduzieren und die Brote weitere 20 Minuten goldbraun fertig backen. Direkt nach dem Backen die Brote auf einem Gitter auskühlen lassen.
  • Tipp: Nach 30 Min. die Brote im Ofen prüfen, weil die Kernen schnell Farbe annehmen. Falls der Backofen, wie es in der Fachsprache heisst, etwas „giftig“ ist (heiss, kräftig), muss die Temperatur nochmals reduziert, oder die Brote etwas früher aus dem Ofen genommen werden.

Video

Nutrition

Einheit: 1BrotKalorien: 988kcalKohlenhydrate: 183gEiweiss: 38gFett: 12g

Deine Notizen