· 

Schweden Torte

Rezept mit Video

Diese Schwedentorte - auch Prinzessinnen Torte genannt - schmeckt mit ihrer Vanille-Füllung einfach unwiderstehlich lecker.

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie



Helles Biskuit

Rezeptmenge:

Für 1 Biskuit mit 18 cm Durchmesser

Zutaten:

2 Eier

80 g Zucker

80 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

Zubereitung:

Eier und Zucker unter ständigem Rühren kurz auf ca. 40 Grad erwärmen (Zucker löst sich besser auf). Danach die Masse schaumig rühren bis sie stabil ist (zirka 4-8 Min.) Die Menge wird sich verdoppeln und wird weiss.

Das Mehl absieben und vorsichtig unterheben. Den Backring oder die Form vorbereiten und die Masse einfüllen.

Backen:

Den Biskuitboden im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad ca. 18-25 Min. backen.

Nach dem Backen den Biskuitboden auf ein Backpapier stürzen, damit die Oberfläche schön flach bleibt. 


Vanillecreme / Patisserie-Creme / Pudding

Zutaten:

3 Eigelbe

75 g Zucker

40 g Stärke (Weizenstärke oder Maisstärke)

330 g Milch

1 Stück Vanilleschote, ausgekratzt

300 g Sahne

Schwedentorte

Zubereitung:

Eigelb, Zucker und Stärke gut vermischen. Die Milch und den Samen der ausgekratzten Vanilleschote aufkochen, zur Eigelbmasse geben und durch ständiges Rühren alles gut vermengen. Um eine intensivere Bindung zu erreichen, die Schüssel über einem heissen Wasserbad auf dem Herd nochmals erwärmen und ständig weiter rühren. Dabei aufpassen, dass die Creme nicht kocht, da sonst das Eiweiss gerinnt und die Masse Klumpen bekommt. Die fertige Vanillecreme mit einer Folie (direkt auf die Creme) abdecke und für 2-3 Std. kühl stellen. 

In der Zwischenzeit die Sahne steif schlagen. Die kalte Vanillecreme nochmals gut durchrühren und vorsichtig die steif geschlagene Sahne unterheben.


Gut zu wissen:

Diese Creme ist NICHT für Fondant tauglich. Als Füllung einer Fondanttorte müsste die Torte auf jeden Fall zuerst mit Buttercreme oder Ganache eingestrichen werden.

Eier oder Eigelb binden die Flüssigkeit bei 80-85 Grad. Bei höherer Erhitzung besteht die Gefahr, dass das Ei gerinnt und die Flüssigkeit wieder abgibt. Auf die richtige Temperatur von 82 Grad erhitzt, entsteht eine Creme mit sehr feiner und zarter Struktur.

Fertigstellung der Schwedentorte

Weitere Zutaten:

Grün gefärbter Marzipan

Vorbereitung der Torte:

Biskuit in drei Lagen schneiden, die zweite Lagen mit einem etwas kleineren Ausstecher verkleinern (ca. 14 cm) und die dritte Lage noch kleiner schneiden (ca. 10 cm). Den grossen Biskuitboden mit Vanillecreme leicht bombiert bestreichen. Anschliessend mit dem zweiten Boden abdecken, nochmals mit Vanillecreme bestreichen und zum Schluss den kleinsten Boden auflegen.

Die Torte vollständig mit Vanillecreme einstreichen und darauf achten, dass diese die Form einer Halbkugel erhält. Danach die Torte mit einem Plastikstreifen schön glätten.

Finish der Torte:

Die Torte mit grünem Marzipan einkleiden, mit Puderzucker stäuben und nach Belieben dekorieren.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 0