· 

UrDinkel Brombeer-Himbeer Wähe - Brombeer-Himbeer Kuchen

Rezept mit Video

Bei dieser sommerlichen, super leckeren und herrlichen UrDinkel Brombeer Wähe mit frischen Beeren aus der Region kannst Du nichts falsch machen: einfach nur lecker!

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen und Gebäcke


Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit UrDinkel entstanden. „UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.

Rezeptmenge:

für 1 Kuchenblech\Wähenblech von 28 cm Durchmesser

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Kuchenteig


Zutaten:

250 g UrDinkel Weissmehl (Dinkelmehl Type 630)

125 g Butter, weich

20 g Zucker

1 Prise Salz

50 g Wasser

Zum Bestreuen:

1 Handvoll UrDinkel Flocken

UrDinkel Brombeer-Himbeer Kuchen

Zubereitung: 

Die Kuchenform (Wähenblech) mit etwas weicher Butter ausfetten. 

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und in der Mitte mit den Händen eine kleine Mulde formen. Die weiche Butter mit dem Zucker, dem Salz und dem Wasser in die Mulde geben. Alles zusammen zu einem Teig kneten. Danach den Teig, auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rund auf etwa 2-3 mm Dicke ausrollen. Dabei den Teig zwischendurch immer wieder etwas locker, damit er nicht an der Arbeitsflache klebt.

Tipp: Falls Dir der Teig zum Ausrollen zu weich ist, kannst Du in auch zuerst für etwa 30 Min. in den Kühlschrank stellen.

Anschliessend die Kuchenform mit dem Teig auslegen. Den überschüssigen Teig am Rand mit einem Messerrücken entfernen.

Mit einem Teigstupfer oder einer Gabel den Teigboden stupfen. Das heisst, Löcher in den Teig stechen. Dadurch wird verhindert, dass sich beim Backen Blasen bilden können. Danach eine Handvoll UrDinkel Flocken auf dem Teigboden verteilen. Dadurch wird der Boden durch den Saft der Früchte nicht durchgeweicht.

Belag und Guss

Zutaten:

250 g Brombeeren

250 g Himbeeren

2 Eier

2 EL UrDinkel Weissmehl (Dinkelmehl Type 630)

50 g Zucker

200 g Sahne

50 g Milch

Zubereitung:

Den ganzen Kuchenboden mit den Brombeeren und Himbeeren belegen. Den Backofen auf 200 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.

Die Eier in eine Schüssel aufschlagen und mit einem Handschneebesen glatt rühren. Danach dass UrDinkel Mehl klumpenfrei darunter rühren. Den Zucker, die Sahne und die Milch dazu geben und alles gut verrühren. Anschliessen den Guss gleichmässig über die Beeren giessen und mit ein paar UrDinkel Flocken bestreuen.

Butterstreusel

Zutaten:

210 g UrDinkel Weissmehl (Dinkelmehl Type 630)

90 g Butter

80 g Zucker

Zubereitung:

Das Mehl auf die Arbeitsfläche geben und die Butter mit dem Zucker darauf geben. Danach alles miteinander verkneten bzw. verreiben. Diese Butterstreusel gleichmässig auf dem Kuchen verteilen.

Backen

Den Kuchen im vorgeheizten Backofen bei 200 Grad Ober/Unterhitze zirka 50-60 Min. backen. Nach dem Backen den Kuchen gut auskühlen lassen und erst dann ausformen.  Anschliessend den Kuchen mit etwas Puderzucker stauben.


Häufig gestellte Fragen

Kennst Du die Seite "FAQ - Häufig gestellte Fragen" schon? Da findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ - Fragen aus allen verwendeten Social Medias und Mails. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 6
  • #1

    Jolanda (Freitag, 07 August 2020 11:20)

    Lieber Marcel,
    wieder ein tolles Rezept wird nächste Woche bestimmt nachgebacken! Was mich verwundert im Guss mache ich immer Vanille rein, dass du wo sonst immer Vanille verwendest sie weg lässt ;-) die Streusel finde ich toll. DANKE für die immer wieder so tollen Rezepte so abwechslungsreich für jeden was dabei!
    Liebe Grüsse Jolanda

  • #2

    Udo Leretz (Montag, 10 August 2020 17:02)

    Hallo Marcel,
    habe den Kuchen heute nachgebacken allerdings mit Heidelbeeren.
    Geniales Rezept - nicht zu süß und crunchy durch die Dinkelflocken und die Streußel.
    Kann nur jedem einmal empfehlen mit Dinkel dieses Rezept nachzumachen
    Gruß
    Udo

  • #3

    Astrid (Montag, 10 August 2020 17:39)

    Hallo Marcel
    Der Kuchen sieht so lecker aus, den möchte ich nachbacken. Aber wo kann ich Urdinkel Flocken kaufen?? Hab ich noch nie gesehen. Gehen Haferflocken auch?
    Danke für deine Auskunft und mach noch viele weitere leckere Kuchen und Brote!
    Grüsse aus dem Aargau
    Astrid

  • #4

    Marcel Paa (Montag, 10 August 2020 17:40)

    Hallo Astrid

    Klar du kannst auch Haferflocken nehmen und UrDinkel Flocken bekommst du direkt bei UrDinkel.ch

  • #5

    Mária Polakovicova (Montag, 17 August 2020 16:49)

    Hallo Marcel,

    der Kuchen ist sehr lecker. Ich habe heute gebackt.Genialisches Rezept.
    Danke schoen

    Maja

  • #6

    Gisela (Samstag, 29 August 2020 23:23)

    Hallo Marcel,
    wow das ist ja eine superleckere, fruchtige Wähe, da waren sich heute alle meine Gäste einig und ich sowieso.. Einfach, genial und so einfach zu backen. Gerne mehr dieser fruchtigen Kuchen.
    Danke für das tolle Rezept und die Anleitung dazu. Deine Videos sind einsame Spitze!
    Gisela