Search
Generic filters
UrDinkel Vollkorn Joghurt Brot

 

UrDinkel Vollkorn Joghurtbrot

Mein UrDinkel Vollkorn Joghurt Brot wird aus einem sehr einfachen Rezept mit einer Übernachtgare gebacken, ist sehr gesund und schmeckt einfach nur lecker.
Dieses Rezept ist in Zusammenarbeit mit UrDinkel entstanden. „UrDinkel“ ist ein Schweizer Label, das einem strengen Pflichtenheft unterliegt. Hier bekommst Du alle Informationen, rund um das Produkt UrDinkel.
4.55 from 31 votes
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Arbeitszeit 30 Min.
Stockgare Brühstück: 2-6 Std. / Hauptteig: 8-12 Std.
Stückgare 20-30 Min.

Mengenberechnung

1 Brot
Backdauer ca. 45-55 Min.
Backtemperatur 230-210 Grad Ober-/Unterhitze

Zutaten
  

Originalgrösse: 22 cm lang, 9 cm breit, 6 cm hoch

    Brühstück

    • 100 g Wasser
    • 50 g UrDinkel Vollkornmehl (Alternativ: Dinkel Vollkornmehl)

    Hauptteig

    • Brühstück
    • 260-300 g Wasser
    • 500 g UrDinkel Vollkornmehl (Alternativ: Dinkel Vollkornmehl)
    • 2 g Frischhefe
    • 10 g Salz
    • 80 g Joghurt, nature

    Anleitungen
     

    Brühstück

    • Das Wasser in einen Topf geben und auf dem Herd aufkochen.
    • Dann das kochende Wasser über das Mehl giessen und alles zu einem Teig vermischen.
    • Das Brühstück mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für 2-6 Std. im Kühlschrank auskühlen lassen.

    Hauptteig

    • Das Salz in die Hälfe des Wassers geben und gut auflösen.
    • In die andere Hälfte des Wasser die Hefe geben und ebenfalls auflösen.
    • Danach alle Zutaten mit dem Wasser in eine Schüssel geben und von Hand klumpenfrei durchmischen.
    • Anschliessend den Teig mit einem Teigtuch (Gärfolie) zudecken und für ca. 12 Std. (Übernacht) bei Raumtemperatur aufgehen lassen.
    • In der Zwischenzeit den Teig 2-3x dehnen und falten:
      Dazu ziehst du den Teig an einer Seite der Schüssel leicht hoch und legst ihn rüber an den gegenüberliegenden Schüsselrand. Das geht am besten, wenn du die Hände zuerst in etwas Wasser tunkst. Diesen Vorgang wiederholst Du an allen vier Seiten. Danach den Teig wieder zudecken und weiter ruhen lassen.

    Formen

    • Nach der Gärzeit den Teig auf eine bemehlte Arbeitsfläche geben, halbieren und wie folgt je eine Kugel formen:
    • Den Teig 2-3x über die Arbeitsfläche schleifen, um eine glatte Oberfläche zu erhalten. Dabei den Teig mit den Fingern von einer Seite zur Mitte ziehen und leicht andrücken. Diesen Vorgang reihum wiederholen und den Teig immer wieder in die Mitte falten.
    • Danach den Teig umdrehen (glatte Seite liegt nun oben), die Hände vasenförmig darumlegen und das Teigstück mit leichtem Druck auf der bemehlten Arbeitsplatte drehen.
    • Anschliessend die beiden Teiglinge mit dem Verschluss nach oben satt nebeneinander in eine leicht gefettete Kastenform legen und etwas mit Mehl bestauben.
    • Danach den Teigling 20-30 Min. zugedeckt bei Raumtemperatur gären lassen.
    • In der Zwischenzeit den Backofen auf 230 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

    Backen

    • Nach der Gärzeit das Brot in die Mitte des vorgeheizten Backofens geben, den Ofen bedampfen und das Brot für 20 Min. backen.
    • Nach 20 Min. die Ofentür öffnen, bzw. den Dampf ablassen, die Backtemperatur auf 210 Grad Ober-Unterhitze reduzieren und das Brot weitere 20-25 Min. backen.
    • Nach diesen weiteren 20 Min. das Brot ausformen und ohne Form noch etwa 10 Min. knusprig ausbacken.
    • Direkt nach dem Backen das Brot auf einem Gitter auskühlen lassen.

    Video

    Nutrition*

    Kalorien: 1849kcalKohlenhydrate: 338gEiweiss: 88gFett: 18g

    *Die Nährwert-Informationen beziehen sich auf EINE Einheit des gesamten Rezeptes.

    Deine Notizen

    Haltbarkeit

    In einem Stoffbeutel (oder einem Brotkasten) ca. 3-4 Tage. In Folie eingepackt und tiefgekühlt ca. 2 Monate.

    Vorteig

    Durch den Einsatz eines Vorteiges bekommt der Hauptteig und damit das Brot ein viel intensiveres, besseres Aroma und vor allem eine bessere Frischhaltung.

    Backbleche, Töpfe und Co.

