· 

Schokoladen Biskuit Grundrezept

Rezept mit Video

Dieses luftig leichte Schokoladen Biskuit (Wienerboden) eignet sich sehr gut für alle Arten von Sahnetorten - ein Rezept, das in jede Rezeptsammlung gehört :-)

Weitere Videos und Rezepte zu Torten und Patisserie


Rezeptmenge:

Für 1 Tortenring 24 cm Durchmesser, 5 cm hoch

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Biskuit Grundrezept


Zutaten:

6 Eier

160 g Zucker

1 Prise Salz

1 Vanilleschote, ausgekratzt

etwas Orangenabrieb

25 g Kuvertüre, zartbitter

35 g Butter

150 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

25 g Kakaopulver

40 g Speisestärke

 

Schokoladen Biskuit Grundrezept

Zubereitung:

Zuerst die Eier mit dem Zucker, dem Salz, dem Samen der Vanilleschote und etwas Orangenabrieb in einen Kochtopf geben und auf dem Herd unter ständigem Rühren auf 40-50 Grad erwärmen. Durch das Erwärmen löst sich der Zucker besser auf und dadurch bekommt das Biskuit mehr Stabilität.

In der Zwischenzeit die Kuvertüre zusammen mit der Butter auf einem heissen Wasserbad auflösen.

Anschliessend die gewärmte Eiermasse in die Küchenmaschine geben und für etwa 10 Min. luftig aufschlagen. Parallel dazu das Mehl zusammen mit dem Kakaopulver und der Stärke zusammen absieben. Danach die aufgeschlagen Masse in eine Schüssel geben und die abgesiebte Mehlmischung vorsichtig darunter ziehen. Diesen Arbeitsschritt empfehle ich mit der Hand zu machen, denn nur so kannst Du alle „Mehlnester“ auflösen und alles schonend und knollenfrei vermischen.

Zum Schluss noch die aufgelöste Kuvertüre-Butter-Mischung vorsichtig unter die Masse ziehen. 

Den Backofen auf 190 Grad Ober-\Unterhitze vorheizen.

Einen 24er Backring mit Backpapier auskleiden und auf ein mit Backpapier belegtes Blech stellen. Tipp: Zum Auskleiden mit Backpapier legst Du am einfachsten ein Backpapier auf einen 26-er Backring und drückst den 24er Backring durch das Backpapier in den grösseren Ring.

Danach die Masse in den vorbereiteten Ring füllen, gleichmässig verteilen und schön glatt streichen.

Backen:

Den Biskuitboden bei 190 Grad Ober-\Unterhitze  zirka 30-35 Min. backen.

Direkt nach dem Backen das Biskuit auf das heisse, mit Backpapier belegte Backblech stürzen. Danach das Backpapier am Biskuit entfernen und mit einem Messer mit glatter Klinge das Biskuit vom Backring lösen. Nach dem Auskühlen den Backring entfernen und das Biskuit in drei Lagen schneiden.

Haltbarkeit

In Folie verpackt 3-4 Tage, tiefgekühlt ca. 1-2 Monate

Gut zu wissen

Stärke im Biskuit:

Durch die Beigabe von Stärke im Biskuit wird dieses noch luftiger, leichter und feiner. Siehe hierzu auch meinen Beitrag „Alles über Stärke beim Backen

Biskuit aufschneiden:

Wenn Du keine Tortensäge hast, eignen sich Ausrollstäbe ausgezeichnet als Führungshilfe zum Aufschneiden von Kuchenböden. Dabei unbedingt darauf achten, dass die Messerklinge lange genug ist. 

Stop Foodwaste:

Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen :-)

>>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag "Vanillezucker selber machen"


Bezugsquellen

Weitere interessante Links

Kommentar schreiben

Kommentare: 2
  • #1

    Joerg Resch (Dienstag, 05 Mai 2020 14:49)

    Hallo Marcel,
    hast Du die Schwarzwälder Kirsch auch schon mal vegan hergestellt? Ich bin da gerade am Probieren und, was soll ich sagen, es wird langsam. Es ist nur so, dass ich in meinen bisherigen Versuchen für die Sahne auf ein veganes Fertigprodukt zurückgreife. Das will ich noch ändern. Hast Du da schon Erfahrungen?
    Viele Grüsse aus Wiesbaden
    Joerg

  • #2

    Petra Luther (Freitag, 17 Juli 2020 17:31)

    Kannst du Mal Tortenboden inklusive Konditorenboden zeigen. Rezept ausrolldicje Vorgehensweise beim backen. Danke dir liebe Grüße Petra