Go Back Email Link
+ servings
Multisaaten Baguettes - Rezept Marcel Paa

Multi-Saaten Baguettes - gesund, knusprig und lecker

Mit diesem Brot erstellen wir uns ein ein sensationell-knuspriges und sehr gesundes Multi-Saaten Baguette!
4.9 von 28 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Vorteige: 8-12 Std.
Stückgare keine
Backdauer ca. 40-45 Min.
Backtemperatur 230-190 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge: für 3 Baguettes

    Saatenmischung

    • 10 g Kürbiskerne
    • 10 g Hirseflocken
    • 10 g Hanfsamen
    • 20 g Leinsamen
    • 40 g Sesamsamen
    • 20 g Chiasamen

    Sauerteig Vorteig Quellstück

    • 80 g Teffmehl (alternativ: Vollkornmehl)
    • 200 g Wasser
    • 10 g Sauerteig (alternativ: 1 g Frischhefe)

    Vorteig

    • 400 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)
    • 0.5-1 g Frischhefe
    • 12 g Salz
    • 270 g Wasser

    Anleitungen
     

    Vorbereitung

    • Die Kürbiskerne auf ein mit Backpapier belegtes Blech geben und im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober-/Unterhitze 5-10 Min. rösten.

    Sauerteig Vorteig Quellstück

    • Alle Saaten und Kerne zum Mehl geben und gut durchmischen.
    • Das Wasser und den Sauerteig dazu geben und alles klumpenfrei vermischen bzw. durchkneten.
    • Danach diesen Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. bei Raumtemperatur quellen bzw. gären lassen.

    Vorteig

    • Alle Zutaten in eine Schüssel geben und klumpenfrei zusammen vermischen.
    • Danach auch diesen Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Teig 1-2x dehnen und falten:
      Hierzu ziehst Du an einer Seite des Teiges diesen in der Schüssel leicht hoch und legst den Teig an den gegenüberliegenden Schüsselrand. Dies geht am besten, wenn Du Deine Hände vorgängig in etwas Wasser tunkst.
    • Diesen Vorgang von allen vier Seiten wiederholen, den Teig wieder zudecken und weiter ruhen lassen.

    Hauptteig & Formen

    • Ein Baguetteblech mit neutralem Öl gut ausfetten.
    • Nach der Gärzeit das Quellstück zum Vorteig geben und beides zusammen gut verkneten.
    • Dann den Teig leicht bemehlen und in drei gleich grosse Stücke teilen.
    • Danach die Teiglinge 2-3x über die Arbeitsfläche ziehen, um eine glatte Oberfläche zu bekommen.
    • Dann die Teiglinge auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche von hinten leicht nach vorne ziehen und leicht flach drücken. Die Enden von links und rechts einklappen und die Teiglinge in der Länge des Backbleches rollen. Darauf achten, dass die beiden Enden leicht in einen Spitz verlaufen.
    • Anschliessend die Teiglinge mit dem Verschluss nach unten in die Mulden des vorbereiteten Baguette-Bleches legen.
    • Danach die Teiglinge 30 Min. bei Raumtemperatur gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen mit einem Gitter und einer feuerfesten Schüssel (mit Lavasteinen) in der unteren Hälfte des Ofens, auf 230 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
    • Die Teiglinge mit etwas Mehl bestauben und mit einem scharfen Messer (Pariserbrotklinge) zirka 3 mm tief 2-mal länglich einschneiden. Die Einschnitte sollten sich zu etwa 1/3 überlappen. Dazu die Messerklinge flach in einem 45 Grad-Winkel halten und in einem Zug durchziehen.

    Backen

    • Nach dem Einschneiden die Teiglinge direkt in den Ofen geben, in die feuerfeste Schüssel zirka 1-2 dl Wasser für den Dampf giessen und die Ofentür sofort schliessen.
    • Nach 20 Min. die Schüssel mit dem Wasser aus dem Ofen nehmen, die Ofentemperatur auf 200 Grad Ober/Unterhitze reduzieren und die Brote für weitere 15-20 Min. knusprig ausbacken.
    • Nach dem Backen die Brote auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition

    Kalorien: 617kcalKohlenhydrate: 80gEiweiss: 33gFett: 19g