    Welche Möglichkeiten des Brotbackens mit Gusseisentopf, Glashaube, Bleche usw. Du im normalen Haushaltsofen hast, zeige ich Dir in diesem Beitrag.

    Ofen bedampfen

    Tipps und Tricks wie Du Deinen Ofen bedampfen kannst, findest Du hier.

    Brotgrösse

    Grundsätzlich können aus allen meinen Rezepten zu Kleinbrote (Semmel, Brötchen) auch sog. Grossbrote, also Brote (und natürlich auch aus den Grossbroten Brötchen) gebacken werden. Hierzu kann die Backtemperatur so belassen werden, allerdings muss die Backzeit je nach Grösse der Brote angepasst werden. Die untenstehenden Werte sind Richtwerte, jeder Ofen backt wieder anders:

    Als Faustregel gilt:

    Teiggewicht  Minuten Teiggewicht Minuten
    40-200 g 25-30 Min. 300-600 g 30-40 Min.
    600-900 g 40-50 Min. 900-1200 g 50-60 Min.

    Wenn Du auf die Unterseite des Brotes klopfst und es sich „hohl“ anhört, dann ist es fertig gebacken. Wenn es allerdings dumpf klingt, sollte es noch 5-10 Minuten gebacken werden.

    Backen mit UrDinkel

    Gefällt Dir das Rezept? Willst Du mehr zum Thema „Backen mit UrDinkel“ wissen? Hier findest Du alle Informationen.

    Mehl austauschen

    Du möchtest das im Rezept verwendete Mehl durch ein anderes ersetzen? Beachte hierzu bitte meinen Beitrag zu den Mehltypen.

    Häufig gestellte Fragen

    Auf der Seite „FAQ – Häufig gestellte Fragen“ findest Du eine Sammlung der am häufigsten gestellten Fragen der Community von „einfach backen“ – Fragen aus allen verwendeten sozialen Medien und Mails.

    Search
    Generic filters

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    Ich freue mich sehr von dir zu lesen, bei der hohen Anzahl an Kommentaren bitte ich dich um Verständnis, dass ich nicht jede einzelne Frage persönlich beantworten kann – FAQ hier. Ein Blog lebt aber ja vor allem durch den Austausch der Community, viel Spass.

    35 Antworten

    1. Hallo, ich habe versucht dieses Brot zu backen, aber der Teig war zu sticky nach der Übernacht gegartet hat. Es war nicht möglich eine Kugel zu formen. Meine Frage ist sollte der Teig Übernacht im Kühlschrank bleiben? Weil es Sommer ist, vielleicht ist der Zimmertemperatur zu warm. Vielen Dank!

      1. Hallo Paula
        Ja, bei den aktuellen Temperaturen verkürzt sich die Gärzeit. Eine Faustregel besagt: Pro 5 Grad wärmer halbiert sich die Gare
        Sara – Team Marcel Paa

    2. Habe das Brot Grade aus dem Ofen geholt,ich bin voll zufrieden😉mit dem Ergebnis.Und so einfach gemacht.Das wird jetzt öfter gebacken,mahle mein Mehl auch selber man merkt den Unterschied.Danke für das tolle Rezept.

    3. 5 stars
      Was für ein einfaches Rezept. So schön herzustellen und seiner Phantasie freien Lauf zu lassen. Ich hab Muffindrötchen mit diversen Samen draus gebacken. Finden auch Kinder toll.
      Vielen Dank für so tolle Rezepte 🏅👍🥇

    4. Guten Morgen ,
      wenn ich es über die Nacht in Kühlschrank mache , soll ich es dann trotzdem vorher 12 Std.aufgehen lassen und dann in die Form legen und in Kühlschrank?
      Vielen Dank für die Info
      Lg Muriel

    5. Hat jemand Erfahrung backen im Omnia (schwedischer Backofen für Gasherde)?
      Wir sind einige Wochen im Jahr im Wohnmobil unterwegs und möchten auch da ein gutes Brot geniessen!

      Lieber Gruss

    6. Das Brot ist genial, vor allem ohne küchenmaschine, nur mit stretchen und falten. Ich habs mit ruchmehl probiert, geschmacklich sensationell, krume und Kruste topp.
      Liebe Grüße aus Vorarlberg Margot

    7. Das Rezept hört sich sehr gut an!
      Ich knete jedoch lieber – wie lange sollte ich das hier max. tun? Ich würde schätzen max. 5 min auf kleiner Stufe?
      Danke und VG in die Schweiz!

    8. 5 stars
      Hallo Marcel
      Ich war totoal überrascht, wie das Brot aufgegangen ist. Und das mit reinem Vollkonmehl.
      Super Rezept. Vielen Dank!
      Gruss, Marianne

    9. Hallo liebes Team,
      das Brot liest sich gut! Aber könnte ich wohl den Joghurtanteil erhöhen, wenn ich dafür die Wassermenge reduziere?
      Viele Grüße!

    10. 5 stars
      Das Rezept ist klasse. Ich habe ein Brot damit zubereitet und es ist super aufgegangen im Ofen. Auf so ein Dinkelvollkornbrot habe ich gewartet. Bin total begeistert 🤩 Danke Marcel für deine genialen Brote.

