Search
Generic filters
Vanille Rollen

Vanille Rollen – Pudding Rollen mit selbstgemachtem Plunderteig

Sensationell knusprige und leckere Vanille- oder Puddingrollen aus selbstgemachtem Plunderteig – einfach traumhaft!
4.41 von 5 Bewertungen
Zubereitung 30 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Backdauer 15-20 Min
Backtemperatur 190 Grad Ober/-Unterhitze

Zutaten
  

Rezeptmenge für 16 Stück

    Vanillecreme

    • 500 g Vollmilch
    • 100 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 3 Eigelbe
    • 25 g Maisstärke
    • 25 g Weizenstärke
    • 1 Vanilleschote

    Weitere Zutaten

    Anleitungen
     

    Plunderteig

      >>> hier zum Video „Plunder Croissant Teig Grundrezept

        Vanillecreme

        • Etwa 20 g Milch mit den Eigelben und der Stärke in eine Schüssel geben und alles klumpenfrei verrühren.
        • Die restliche Milch mit dem Zucker und dem Samen einer Vanilleschote (inkl. Vanilleschote) in einen Kochtopf geben, alles gut durchrühren und auf dem Herd einmal aufkochen lassen.
        • Danach die Vanilleschote aus der Milch entfernen, die heisse Milch zur Eigelbmasse giessen und alles gut durchrühren.
        • Dann die Creme zurück in den Kochtopf geben und unter ständigem Rühren einmal aufkochen, bis die Stärke richtig gut bindet.
        • Anschliessend die Creme durch ein Sieb in eine Schüssel geben, mit einer Frischhaltefolie direkt auf der Creme zudecken und bis zur Weiterverwendung kühlstellen.

        Vorbereitung Plunderteig

        • Den gut gekühlten Teig auf einer bemehlten Arbeitsfläche rechteckig auf etwa 2 mm Dicke und etwa 32 cm Breite ausrollen. Dabei den Teig immer wieder etwas lockern, damit er nicht auf der Arbeitsplatte klebt.
        • Danach den Teig ihn Bahnen von 8 cm Breite markieren und mit einen Ruck-Zuck (oder einem Pizzarad) schneiden.
        • Das Ei in eine Schüssel aufschlagen und mit einer Gabel oder einem Schwingbesen gut verquirlen.
        • Anschliessend je einen langen Rand der Teigbahnen mit dem aufgeschlagenen Ei bestreichen.

        Fertigstellung

        • Die gut gekühlte Vanillecreme aus dem Kühlschrank nehmen und nochmals mit einem Schwingbesen glattrühren.
        • Danach die Creme in einen Spritzbeutel mit einer 12er Lochtülle füllen und mittig auf die Teigbahnen je einen Streifen Creme spritzen.
        • Die unbestrichene Teigseite bis etwa in die Mitte auf die Creme klappen.
        • Dann die andere Teigseite über die Nahtstelle klappen und so den Teig verschliessen.
        • Anschliessend die Teigrollen umklappen, so dass der Verschluss unten liegt.
        • Dann die Teigrollen in Stücke zu 4 cm Breite markieren und mit einem scharfen Messer durchschneiden.
        • Danach die Teiglinge mit dem Verschluss nach unten und mit genügend Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen.
        • Anschliessend die Vanillerollen mit verquirltem Ei bestreichen und dann bei Raumtemperatur etwa 90 Min. aufgehen lassen.
        • In der Zwischenzeit den Backofen mit einer feuerfesten Schüssel in der unteren Ofenhälfte auf 190 Grad Ober/-Unterhitze vorheizen.

        Backen

        • Nach der Gärzeit die Vanillerollen nochmals mit verquirltem Ei bestreichen und mit einer Gabel die Oberfläche leicht stupfen, d.h. Löcher einstechen. Bei Bedarf die Oberfläche der Teiglinge mit der Gabel leicht strukturieren.
        • Danach das Blech mit den Vanillerollen in den vorgeheizten Ofen schieben, und in die feuerfeste Schüssel im Ofen ca. 1-2 dl Wasser giessen.
        • Die Ofentür sofort schliessen und die Vanillerolle etwa für 15-20 Min. goldgelb backen.
        • Nach dem Backen die Vanillerollen auf einem Gitter auskühlen lassen.

        Video

        Nutrition*

        Kalorien: 104kcalKohlenhydrate: 24gEiweiss: 3gFett: 3g

        *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

        Dir gefällt dieses Rezept und Du möchtest mehr über „Feingebäcke“ erfahren? – Schau mal in unserem Online-Kurs „Feingebäcke“ in der Back-Academy vorbei 🙂
        Wozu dienen die Eier im Pudding?

        Die Eier bzw. die Eigelbe im Pudding dienen nicht nur zur Farbgebung sondern auch für den Geschmack und vor allem zur Bindung des Puddings. Dadurch bekommt der Pudding einen besonders feinen, runden Geschmack und einen schönen Glanz.

        Häufig gestellte Fragen

        Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

        Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

        2 Antworten

        Schreibe einen Kommentar

        Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

        Recipe Rating




        Search
        Generic filters

        Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

        Hello sweety - der Zucker der Zukunft

        Marcel Paa - einfach lernen

        DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

        Marcel Paa - einfach shoppen

        Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

        Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

        kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

        Für alle Schweizer und Liechtensteiner

        Für alle ausserhalb der Schweiz

        Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepte und zusätzlich von super Geschenken profitieren

        Hello sweety - der Zucker der Zukunft

        Marcel Paa - einfach lernen

        DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

        Marcel Paa - einfach shoppen

        Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

        Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

        kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

        NEWSLETTER

        Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!