15/05/20

Zitronen Gugelhupf

Dieser köstliche, säuerlich-süsse und saftige Zitronen Gugelhopf passt ausgezeichnet in die etwas wärmeren Jahreszeiten.
4.52 from 41 votes
Zubereitung 30 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Kuchen
Backdauer ca. 40 Min.
Backtemperatur 180 Grad Ober/Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: Gugelhupf mit 24 cm Durchmesser, 9 cm hoch

Tipp: Butter, Eier und Milch bereits am Vorabend aus dem Kühlschrank nehmen, damit diese bei der Verwendung alle Raumtemperatur haben.

Rührteig / Buttermasse

  • 250 g Butter weich
  • 180 g Zucker
  • 2 Zitronen, Abrieb
  • 5 Eier
  • 100 g Joghurt, nature
  • 200 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)
  • 50 g Speisestärke
  • 10 g Backpulver

Fertigstellung Gugelhupf

  • 2 Zitronen, Saft
  • 30 g Puderzucker

Glasur

  • 300 g Flüssigfondant
  • 5 g Lebensmittelfarbe

Anleitungen
 

Rührteig / Buttermasse

  • Die Butter (Raumtemperatur) mit dem Zucker, dem Abrieb der Zitronen und dem Joghurt in die Küchenmaschine geben und alles zusammen cremig aufschlagen.
  • In der Zwischenzeit das Mehl mit der Stärke und dem Backpulver mischen und auf ein Backpapier sieben.
  • Anschliessend die Eier nach und nach und abwechslungsweise mit etwas gesiebtem Mehl zur Buttermasse geben und auf kleiner Stufe weiter rühren.
  • In der Zwischenzeit den Backofen auf 180 Grad Ober/Unterhitze vorheizen.
  • Die Gugelhupf Form gut ausbuttern und mit Mehl stauben und die Masse einfüllen. Tipp: falls Du unsicher bist, wieviel Masse in Deine Gugelhupf-Form passt, kannst Du diese leer auf die Waage stellen, mit Wasser oder Zucker bis etwa 1-2 cm unter den Rand füllen und dann das Gewicht ablesen.

Backen

  • Den Gugelhupf im vorgeheizten Backofen bei 180 Grad Ober/Unterhitze zirka 40 Min. backen.

Fertigstellung Gugelhupf

  • Den Gugelhupf aus dem Ofen nehmen und mit einer Gabel ein paar Löcher in den Boden stupfen. Die Zitronen halbieren, Saft auspressen und mit dem Puderzucker klumpenfrei verrühren.
  • Danach dieser Saft direkt auf den Kuchen in der Form giessen. Danach den Kuchen vorsichtig ausformen und gut auskühlen lassen.

Glasur

  • Den Flüssigfondant und die Lebensmittelfarbe in einem Kochtopf unter ständigem Rühren auf knapp 50 Grad erwärmen. Danach den aufgelösten Fondant gleichmässig über den Kuchen giessen.

Video

Nährwerte

Einheit: 1Kuchen | Kalorien: 3571kcal | Kohlenhydrate: 362g | Eiweiss: 48g | Fett: 228g

Deine Notizen

Weitere Kuchen-Rezepte
Kuchengrösse

Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen

Einsatz von Stärke

Durch den Einsatz von Stärke wird der Kuchen besonders luftig und locker und hat dadurch ein bedeutend schöneres Volumen.

Wieviel Saft ergibt 1 Zitrone?

1 Zitrone ergibt ungefähr 50-60 ml Saft und ungefähr 5-7 g Abrieb

Häufig gestellte Fragen

Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

Aktuelle Backkurse

Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

Konfekt - Online-Kurs

49.90 CHF  inkl. MwSt.

Zum Deutschen Shop

Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

 

7 Antworten

  1. 5 Sterne
    Hallo ,heut Lust auf Kuchen backen gehabt aber auch nur weil ich dies super Rezept gesehn hab😋😅!Alles bestens gelaufen,naja Kuchen backen ist ja einfacher wie🙈😂!Auf Fondant sowie Glasur verzichtet(ist ja meistens nur fürs Auge)dem Geschmack wird es nicht schaden aber zu süß ist jetzt nicht unser Ding!
    Lieben Dank für das tolle Rezept 👏👌!

  2. 5 Sterne
    Lieber Marcel, das ist wirklich ein absolut leckerer Gugelhupf!!!! Er ist sowohl luftig, locker und saftig! Ich denke, man kann den Teig für viele verschiedene Variationen verwenden. Vielen Dank!

  3. Hallo Marcel,

    Der Kuchen ist wunderbar gelungen und schmeckt super, habe den Fondant weggelassen und noch mit Zitronensaft und Puderzucker beträufelt 🤤

  4. Moin , Marcel
    ich verfolge Deine Seiten schon eine Weile lang und bin sehr ,sehr begeistert ,was Du alles machst !!! Danke für Deine super guten Rezepte ,es ist wirklich eine freue , so viele daran teilhaben zu lassen.
    Ich würde mich freuen ,wenn Du Vinschgauer backen würdest.
    Danke Dir .Liebe Grüße Imke

4.52 from 41 votes (37 ratings without comment)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Recipe Rating




Lerne, wie ein Profi zu backen

7-Tage kostenlos testen

Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

hello sweety - der Zucker der Zukunft

Erfahre mehr darüber

Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

Zu meinen Rezepten