Go Back Email Link
+ servings
Vinschgauer Paarl

Vinschgauer Paarl Rezept - Original aus dem Südtirol

Vinschgauer Paarl - auch Vinschgerl genannt - ist ein typisches Tiroler Brot mit frischen Kräutern wie Fenchel, Koriander und Kümmel. Dieses Brot ist sehr aromatisch und würzig, das muss man einfach mal probiert haben.
4.92 von 12 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteig: 6 Std. / Hauptteig: 90 Min.
Stückgare 40-50 Min
Backdauer 40-50 Min.
Backtemperatur 250-200 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: Für 2 Brote

    Vorteig

    • 200 g Wasser handwarm
    • 30 g Sauerteig aktiv
    • 200 g Roggenmehl dunkel

    Hauptteig

    • Vorteig
    • 400 g Wasser handwarm
    • 280 g Roggenmehl dunkel
    • 200 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 13 g Salz
    • 10 g Frischhefe

    Gewürze

    • 2 g Brotgewürz bestehend aus Fenchel, Kümmel und Koriander
    • 5 g Kümmel
    • 5 g Fenchelsamen

    Anleitungen
     

    Vorteig

    • Den Sauerteig zum Wasser in ein Schüssel geben und aufschlämmen. D.h. zusammen vermischen. Danach das Ganze zum Mehl geben und alles klumpenfrei vermischen.
    • Anschliessend den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und bei Raumtemperatur für etwa 6 Std. bei Raumtemperatur gären und aufgehen lassen.

    Hauptteig

    • Die Gewürze in eine Mörserschale geben und gut verreiben.
    • Danach alle Zutaten des Hauptteiges inkl. Gewürze in die Küchenmaschine geben und für etwa 5-8 Min. gut mischen.
    • Anschliessend den Teig in ein gefettetes Becken legen, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 90 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine gut bemehlte Arbeitsfläche stürzen und mit Roggenmehl stauben.
    • Danach vier gleich grosse Stücke aus dem Teig abstechen und dann die einzelnen Teiglinge 2-3 mal über die bemehlte Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
    • Anschliessend die Teiglinge umdrehen (glatte Seite liegt nun oben) und daraus je eine Kugel formen.
    • Je zwei Teiglinge mit dem Verschluss nach unten bündig nebeneinander auf ein leicht gefettetes Blech absetzen.
    • Anschliessend die Teiglinge mit Roggenmehl bestauben und 40-50 Min. bei Raumtemperatur stehen lassen, bis sich an der Oberfläche Risse bilden (ähnlich dem Walliser Brot)
    • In der Zwischenzeit den Backofen mit einem Brotbackstein und einer feuerfesten Schüssel in der unteren Hälfte des Ofens auf 250 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Die Teiglinge mit dem Blech in die Mitte des vorgeheizten Ofens schieben.
    • Etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Schüssel geben, ein leeren Blech umgekehrt in die oberste Rille schieben, die Ofentür schliessen und die Brote für etwa 20 Min. backen.
    • Nach 20 Minuten die Schüssel mit dem Wasser und das obere Blech aus dem Ofen nehmen, die Ofentemperatur auf 200 Grad reduzieren und das Brot für weitere 20-30 Min. knusprig ausbacken.
    • Nach dem Backen die Brote auf einem Gitter gut auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition

    Kalorien: 1077kcalKohlenhydrate: 177gEiweiss: 61gFett: 13g