· 

Schokoladen Hefe Gugelhupf

Rezept mit Video

Dieser traditionelle Schokoladen Hefe Gugelhupf erinnert an den Sonntagskaffee bei Oma - ein traumhaft luftiger, saftiger und leckerer Kuchen, den man einfach lieben muss!

Weitere Videos und Rezepte zu Kuchen und Gebäcke



Rezeptmenge:

Für 1 Kuchen mit 24 cm Durchmesser, 10 cm hoch

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Vorteig

Zutaten:

50 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

50 g Wasser, handwarm

10 g Sauerteig (alternativ: 0.5 g Frischhefe)

Hefe Schokoladen Gugelhupf

Zubereitung:

Den Sauerteig zum Wasser geben und aufschlämmen, d.h. gut miteinander vermischen.

Dann diese Sauerteig-Wasser-Mischung zum Mehl geben und alles klumpenfrei verrühren.

Den Vorteig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 8-12 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

Hauptteig

Zutaten:

Vorteig

300 g Weissmehl (Weizenmehl Type 550)

140 g Vollmilch, Raumtemperatur

50 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)

1 Ei

5 g Salz

3 g Backmalz, aktiv (alternativ: Honig)

7 g Frischhefe

70 g Butter, weich

150 g Schokoladendrops, backfest

zum Bestreuen

etwas Mandeln, gehobelt

Zubereitung:

Den Vorteig mit allen anderen Zutaten bis und mit der Butter in die Küchenmaschine geben und auf kleiner Stufe beginnen zu kneten.

 Nach 2-3 Min. die Knetgeschwindigkeit erhöhen und den Teig etwa 15-20 Min. kneten, bis er die Fensterprobe besteht.

 In der Zwischenzeit eine Gugelhupfform mit Butter gut ausfetten und mit gehobelten Mandeln ausstreuen.

Sobald der Teig die Fensterprobe bestanden hat, die Schokoladendrops dazugeben und auf kleiner Stufe nur noch kurz unter den Teig mischen. 

Formen

Den Teig auf eine leicht bemehlte Arbeitsfläche geben und einen gleichmässigen Strang daraus rollen.

Die beiden Enden des Strangs miteinander verschliessen, diesen Teigring mit den Händen leicht flach drücken und mit dem Verschluss nach unten in die vorbereitete Form legen.

Danach den Teig in die Form drücken, mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und…

Variante I

Den Backofen auf 30 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die zugedeckte Gugelhupfform für 60-90 Min. hineinstellen und den Teig gären lassen.

Variante II

Den teig in der zugedeckten Gugelhupfform für 2-3 Std. bei Raumtemperatur gären lassen.

 Nach der Gärzeit sollte der Teig etwa bündig zum Formenrand aufgegangen sein.

Den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel in der unteren Ofenhälfte auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backen

Den Gugelhupf in den vorgeheizten Ofen schieben, etwa 1-2 dl Wasser in die feuerfeste Form geben und den Kuchen etwa 40-45 Min. goldgelb backen.

Nach dem Backen den Hefe Schokoladen Gugelhupf auf ein Kuchengitter stürzen: Dies geht am besten, wenn Du ein Kuchengitter auf die Form legst, und dann beides zusammen in einem Ruck umdrehst.

Dann kannst Du die Form ganz einfach entfernen und den Kuchen auf dem Gitter auskühlen lassen.

Gut zu wissen

Wie portioniert man 0.5 g Frischhefe ohne Feinwaage?

Du nimmst etwa die Grösse einer Erbse an Frischhefe und halbierst diese.

Fensterprobe

Wenn Du ein kleines Stück des Teiges dünn auseinanderziehst und durch das „Teigfenster" eine Zeitung lesen kannst, ist der Teig genügend geknetet und für die Weiterverarbeitung perfekt.

Tipp zur Backform

Die Backform mit heissem Wasser, wenig Spülmittel und einem Tuch reinigen. Keine Kratz- oder Scheuermittel verwenden. Nicht in der Spülmaschine reinigen.

Häufig gestellte Fragen

Kennst Du die Seite "FAQ - Häufig gestellte Fragen" schon? Da findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ - Fragen aus allen verwendeten Sozialen Medien und Mails. 

Bezugsquellen

Weitere interessante Links