· 

3D Film Motivtorte

Rezept mit Video

Film Torte in 3D zum selber machen - In dieser Anleitung zeige ich dir wie du dieses Rezept Schritt für Schritt umsetzen kannst.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Kuchen

Bitte die Originalrezepte bzw. Torten deiner Wahl auf deine Wunschgrössen umrechnen.

Zutaten:

1 Himbeertorte 24 cm

Himbeertorte  20 cm

600 g Rollfondant grau

150 g Rollfondant weiss

200 g Rollfondant schwarz

250 g Buttercreme

Zubehör:

4 Tortenplatten, rund

Fondantschneider

Rollfondant

Lebensmittelfarbe

Biskuitboden

Rezeptmenge:

Für 1 Biskuitboden hell mit 24 cm Durchmesser - bitte auf die Wunschgrüsse deiner Torten umrechnen.

3D Film Motivtorte

Zutaten:

6 Eier

210 g Zucker

210 g Mehl

Zubereitung: 

Eier und Zucker unter ständigem Rühren kurz auf ca. 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren bis sie stabil ist (ca. 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss. Anschliessend das Mehl absieben und vorsichtig unterheben. Den Backring oder die Backform vorbereiten und die Masse einfüllen.

Backen:

Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 18-25 Min. backen.

Himbeer Joghurt Creme

Rezeptmenge:

Für 1 Tortenring mit 24 cm Durchmesser und 5 cm Höhe

eZutaten:

180 g Himbeeren

12 g Agar Agar

100 g Wasser

165 g Zucker

3 Stück Eigelbe

360 g Nature Joghurt

350 g leicht geschlagene Sahne


Zubereitung:

Himbeeren, Agar Agar und Wasser unter ständigem Rühren ca. 2 Min. aufkochen, die Pfanne vom Herd nehmen und für 20-30 Min. stehen lassen. Danach Zucker, Eigelb und Joghurt gut daruntermischen. Anschliessend, in 3-4 Schritten, die Masse vorsichtig unter die geschlagene Sahne ziehen. 

Fertigstellung der Himbeer Torte

Zuerst einen 24 er Tortenring auf ein mit Backpapier belegtes Blech platzieren und einen Plastikstreifen einsetzen. Dann das erster Biskuitboden 22 er Durchmesser einsetzen. Anschliessend die Himbeeren Creme in einen Spritzbeutel füllen und den unteren Tortenboden vollständig damit bedecken. Danach den zweiten Biskuitboden einsetzen und etwas andrücken. Dann mit der restlichen Creme bis zum Rand auffüllen und glattstreichen. Danach die Torten - am besten über Nacht - gut durch gefrieren lassen.

Buttercreme

Zutaten:

200g  Butter weich

130 g Puderzucker

2 Eigelbe

Zubereitung:

Die Butter (Raumtemperatur) mit dem Puderzucker schaumig schlagen. Danach Eier dazugeben und weiter schlagen, bis eine homogene helle Masse entsteht.

Vorbereitungen für die Film Motivtorte

Torte:

Zuerst die gut durchgefrorenen Torten mit Buttercreme einstreichen, glätten und im Kühlschrank auftauen lassen.

Filmrollen:

Die vier Karton-Tortenplatten (2x35 cm und 2x22 cm Durchmesser) mit dünn ausgerolltem Rollfondant überziehen, glätten und einen Tag antrocknen lassen. 

Filmklappe:

Zuerst aus etwas härter Papier oder Halbkarton eine Schablone für eine Filmklappe ausdrucken und ausschneiden (1 Rechteck und 1 Steifen). Dann aus dünn ausgerolltem schwarzen Rollfondant die entsprechenden Teile mit Hilfe der Schablone ausschneiden und einen Tag antrocknen lassen.

Fertigstellung der Film Motivtorte

Die beiden aufgetauten Torten aus dem Kühlschrank holen und mit dünn ausgerolltem weissen Rollfondant überziehen und glätten. Danach die Torten je auf einen vorbereiteten grauen Rollfondantboden absetzen.

Anschliessend den Umfang der Torten messen (oder ausrechnen), zirka 15 cm dazurechnen und aus dünn ausgerolltem schwarzen Rollfondant entsprechend lange Streifen 5 cm breit schneiden. 

Dann aus dünn ausgerolltem weissen Rollfondant mit einem Ruck-Zuck (oder einem scharfen Messer) Streifen Quadrate in zwei Grössen ausschneiden. Danach die schwarzen Streifen mit etwas Wasser leicht anfeuchten und die grösseren Quadrate mittig mit 1 cm Abstand voneinander darauf kleben. Anschliessend am unteren und oberen Rand mit mind. 2 mm Abstand zur Kante ebenfalls die weissen kleine Quadrate auf die schwarzen Streifen kleben.

Die grössere Torte auf ein Cakeboard stellen und den vorbereiteten Filmstreifen mit etwas Zuckerkleber an die Tortenkante kleben. Dabei das Ende der Filmspulen auslaufen lassen.

Schliesslich den zweiten grösseren grauen Fondantboden auf die grösste Torte legen und darauf die kleine Torte mit dem unteren grauen Boden rauf platzieren. Dann auch bei dieser Torte  wie bei der grösseren -  den Filmstreifen um die Torte kleben und mit der kleinen grauen Platte abdecken. 

Danach auf den schwarzen Streifen der vorbereiteten Filmklappe leicht diagonal 4 schmale weisse Streifen aus Rollfondant kleben. Anschliessend in derselben Grösse auch auf der oberen Kante des schwarzes Rechtecks der Filmklappe solche weissen Streifen aufkleben. Dann den losen Streifen leicht schräg auf den rechteckigen Teil der Klappe kleben, damit es so aussieht, als wäre die Filmklappe leicht geöffnet. 

Zum Schluss aus dünn ausgerolltem schwarzen Rollfondant 4 kleine Kreise ausstechen und in einer Filmrollenoptik auf die obere Torte kleben. Danach mit Royal Icing die Klappe beschriften und auf die obere Torte kleben. Auf die Torte da und dort mit Royal Icing süsses Popcorn kleben.

Tipp: Bei Fondant Motivtorten ist es wichtig, dass du den Fondant nicht allzu dick ausrollst, ansonsten ist die Torte nur noch süss und das eigentliche Aroma der Torte wird nicht mehr rausgeschmeckt. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0