Go Back Email Link
+ servings
Vanille Kreuzchen

Beste Vanille Kreuzchen aus süssem Hefeteig

Diese super-leckeren Vanille Kreuzchen sind genau das Richtige für alle Liebhaber von Vanille und süssem Hefeteig.
4.36 von 14 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare 60-90 Min.
Stückgare 60 Min.
Backdauer 15 Min.
Backtemperatur 180 Grad Heissluft

Zutaten
  

Rezeptmenge: für etwa 12 Stück

    Süsser Hefeteig

    • 100 g Vollmilch
    • 300 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 50 g Butter weich
    • 40 g Quark, nature (alternativ: Joghurt, nature)
    • 1 Eigelb
    • 10 g Frischhefe
    • 5 g Salz
    • 35 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 20 g Sauerteig, aktiv (alternativ: 5 g Frischhefe)
    • 1 Msp Gourmet Vanillepulver

    Vanillepudding

    • 250 g Vollmilch
    • 1 Vanilleschote Samen
    • 50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 12 g Weizenstärke
    • 13 g Maisstärke
    • 2 Eigelbe

    zum Bestreuen

    • Rosinen

    zum Abglänzen

    Anleitungen
     

    Süsser Hefeteig

    • Alle Zutaten in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe beginnen zu kneten. Nach zirka 3-4 Min., die Geschwindigkeit erhöhen und den Teig bei mittlerer Geschwindigkeit etwa 15 Min. weiter kneten.
    • Den Teig in ein gefettetes Teigbecken geben, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 60-90 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Vanillepudding

    • Das Eigelb mit der Stärke und etwa 20-30 g der Milch in eine Schüssel geben und klumpenfrei verrühren.
    • Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Samen einer Vanilleschote in einen Kochtopf geben und auf dem Herd einmal aufkochen lassen.
    • Danach die aufgekochte Milch zu Eigelb-Stärke-Gemisch geben und alles glattrühren.
    • Anschliessend die Ganze Creme zurück in den Kochtopf geben und unter ständigem Rühren nochmals 2-3 Min. aufkochen lassen bis die Stärke schön abbindet.
    • Anschliessend den Pudding durch ein Sieb in eine Schüssel geben, mit Frischhaltefolie direkt auf der Creme zudecken und bis zur Weiterverwendung kühlstellen.

    Fertigstellung

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche stürzen und gleichmässig, möglichst rechteckig, auf ca. 2-3 mm Dicke ausrollen.
    • Danach den Vanillepudding aus dem Kühlschrank nehmen, mit einem Schwingbesen glattrühren und dann mit einer Teigkarte schön gleichmässig auf das Teigrechteck verteilen und verstreichen.
    • Anschliessend ein paar Rosinen auf der Creme verteilen.
    • Das Teigstück mittig der Länge nach halbieren, so dass Du 2 Bahnen mit 16-20 cm Breite bekommst. Dies geht am besten mit einem Pizzarad.
    • Danach die beiden Teigbahnen von der langen Seite her straff aufrollen und dann diese Rollen auf eine Länge von je 8 cm portionieren.
    • Die Teigrollen umdrehen (Verschluss ist nun oben) und längs mit einem Messer in der Mitte halbieren.
    • Je Zwei Teigstücke mit der Schnittfläche nach oben übers Kreuz auf ein mit Backpapier belegtes Blech absetzen. Dabei zwischen den einzelnen Teiglingen genügend Abstand lassen.
    • Die Kreuzchen mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für etwa 1 Std. bei Raumtemperatur aufgehen lassen.16. In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel in der unteren Ofenhälfte auf 180 Grad Heissluft vorheizen.

    Backen

    • Das Blech mit den Kreuzchen in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben und wenig Wasser in die feuerfeste Schüssel giessen. Tipp: nicht zu viel Dampf erzeugen, da die Kreuzchen dann zu sehr in die Breite laufen könnten.
    • Die Ofentür schliessen und die Kreuzchen etwa 15 Min. backen.
    • In der Zwischenzeit etwas Aprikosenmarmelade in einen Kochtopf geben und auf dem Herd einmal aufkochen.
    • Nach dem Backen Vanille Kreuzchen mit der heissen Aprikosenmarmelade gleichmässig bestreichen (aprikotieren).

    Video

    Nutrition

    Kalorien: 2307kcalKohlenhydrate: 288gEiweiss: 108gFett: 80g