Go Back Email Link
+ servings
Kürbis Kuchen - Rezept Marcel Paa

Kürbis Kuchen zu Halloween

Einen super saftigen, aromatischen und sehr leckeren Kürbiskuchen im Halloween Stil ist jetzt genau das Richtige!
4.67 from 6 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.

Mengenberechnung für:

1 Kuchen
Backdauer ca. 40-50 Min.
Backtemperatur 190 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 20 cm Durchmesser

    Vorbereitung Kürbis

    • 250 g Kürbisfruchtfleisch (Hokkaido), gekocht

    Rührmasse

    • 120 g Butter weich
    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 2 Eier
    • 20 g Kürbiskernöl
    • 1 TL Lebkuchengewürz
    • 220 g UrDinkel Weissmehl (Dinkelmehl Type 630)
    • 10 g Backpulver

    Glasur

    Anleitungen
     

    Vorbereitung Kürbis

    • Den Kürbis aufschneiden, Schale wegschneiden, entkernen und in Würfel schneiden. Danach die Würfel in einen Kochtopf mit Wasser geben und ca. 10 Min. weichkochen.
    • Anschliessend das Wasser abgiessen, die Kürbiswürfel gut auskühlen lassen und dann pürieren.

    Rührmasse

    • Den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.
    • Die Butter kurz in die Mikrowelle (oder auf einem heissen Wasserbad) schmelzen bzw. erweichen. Sie sollte eine cremige Konsistenz haben.
    • Danach Butter, Zucker, Kürbisfruchtfleisch, Lebkuchengewürz und das Kürbiskernöl in die Küchenmaschine geben und alles für etwa 5 Min. schaumig schlagen.
    • Anschliessend die Eier dazugeben, das Backpulver unter das Mehl mischen und ebenfalls zur Masse geben. Dann alles miteinander vermengen, dabei nicht mehr zu lange Rühren.
    • Einen Tortenring mit Backpapier einschlagen und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Danach die Kürbismasse in den Tortenring geben, verteilen und etwas glattstreichen.

    Backen

    • Den Kuchen in den vorgeheizten Backofen schieben und etwa 40-50 Min. backen.
    • Nach dem Backen den Kuchen noch im heissen Zustand auf ein mit Backpapier belegtes Blech stürzen. Dadurch bekommt er eine gerade Oberfläche.
    • Dann den Kuchen dem Tortenrand nach mit einem Messer vom Tortenring lösen und gut auskühlen lassen.

    Glasur

    • Den Flüssigfondant mit etwas Orangensaft in einen Kochtopf geben, einmal durchmischen und auf 40 Grad erwärmen.
    • Etwas Aprikosenmarmelade in einen zweiten Kochtopf geben und ebenfalls auf dem Herd kurz aufkochen.
    • Den gut ausgekühlten Kürbiskuchen auf ein Kuchengitter stellen und mit der heissen Aprikosenmarmelade bestreichen.
    • Danach den heissem Flüssigfondant nochmals kurz durchrühren und dann über den Kuchen giessen. Anschliessend den Fondant mit einer Winkelpalette gleichmässig verstreichen.

    Garnierschokolade

    • Die Garnierschokolade in der Mikrowelle auf ca. 40 Grad erwärmen und in eine vorbereite Spritztüte geben.
    • Auf der Torte mit der Garnierschokolade vier Linie ziehen und sie so in 8 Stücke teilen. Dabei mit der Spritztüte nicht direkt auf die Torte gehen, sondern ca. 1 cm entfernt bleiben, damit ein schöner “Faden” entsteht. Dadurch hast Du eine viel bessere Kontrolle darüber, wohin Du spritzt.
    • Anschliessend mit geschwungenen Schlaufen die bestehenden Linien mit einer Linie, spinnennetzförmig verbinden.
    • Darauf achten, dass Du immer erst auf der bestehenden Linie aufhörst und mit gleichmässigem Schwung dekorierst.

    Video

    Nutrition

    Einheit: 1KuchenKalorien: 2117kcalKohlenhydrate: 560gEiweiss: 33gFett: 117g

    Deine Notizen