· 

Schinkengipfeli – FINGERFOOD KURS – Back Academy neuer Kurs

Rezept mit Video

Das klassische Schinkengipfeli ist wohl auf jedem Apero-Buffet zu finden – super knuspriger selbstgemachter Blätterteig mit einer saftigen und würzigen Schinkenfüllung.

Weitere Videos und Rezepte zu Brote und Brötchen


Weitere interessante Rezepte zum Thema “FINGERFOOD” findest Du im Online-Kurs in meiner BACK ACADEMY.


Rezeptmenge:

für ca. 20-24 Stück

Blätterteig

>>> direkt zum Video «Butter Blätterteig Grundrezept»

Zutaten:

500 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

200 g Butter

250 g Wasser, kalt

12 g Salz

zum Eintourieren

200 g Butter, kalt

Zubereitung:

Mehl und Butter in die Küchenmaschine geben. Danach das Ganze zirka 5-10 Min. gut verreiben. Das Salz zum Wasser geben und auflösen. Das zweite Stück Butter längs halbieren und die zwei Stücke nebeneinanderlegen. Das Wasser in die Mehl-Butter-Mischung geben. Nur noch kurz zu einem Teig mischen (nicht kneten).

Die Arbeitsfläche mit Mehl bestäuben, den Teig darauf legen und zu einer Kugel formen.Dann kreuzweise einschneiden. Die entstandenen Ecken ausziehen und ein Kreuz ausrollen. Die vorbereitete Butter in die Mitte des Kreuzes legen und vollständig mit dem Teig einpacken.

Schinkengipfeli

Tourieren:

Den Teig mit dem Rollholz gleichmässig flachdrücken/schlagen. Anschliessend den Teig zu einem Rechteck von ca. 3 mm Dicke auswallen. Dem Teig eine doppelte Tour geben. Das heisst, die beiden Enden der Längsseite in die Mitte des Teiges umlegen. Danach dieses Stück nochmals in der Mitte übereinanderlegen. Anschliessend den Teig in Frischhaltefolie packen für mindestens 1 Std. kühl stellen.

Danach den Teig erneut ausrollen (in die andere Richtung als beim ersten Mal). Anschliessend die zweite Tour geben, wie beim ersten Mal. Dann diesen Vorgang wiederholen. Anschliessend den Teig wieder in Frischhaltefolie packen und für mindestens 1 Std. kühl stellen.

Dann den Teig erneut ca. 3 mm dick ausrollen (in die andere Richtung wie beim letzten Mal). Anschliessend die vierte Tour geben wie beim letzten Mal (Total 4 x eine doppelte Tour geben). Den Teig wiederum in Frischhaltefolie packen und über Nacht kühl stellen.

Schinkenfüllung

Zutaten:

120 g Schinken

etwas Petersilie, frisch

5 g Senf, mild

25 g Creme Fraiche (alternativ: Quark, Frischkäse,  Saure Sahne, Schmand)

etwas Pfeffer

etwas Salz

Zubereitung:

Den Schinken in feine Würfel schneiden und in eine Schüssel geben. Danach etwas frische Petersilie fein schneiden und zum geschnittenen Schinken geben. 

Senf und Creme Fraiche ebenfalls zum Schinken geben und mit Pfeffer und Salz abschmecken. Anschliessend alles zusammen gut vermischen.

Fertigstellung der Schinkengipfeli

Zutaten:

1/2 Butter Blätterteig Grundrezept (500-600 g)

Schinkenfüllung

1 Ei , verquirlt

Zubereitung:

Den gut gekühlten Blätterteig auf einer leicht bemehlten Arbeitsfläche rechteckig auf etwa 2 mm ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas durchlockern, damit er nicht an der Arbeitsfläche klebt und sich nicht zusammenzieht.

Dann mit Hilfe eines Bäckermeters die untere und die linke Teigkante gerade abschneiden. Anschliessend an der unteren Teigkante jeweils 8 cm und in der Höhe 10 cm markieren. Den Blätterteig auf der Höhe der 10 durchschneiden (so bekommst Du etwa 3 Bahnen). Danach die Teigbahnen mit Hilfe der Markierungen diagonal durchschneiden, so dass Du Dreiecke bekommst.

Das Ein in eine Schüssel aufschlagen und etwas verquirlen. Anschliessend die Spitzen der Dreiecke mit dem verquirltem Ei bestreichen.

Mit einem Löffel oder von Hand die Schinkenfüllung gleichmässig in die Mitte der unteren Hälfte der Dreiecke verteilen. Danach den Teig über die Füllung klappen und etwas andrücken, damit die Füllung beim Backen nicht auslaufen kann.

Den Teig an der Spitze des Dreieckes etwas in die Länge ziehen und die Gipfel satt einrollen. Dabei drauf achten, dass der Verschluss (die Spitze) unten ist. Die Teiglinge auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und die Schinkelgipfel leicht krümmen. Zum Schluss die Gipfeli mit etwas verquirltem Ei bestreichen.

Die Schinkengipfeli 30-60 Min. bei Raumtemperatur abstehen lassen. Tipp: Durch das «Abstehen-lassen» kann sich der Blätterteig etwas entspannen und Du bekommst bedeutend schönere Backergebnisse.

In der Zwischenzeit den Backofen auf 190 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Backen

Die Schinkengipfeli im vorgeheizten Backofen bei 190 Grad Ober-/Unterhitze ca. 20-25 Min. goldgelb backen.

Fingerfood

Gefällt Dir dieses Rezept? Möchtest Du mehr zum Thema "Fingerfood" wissen? Hier findest Du alle Informationen.

Bezugsquellen

Weitere interessante Links