· 

Schokolade richtig einfärben

Tipps und Tricks mit Video

In diesem Video zeige ich Dir, wie du Schokolade richtig einfärben kannst. Mit wichtigen Hinweisen zu den verwendeten Farbarten und deren Wirkung.

Weitere Videos und Rezepte zu Tipps und Tricks


Wirkung von flüssiger Lebensmittelfarbe auf Schokolade

Wenn du handelsübliche FLÜSSIGE Lebensmittelfarbe, FARBPASTE oder PULVERFARBE in die Kuvertüre/Schokolade gibst, verklumpt der Zucker in der Schokolade sofort. Dadurch wird die Schokolade sehr fest. Diese Wirkung ist vergleichbar, wie wenn du Wasser zur Schokolade geben würdest. Diesen Zustand kannst Du NICHT mehr korrigieren.

Wirkung von fettlöslicher Lebensmittelfarbe auf Schokolade

FETTLÖSLICH Pulverfarbe in die aufgelöste Kuvertüre/Schokolade geben und gut vermischen. Da die Farbe fettlöslich ist, löst sich diese auf und es entsteht eine homogene Kuvertüre/Schokolade, mit der idealen Konsistenz.

Idealerweise wird die Kuvertüre/Schokolade bereits am Vortag gefärbt, damit die Farbe sich voll entfalten und die entstandenen Klümpchen sich gut auflösen können.

Alternativ dazu kann die Kuvertüre/Schokolade auch mit einem Pürierstab bearbeitet werden. Dadurch kann sich die Farbe besser entfalten. Dabei ist möglichst darauf zu achten, keine Luft in die Kuvertüre/Schokolade zu schlagen.

Fazit

  • Ausschliesslich fettlösliche Farbe verwenden
  • Für Schokolade KEINE handelsüblichen Flüssigfarben, Farbpasten oder Pulverfarben verwenden
  • Bei fettlöslicher Pulverfarbe die Schokolade/Kuvertüre bereits am Vortag einfärben oder das Ganze pürieren 

Bezugsquellen

Kennst du meinen Online Shop schon? Dort findest du viele Produkte die ich in meinen Rezepten verwende :-)

Weitere interessante Links


Kommentar schreiben

Kommentare: 0