26/12/22

Vanille Biskuitrolle Silvesterdessert

Lass das vergangene Jahr mit diesem köstlichen Silvesterdessert in Form einer Vanille Biskuitrolle ausklingen und starte mit der Erinnerung daran ins neue Jahr!
Dieses, und viele weitere Rezepte und wertvolle Informationen zu hello sweety findest Du auf: hello sweety.
4 from 38 votes
Vorbereitung 15 Minuten
Zubereitung 15 Minuten
Arbeitszeit 30 Minuten

Mengenberechnung

1 Biskuitrolle
Backdauer ca. 3-5 Min.
Backtemperatur 230 Grad Unter-/Oberhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 35x35 cm

    Vanille-Ganache

    • 5 g Gelatine
    • 240 g Sahne
    • 1 Vanilleschote
    • 100 g Kuvertüre, weiss
    • 240 g Sahne

    Rouladen-Biskuit

    • 4 Eier
    • 1 Prise Salz
    • 120 g hello sweety (alternativ: Kristallzucker)
    • 100 g Weissmehl (Weizenmehl Type 405)

    Anleitungen
     

    Vanille-Ganache

    • Zuerst die Gelatine in kaltem Wasser mind. 10 Min. einweichen.
    • Die Vanilleschoten auskratzen und die Samen mit der Sahne und den Schoten in einem Kochtopf auf dem Herd aufkochen.
    • Danach die heisse Sahne durch ein Sieb auf die Kuvertüredrops in einer Schüssel giessen.
    • Die eingeweichte Gelatine gut ausdrücken, zur heissen Vanillesahne geben und alles zusammen gut durchrühren.
    • Anschliessend den zweiten Teil Sahne zur Creme geben und nochmals alles mischen.
    • Zum Schluss die Creme mit Frischhaltefolie – direkt auf der Creme – zudecken und bis zur Weiterverwendung kühl stellen.

    Rouladen-Biskuit

    • Die Eier mit dem Salz und hello sweety in einem Kochtopf auf dem Herd unter ständigem Rühren auf 40 Grad erwärmen.
    • Danach diese Eiermasse in der Küchenmaschine 10 Min. auf hoher Stufe schaumig schlagen.
    • In der Zwischenzeit das Mehl absieben und den Backofen auf 230 Grad Unter-/Oberhitze vorheizen.
    • Danach das Mehl nach und nach und vorsichtig unter die Eiermasse heben.
    • Die Biskuitmasse auf ein Backpapier (35 cm × 35 cm) gleichmässig verteilen und verstreichen.
    • Anschliessend das bestrichene Backpapier auf ein Blech ziehen.

    Backen

    • Den Biskuitboden auf die mittlere Schiene des vorgeheizten Ofens schieben und ca. 3-5 Min. backen.
    • Nach dem Backen den Biskuitboden noch im heissem Zustand, mit einem Backpapier zudecken und auf das heisse Blech drehen.

    Fertigstellung

    • Die gut gekühlte Vanille-Ganache in die Küchenmaschine geben und cremig aufschlagen.
    • Das obere Backpapier von dem Biskuitboden entfernen.
    • Danach die Vanille-Ganache gleichmässig auf den Biskuitboden verteilen und verstreichen.
    • Anschliessend, vom oberen Rand her beginnend, die Biskuitrolle so satt wie möglich, bis etwa in die Mitte einzurollen. Danach mit Hilfe des Backpapiers das Biskuit fertig rollen.
    • Die Biskuitrolle mit einem MassstabZollstock und mit Hilfe des Backpapiers noch etwas straffen und dann die fertige Rolle 20-30 Min. kühlstellen.
    • Nach der Kühlzeit die Enden der Biskuitrolle gerade schneiden, die gewünschte Dekorschablone auf die Rolle legen und mit etwas Puderzucker stauben.

    Video

    Nährwerte

    Einheit: 1Roulade | Kalorien: 2610kcal | Kohlenhydrate: 190g | Eiweiss: 42g | Fett: 183g

    Deine Notizen

    Schablone für die Jahreszahl
    >>> Vorlage 2023
    Weitere Silvester-Desserts
    Haltbarkeit
    1-2 Tage im Kühlschrank
    Kuchengrösse
    Du benötigst einen kleineren oder grösseren Torten Boden? Kein Problem – hier findest Du eine Anleitung wie Du das Rezept einfach umrechnen kannst >>> Tortengrösse und Rezeptmenge berechnen
    Vanillezucker -Stop Foodwaste
    Im Sinne von STOP FOODWASTE kannst Du mit der ausgekratzten Vanilleschote selber Vanillezucker herstellen 🙂 >>> hier findest Du den entsprechenden Beitrag „Vanillezucker selber machen
    Was ist „hello sweety“?
    „hello sweety“ ist ein kalorienreduzierter und zahnschonender Zuckerersatz, der 2019 von Marcel Paa entwickelt wurde. Das Ziel war es, einen möglichst kalorienarmen Zuckerersatz herzustellen, der alle positiven Eigenschaften vom handelsüblichen Haushalts- oder Kristallzucker aufweist. hello sweety ist perfekt zum Backen, Kochen und Süssen geeignet und kann 1:1 den normalen Haushaltszucker ersetzen. Weitere Informationen hierzu findest Du hier: hello sweety – Der perfekte Zuckerersatz
    Häufig gestellte Fragen
    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Aktuelle Backkurse