    11. 5 stars
      Nach dem genetzten Brot war jetzt das Dinkelvolkornbrot an der Reihe. Leider hatte ich nicht mehr genügend Vollkorn zur Hand und füllte den Rest mit Dinkelbrotmehl auf. Mal sehen was dies geschmacklich ausmacht. In der Herstellung hatte ich keine Schwierigkeiten. Was mir allerdings auffiel war das das Brühstück mit der angegebenen Vollkornmenge doch recht nass war. Dieser Zustand besserte sich auch nicht nach der Abkühlphase

    12. 5 stars
      Sensationelles Brot! Überraschend guter Trieb, egal ob bei Stock-/Stück- oder Ofengare… Die Stockgare habe ich teilweise über den Kühlschrank geführt, so daß ich den Teig ganz bequem über Nacht gehen lassen konnte. Einfach kurz vor dem Schlafengehen noch gedehnt und gefaltet, ab in den Kühlschrank, in der Früh rausgenommen und um 9 Uhr gebacken.

      Ich habe Vorarlberger Urdinkel verwendet, wächst quasi vor der Haustüre 😉 Von allem 50% mehr damit sich’s lohnt…

      Gebacken bei anfangs 250 °C, das verleiht dem Brot eine extra knusprige Kruste.

      Ist sofort in unsere Liste der absoluten Lieblingsbrote aufgenommen worden – vielen Dank, Marcel!

    13. 5 stars
      Ich habe das Rezept (die Hälfte) als Brötchen in einer Silikon-Brötchen-Backform gebacken (5 x ca 100g) und sie sind mega gut geworden. So ein einfaches Rezept! Toll! Beim nächsten mal gebe ich noch ein paar Haferflocken oder Körner mit drauf. Danke für das tolle Rezept!

    14. Servus Marcel, das dinkel Vollkornbrot mit joghurt hat super funktioniert und schmeckt hervorragend. Bin begeistert von deinen tollen Rezepten, einfach genial.
      Liebe Grüße Margot

    15. 5 stars
      Das ist der Hammer! Vielen Dank für dieses Rezept, das ist mein neues Lieblingsbrot! Es ist knusprig, hat eine schöne Krume, ist feucht und geschmacklich für mich top! Ich habe keine Küchenmaschine und bin froh um einfache Rezepte.

        1. 5 stars
          Könnte man am Beispiel dieses Brotes eine Umrechnung auf Sauerteig veröffentlichen? Ich bin unsicher, ob eine einstufige oder zweistufige Führung besser wäre. Ich würde dieses leckere Brot so gerne einmal mit Sauerteig versuchen.

    16. 5 stars
      Super Rezept. Endlich einmal ein luftiges und knuspriges Vollkornbrot! Was ich mich allerdings frage, soll die Stockgare tatsächlich 12h bei Zimmertemperatur erfolgen? In meinem Fall war der Teig am Morgen übergar und schon wieder in sich zusammengefallen (trotzdem war noch genug Ofentrieb da für ein lockeres Brot). Ich versuch’s nächstes Mal mit etwas weniger Hefe oder im Kühlschrank.

      1. Hallo Michael,
        genauso war es bei mir auch. Der Teig war nach 12 Stunden in der Übergare (sehr weich und nicht mehr formbar). Mit ausreichend Mehl konnte ich es doch noch falten und in die Form bringen. Aufgegangen ist dann trotzdem noch sehr gut.
        Werde nächstes Mal die Stockgare im kühleren Keller probieren… das Rezept finde ich aber super gut!!! Danke Marcel!!!
        LG, Anna

    17. Hallo Marcel,
      frisch aus dem Ofen, es duftend richtig lecker, ist beim backen explodiert, bin gespannt wie es schmeckt. Ich komme gar nicht zum nachbacken der Rezepte aus deinem neuen Buch bei den vielen tollen Rezepten die du wöchentlich einstellst .Vielen, vielen Dank.
      Liebe Grüße
      Lisa

    18. Hallo Marcel
      ich bin happy von deinem Dinkel Joghurt Brot und werde heute mit dem Rezept starten.
      Ich habe eine Frage, da ich meine Ernährung umgestellt habe und wenig Kohlenhydrate zu mir nehme.
      1849 kcal. das ganze Brot? Was verstehe ich unter einer Einheit.
      Besten Dank für die Erklärung.
      Gruss Erika Camenzind

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

    Recipe Rating




    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten und zusätzlich von super Geschenken profitieren.

    Hello sweety - der Zucker der Zukunft

    Marcel Paa - einfach lernen

    DIE BACK ACADEMY - Werde Back-Profi

    Marcel Paa - einfach shoppen

    Shop - ALLES WAS DU ZUM BACKEN BRAUCHST

    Homebaker - «Die Mühle des Vertrauens»

    kÄPPELI Küchen-Und Raumdesign

    NEWSLETTER

    Jetzt Newsletter abonnieren von meinen neusten Rezepten, Aktionen und Geschenken profitieren!

    170kAbonnenten
    84kAbonnenten
    39.4kAbonnenten
    7.4kAbonnenten
    20.6kAbonnenten