Go Back Email Link
+ servings
Aprikosen Schnitten

Traumhafte, aromatische Aprikosen Schnitten

Traumhafte, aromatische und einfach nur leckere selbstgemachte Aprikosen Schnitten aus frischen und regionalen Aprikosen kommen genau richtig für diese Jahreszeit!
4.41 von 10 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer ca. 40-50 Min.
Backtemperatur 190 Grad Ober -/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: 1 Backrahmen, 24 cm x 24 cm

    Rührteig

    • 200 g Butter weich
    • 200 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 150 g Mandeln, gemahlen & geschält
    • 50 g Haselnüsse, gemahlen
    • 4 Eier
    • 1 Prise Salz
    • ½ TL Gourmet Vanillepulver (alternativ: 1 Vanilleschote)
    • 120 g UrDinkel Halbweissmehl Dinkelmehl Type 630

    Belag

    • 500 g Aprikosen (oder Früchte nach Wahl)

    Fertigstellung

    • 100 g Piping Gel
    • etwas Puderschnee

    Anleitungen
     

    Rezeptmenge: 1 Backrahmen, 24 cm x 24 cm

      Rührteig

      • Alle Zutaten bis auf das Mehl in die Küchenmaschine geben und für ca. 5 Min. schaumig schlagen.
      • Wenn die Masse schön luftig und hell ist, das Mehl beigeben und nur noch kurz unter die Masse ziehen.
      • Danach einen Backrahmen auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen, den Rührteig hineingeben und mit einer Teigkarte gleichmässig verstreichen.

      Belag

      • Den Backofen auf 190 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
      • Die Aprikosen waschen, halbieren, entsteinen und den Rührteig damit gleichmässig – mit der Schnittfläche nach oben - belegen.

      Backen

      • Den Kuchen in die Mitte des vorgeheizten Backofens schieben und etwa 40-50 Min. goldbraun backen.
      • Nach dem Backen den Kuchen auf einem Gitter auskühlen lassen und erst dann ausformen.

      Fertigstellung

      • Den Piping Gel in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren auf ca. 40 Grad erwärmen.
      • Mit einem Pinsel den ausgekühlten Kuchen damit bestreichen.
      • Anschliessend den Aprikosen Kuchen in gleichmässige Stücke schneiden. Dies geht am besten, wenn Du die Grösse der Schnitten mit einem Ruck-Zuck (Teigschneider) zum Beispiel auf 8x4 cm markierst und dann mit einem grossen Messer schneidest.
      • Zum Schluss alle Schnitten in eine Linie legen, einen Bäckermeter auf die Kuchenoberfläche legen und dann die Schnitten mit etwas Puderschnee (süsser Schnee) bestauben.

      Video

      Nutrition

      Kalorien: 2072kcalKohlenhydrate: 65gEiweiss: 41gFett: 185g