    Mitgliedschaft - Back Academy "Vollzugriff"

    149.00 CHF  inkl. MwSt. / Jahr / ein 7-Tage kostenlose Testphase

    Sommertorten - Online-Kurs

    49.90 CHF  inkl. MwSt.

    Vielen Dank für Deinen Kommentar – leider kann ich bei aktuell hunderten von Anfragen und mindestens genau so vielen Kommentaren auf all meinen Kanälen, nicht immer eine Antwort garantieren. Sehr viele Fragen werden bereits in den Rezepten selber oder in den FAQs beantwortet. Ein Blog lebt ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

     

    10 Antworten

    1. 5 Sterne
      Hallo Marcel, erstmal vielen vielen Dank für das tolle Biskuitrouladen-Rezept – endlich lässt der Teig sich aufrollen, ohne dass etwas klebt oder bricht.
      Ich werde künftig nur noch dieses verwenden.
      Wenn ich eine Schokoversion davon machen möchte, wieviel von dem Mehl müsste ich durch Kakaopulver ersetzen?
      Liebe Grüße Sonja

      1. Hallo Sonja
        für ein Schoko-Biskuitrolle kannst Du 8-10% des Mehlanteiles durch Kakaopulver ersetzen.
        Beste Grüsse, Team Marcel Paa

        1. Hallo, prima – danke! Wie sieht es mit gemahlenen Haselnüssen aus? Beim Haselnuss-Biskuit habe ich gesehen, dass da etwa 1/3 des Mehls ersetzt werden – funktioniert das hier bei der Roulade auch? Liebe Grüße, Sonja

    2. 5 Sterne
      Waw…was für eine herrlich luftige Biscuitrolle. Noch nie ist sie mir so gut gelungen, wie mit diesem Rezept. Eine Gaumenfreude der besonderen Art. Die Schablone die eigentlich fürs basteln gedacht wäre, habe ich kurzerhand zweckentfremdet.
      Gruss
      Brösmeli

    3. 5 Sterne
      mein erster Bisquitrollenversuch.
      Eigentlich hatte alles soweit geklappt. Aber die obersten Schichten des Bisquits sind auf der Backfolie kleben geblieben. Sowohl die Unterseite (da macht es ja nichts, weil diese Seite nach innen kommt) aber auch die mit einer weiteren Backfolie abgedeckte Oberseite.

      Ich hatte statt Backpapier Backfolie genommen. Vielleicht hat es etwas damit zu tun, Die hauchdünne braun gewordene Oberschicht schien sehr feucht zu sein und haftete auf der Folie, auf der sonst praktisch nie etwas haften bleibt. Aber vielleicht war diese zarte Oberschicht zu dünn und zu feucht…ich weiß es nicht. Vielleicht kann die Feuchtigkeit durch das Papier besser trocknen als durch die Folie?
      Wie lange sollte man mit den Bestreichen und Rollen warten?

      Vielleicht gibt es eine Lösung, den optisch sieht die Oberfläche der Bisquitrolle jetzt nicht so schön aus.

      LG
      Michael

    4. Hello Liebes Team

      Bei mir wird die Ganache einfach nicht fest nach dem abkühlen.

      Ich benütze alles so wie beschrieben nur weiss ich nicht wie lange die Ganache im Kühlschrank sein muss ich glaube nicht lange. Bei mit ist es nach 40min im Kühlschrank immer noch flüssig?!

      Freundliche Grüsse
      Konstantin

      1. Vielleicht die Menge an Gelatine? Ich hatte zuerst 6 Blätter = 7,5 Gramm genommen, dann erschien sie mir im warmen Zustand viel zu flüssig und ich habe dann insgesamt auf 10 Gramm erhöht. Im Kühlschrank ist sie dann fest geworden und war über Nacht dann nochmal fester geworden. Ich würde nächstes Mal die Gelatinemenge doch wieder reduzieren.

    5. 5 Sterne
      Danke für das tolle Rezept, ist super einfach nach zu backen. Ich bin sehr zufrieden mit dem Ergebnis. Jetzt kann Silvester kommen. Ich wünsche dir und deinem Team einen guten Rutsch ins neue Jahr und weiterhin viel Erfolg. Ich freue mich auf neue Rezepte und Kurse. L.g.Sylvana Schwarze

    6. hallo einen guten Rutsch ins neue Jahr und danke für deine tollen Rezepte.
      Kannst du bitte eine Biskuitrolle, ist bekannt, mit intensiven Mocca Geschmack machen?
      Nicht Cappuccino das ist zu lasch. Einen lieben Dank an Euch und bleibt Gesund Adlon

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

    Recipe Rating




    Lerne, wie ein Profi zu backen

    7-Tage kostenlos testen

    Shop - Alles was Du zum Backen brauchst

    Zum Shop Schweiz Zum Shop Deutschland

    hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Erfahre mehr darüber

    Über 1000 kostenlose Beiträge und Rezepte

    Zu meinen Rezepten